Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 26. September 2020, 14:48 Uhr

Wacker Neuson

WKN: WACK01 / ISIN: DE000WACK012

Wacker Neuson: War es das nun?


03.08.20 02:09
Aktiennews

Wacker Neuson, ein Unternehmen aus dem Markt "Construction & Farm Machinery & Heavy Trucks", notiert aktuell (Stand 09:05 Uhr) mit 14.96 EUR leicht im Plus (+0.31 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.


Auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Wacker Neuson entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.


1. Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Wacker Neuson wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An zehn Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es ebenfalls vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine "Buy"-Einschätzung. Dadurch erhält Wacker Neuson auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine "Buy"-Bewertung.


2. Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Wacker Neuson in den vergangenen Wochen jedoch deutlich verbessert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Buy"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Wacker Neuson haben unsere Programme in den letzten vier Wochen eine erhöhte Aktivität gemessen. Dies deutet auf ein gestiegenes Interesse der Marktteilnehmer für diese Aktie hin. Wacker Neuson bekommt dafür eine "Buy"-Bewertung. Insgesamt wird die Aktie auf dieser Stufe daher mit einem "Buy" bewertet.


3. Relative Strength Index: Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Wacker Neuson anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSI: dieser liegt momentan bei 91,49 Punkten, was bedeutet, dass die Wacker Neuson-Aktie überkauft ist. Demzufolge erhält sie ein "Sell"-Rating. Nun zum RSI25: Entgegen dem RSI7 ist Wacker Neuson hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit "Hold" eingestuft. Damit erhält Wacker Neuson eine "Sell"-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wacker Neuson?


Wie wird sich Wacker Neuson nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wacker Neuson Aktie.




 
03:48 , Aktiennews
Wacker Neuson: Was jetzt?
Der Wacker Neuson-Kurs wird am 26.09.2020, 02:00 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 16.58 EUR festgestellt. Das Papier ...
23.09.20 , dpa-AFX
Baumaschinenhersteller Wacker Neuson erweitert V [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson stockt seinen Vorstand wegen des Wachstums der ...
23.09.20 , dpa-AFX
DGAP-News: Wacker Neuson SE erweitert Vorstan [...]
Wacker Neuson SE erweitert Vorstand ^ DGAP-News: Wacker Neuson SE / Schlagwort(e): Personalie Wacker Neuson ...