Suchen
Login
Anzeige:
Do, 17. Oktober 2019, 10:31 Uhr

euromicron

WKN: A1K030 / ISIN: DE000A1K0300

euromicron Akquisition


22.11.99 00:00
Ad hoc

Die euromicron AG (DE0005660005) meldet den Erwerb des Geschäftsbereiches LOKAN-Datennetze von der Alcatel Kabel AG & Co. LOKAN ist ein führender Anbieter im Bereich Integration von Glasfaser- Datennetzwerken und erwartet 1999 ein Umsatzvolumen von rund 45 Millionen DM. euromicron stärkt durch diese Akquisition seine technologische Führungsposition auf diesem Wachstumsmarkt entscheidend. Die Gesellschaft ist nunmehr in der Lage, alle Leistungen von der Projektierung bis zur Implementierung von Datennetzwerken auf Glasfaserbasis anzubieten.

Damit ist die euromicron AG in einem High-tech-Segment tätig, das laut Analysten und Marktforschern neben dem Internet-Bereich zu den am schnellsten wachsenden Märkten der Welt gehört. Getrieben vom Wachstum des Internets, wo in den nächsten fünf Jahren eine Zunahme des Datenvolumens um den Faktor 240 erwartet wird, erreicht der Markt für optische Datennetze in diesem Jahr ein Volumen von 30 Milliarden USD. Bis 2001 wird ein Wachstum von jährlich 30 Prozent erwartet. Der Anteil des Kerngeschäftsfelds Lichtwellenleiter- und Sicherheitstechnik am Konzernumsatz von euromicron soll sich bis 2000 auf 40 Prozent nahezu verdoppeln. Im Geschäftsjahr 1999 wird in diesem Geschäftsfeld mit rund 95 Millionen DM Umsatz ein Zuwachs von 61 Prozent gegenüber dem Vorjahr erwartet. Die Umsatzrendite liegt bei rund 12 Prozent vor Steuern.

Der Erwerb von LOKAN erfolgt in Form eines Asset-Deals durch die 100prozentige euromicron-Tochter GAD Anlagen- und Datentechnik, Gornsdorf/Sachsen. GAD wird im Zuge der Transaktion zu "euromicron-systems" umfirmieren.

euromicron bildet Lichtwellenleiter-Joint Venture mit chinesischem Glasfaserproduzenten

Die euromicron AG, Frankfurt am Main, seit Mitte 1998 am Neuen Markt der Deutsche Börse AG notiert, treibt ihre internationale Expansion voran. Die Gesellschaft informiert über den Abschluß eines Joint Ventures im Kerngeschäftsfeld Lichtwellenleiter- und Sicherheitstechnik mit der chinesischen Jiangsu Zhongtian Fiber Optical Group. Der bedeutende Joint Venture-Partner ist die Nr. 2 in der Produktion von Glasfaserkabeln in China. Ziel des mehrheitlich (51 %) von euromicron geführten gemeinsamen Unternehmens (49 % Beteiligung von Jiangsu Zhongtian) ist die Produktion und der Vertrieb von konfektionierten LWL-Leitungen. Der chinesische Markt hat eine hohe Attraktivität für diese Produkte. Der Produktionsstandort befindet sich in Hekou Town (250 km nördlich von Shanghai). Die Vertriebszentrale, die auch bei der Vermarktung von euromicron-Produkten im chinesischen Markt aktiv werden soll, wird im Zentrum von Shanghai etabliert.





 
08.10.19 , dpa-AFX
Original-Research: euromicron AG (von GBC AG): [...]
^ Original-Research: euromicron AG - von GBC AG Einstufung von GBC AG zu euromicron AG Unternehmen: ...
07.10.19 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: euromicron AG (deutsch)
euromicron AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...
06.10.19 , Aktiennews
Euromicron: Anleger dürfen gespannt sein!
Am 06.10.2019, 02:00 Uhr notiert die Aktie Euromicron an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 4.44 EUR. Das Unternehmen ...