Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 21. Oktober 2020, 3:57 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

Börse Stuttgart: Anleger punkten mit Knock-Out-Call auf ThyssenKrupp


10.08.12 13:58
DAF



Ein Gewinneinbruch um 75 Prozent ist normalerweise kein Grund für Kursgewinne bei der betroffenen Aktie. Manchmal passiert es dennoch - wenn nämlich die
Erwartungen der Analysten noch niedriger lagen. So geschehen beim Stahlkonzern ThyssenKrupp, der heute für das abgelaufene Quartal einen Umsatzrückgang um sieben Prozent und einen Gewinneinbruch um drei Viertel meldet. Die Aktie ist dennoch mit einem deutlichen Plus größter Gewinner im DAX. Immerhin hatte die Aktie seit Mitte 2010 in der Spitze zwei Drittel ihres Wertes verloren. Seit Juni ist sie jedoch wieder auf Erholungskurs. Damit ist ThyssenKrupp einer der wenigen Gewinner im deutschen Markt.
Der DAX liegt 0,5 Prozent im Minus. Nachdenklich stimmen Anleger unter anderem schwache Konjunkturdaten aus China. Dort waren die Ausfuhren im Juli nur noch um ein Prozent gewachsen. Analysten hatten mit einem Plus von neun Prozent gerechnet.
Im MDAX verlieren Hannover Rück nach enttäuschenden Quartalszahlen 3,5 Prozent. Der Rückversicherer präsentiert einen Rückgang des Nettoergebnisses um 13 Prozent, erwartet worden war ein stabiles Ergebnis.
An der Wall Street startet heute Nachmittag die Börsennotiz von Manchester United. Der Empfang fällt allerdings reichlich unterkühlt aus. Der Ausgabepreis musste gesenkt werden. Statt der ursprünglich angepeilten 16 bis 20 US-Dollar wurden nur 14 US-Dollar je Aktie erlöst, das sind insgesamt rund 230 Mio. US-Dollar. Durch die Einnahmen sollen die hohen Verbindlichkeiten reduziert werden, sie liegen bei 679 Mio. Pfund. Kritiker bemängeln, dass Aktien von
Fußballvereinen sich in der Vergangenheit eher als Liebhaberobjekt erwiesen haben denn als seriöse Geldanlage.
Das Euwax Sentiment liegt erneut deutlich im negativen Bereich. Demnach zeigen sich die Privatanleger an der Börse Stuttgart nach wie vor zurückhaltend. Bei einem Knock-Out-Call auf die Aktie von ThyssenKrupp werden Gewinne mitgenommen. Obwohl das Papier keinen allzu großen Hebel hat, konnte es in den
vergangenen Tagen gut ein Drittel an Wert gewinnen.

 
Werte im Artikel
4,74 plus
+5,15%
12.737 minus
-0,92%
20.10.20 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Schwacher Da [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Steigende Corona-Infektionszahlen und die Furcht vor erneuten Lockdowns haben am Dienstag ...
20.10.20 , CMC Markets
DAX aktiviert den Pausenmodus – Deadline für US-K [...]
Der Deutsche Aktienindex hat vor dem Auslaufen der Deadline für eine Verabschiedung des viel diskutierten ...
20.10.20 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Schwacher Dax von Coro [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Steigende Corona-Infektionszahlen und die Furcht vor erneuten Lockdowns haben am Dienstag ...