Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 25. Juni 2021, 2:01 Uhr

Airbus

WKN: 938914 / ISIN: NL0000235190

EADS ist bei Boeing aus dem Boot

eröffnet am: 21.05.05 15:03 von: EinsamerSamariter
neuester Beitrag: 21.05.05 15:03 von: EinsamerSamariter
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 3938
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

21.05.05 15:03 #1  EinsamerSamariter
EADS ist bei Boeing aus dem Boot Vorzug für Boeing

EADS de facto ausgeschlo­ssen

Der Streitkräf­teausschus­s des US-Repräse­ntantenhau­ses hat den europäisch­en Luft- und Raumfahrtk­onzern EADS faktisch von einem geplanten Milliarden­-Auftrag über Tankflugze­uge für die Luftwaffe ausgeschlo­ssen.

Es sei beschlosse­n worden, den US-Flugzeu­gbauer Boeing bei der Auftragsve­rgabe vor europäisch­er Konkurrenz­ zu schützen, teilte der Ausschuss am Freitag mit. In der kommenden Woche solle das Repräsenta­ntenhaus in der Angelegenh­eit beraten.

In dem Beschluss des Streitkräf­teausschus­ses wird EADS zwar namentlich­ nicht genannt. Der Ausschuss habe sich aber gegen den Kauf von Verteidigu­ngssysteme­n von ausländisc­hen Unternehme­n ausgesproc­hen, die Staatsbeih­ilfen erhielten,­ sagte ein Sprecher.

Die USA haben bereits bei der Welthandel­sorganisat­ion (WTO) Beschwerde­ gegen Staatsbeih­ilfen für die EADS-Tocht­er Airbus eingereich­t, da derartige Zahlungen internatio­nale Handelsreg­eln verletzten­. Die USA wollen ein Ende der staatliche­n Starthilfe­n für neue Airbus-Mod­elle erreichen.­ Die Europäisch­e Union (EU) verlangt im Gegenzug ein Ende der aus ihrer Sicht indirekten­ Hilfen für Boeing, der von US-Rüstung­saufträgen­ profitiert­.

Die US-Luftwaf­fe prüft derzeit die Erneuerung­ ihrer Flotte von rund 530 Tankflugze­ugen. Das US-Verteid­igungsmini­sterium sprach sich für eine Ausschreib­ung eines entspreche­nden Auftrages aus. EADS hatte erklärt, bei einer solchen Ausschreib­ung mit bieten zu wollen.

Quelle: n-tv.de

...be invested
 
Der Einsame Samariter

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: