Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 26. Februar 2021, 15:57 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

Börse Live: Commerzbank erneut abgeschlagen am DAX-Ende (2/2)


10.08.12 18:34
Aktionär TV



Nach zwei Tagen ohne klare Tendenz hat der DAX am Freitag etwas nachgegeben. Marktexperten verwiesen auf schwache Konjunkturdaten aus China als Belastungsfaktor. Der deutsche Leitindex ging mit einem Abschlag von 0,29 Prozent auf 6.944,56 Punkte in das Wochenende. Damit bleibt er in Reichweite zur 7000-Punkte-Marke, an der er in den vergangenen Tagen mehrmals gescheitert war. Auf Wochensicht legte der Dax um 1,15 Prozent zu. Angesichts der aktuellen Daten zum chinesischen Außenhandel nehme die Sorge zu, dass Chinas Wirtschaft weiter an Dynamik verliere, sagte Analyst Dirk Gojny von der National-Bank zu dpa-AFX. Laut Lars Kremkow, Marktstratege bei Activtrades "sieht es so aus, als hätten sich die Marktteilnehmer darauf geeinigt, richtungweisende Entscheidungen im Dax erst in der kommenden Woche zu klären".

Den ersten Teil der Sendung finden Sie hier.

 
Werte im Artikel
2.055 plus
+1,95%
31,67 plus
+1,18%
13.841 minus
-0,28%
15:33 , dpa-AFX
WOCHENAUSBLICK: Anleger mit Höhenangst - Ko [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die zuletzt spürbare Höhenangst der Anleger könnte dem Dax auch in der neuen ...
14:49 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt: EZB-Aussagen stützen Bullen im [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Äußerungen aus den Reihen der Europäischen Zentralbank (EZB) haben die wachsenden ...
DAX bleibt am Mittag im Minus - Zinsängste mach [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX ist am Freitag nicht aus dem roten Bereich rausgekommen. Gegen 12:30 ...