Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 13. Dezember 2019, 0:33 Uhr

ifo-Index schwächer erwartet


25.09.02 09:50
Sachsen LB

In den USA sank das Verbrauchervertrauen weniger stark als erwartet, berichten die Analysten der Sachsen LB.

Der Wert sei im September von revidierten 94,5 Punkten auf 93,3 Punkte gefallen. Dies sei inzwischen der vierte Rückgang in Folge und signalisiere die nachlassende Vertrauensstärke bei den Verbrauchern.

Die FED habe die amerikanischen Leitzinsen unverändert gelassen, habe aber auf die konjunkturellen Gefahren durch einen Krieg gegen den Irak verwiesen. Die Veröffentlichung des nicht einheitlichen Abstimmungsergebnisses werde von einigen Marktteilnehmern als Zeichen für eine weitere mögliche Zinssenkung für den Fall anhaltend schwacher Konjunkturdaten gesehen.

Der heute schwächer erwartete ifo-Index dürfte den Trend an den Märkten fortsetzen.