Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 14. August 2020, 4:59 Uhr

thyssenkrupp

WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001

Thyssenkrupp verlängert Kurzarbeit


10.07.20 11:04
dpa-AFX

ESSEN (dpa-AFX) - Der angeschlagene Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp verlängert angesichts der sich nur langsam wieder erholenden Konjunktur die Kurzarbeit für tausende Beschäftigte.

Es sei aufgrund der Marktentwicklung nicht auszuschließen, dass die Maßnahme bis Endes des Jahres fortgesetzt werde, sagte ein Unternehmenssprecher am Freitag. Doch werde die Zahl der betroffenen Mitarbeiter im Laufe der Zeit wohl abnehmen. Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche" darüber berichtet.



Thyssenkrupp gehört zu den besonders schwer von der Pandemie gebeutelten Unternehmen in Deutschland, denn es war schon vor der Krise stark angeschlagen. Seine wichtigsten Produkte Stahl und Autoteile finden derzeit kaum Abnehmer. Die Folge: Werke wurden runtergefahren oder geschlossen. Der Konzern schickte weltweit mehr als 30 000 seiner rund 160 000 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Inzwischen sinke die Zahl der Kurzarbeiter aber wieder, berichtete der Konzern./rea/DP/jha







 
13.08.20 , CREDIT SUISSE
Credit Suisse senkt Ziel für Thyssenkrupp - 'Outp [...]
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die schweizerische Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Thyssenkrupp nach Zahlen ...
13.08.20 , Finanztrends.info
ThyssenKrupp Aktie: Auf die Zahlen folgt der Cra [...]
Die ThyssenKrupp-Aktie legte heute ihre Zahlen zum zweiten Quartal vor. Auf sie reagierten die Anleger ...
13.08.20 , KEPLER CHEUVREUX
Kepler Cheuvreux belässt Thyssenkrupp auf 'Reduc [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Thyssenkrupp nach Zahlen ...