Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 5. August 2020, 16:40 Uhr

Softing

WKN: 517800 / ISIN: DE0005178008

Softing: Man muss es einfach mal gesagt haben


25.06.20 09:04
Aktiennews

Softing, ein Unternehmen aus dem Markt "Elektronische Geräte und Instrumente", notiert aktuell (Stand 09:04 Uhr) mit 5.34 EUR nahezu gleich (-0.25 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.


Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Softing einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Softing jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.


1. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Softing. Die Diskussion drehte sich an sieben Tagen vor allem um positive Themen, wobei es keine negative Diskussion zu verzeichnen gab. An vier Tagen waren die Anleger eher neutral eingestellt. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Softing daher eine "Buy"-Einschätzung. Insgesamt erhält Softing von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Buy"-Rating.


2. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -31,54 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Informationstechnologie") liegt Softing damit 46,46 Prozent unter dem Durchschnitt (14,92 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Elektronische Geräte und Komponenten" beträgt -2,94 Prozent. Softing liegt aktuell 28,6 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".


3. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Softing-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 7,01 EUR mit dem aktuellen Kurs (5,34 EUR), ergibt sich eine Abweichung von -23,82 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Auch für diesen Wert (5,86 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-8,87 Prozent), somit erhält die Softing-Aktie auch für diesen ein "Sell"-Rating. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein "Sell"-Rating.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Softing?


Wie wird sich Softing nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Softing Aktie.




 
04.08.20 , Finanztrends
Softing Aktie: Details zum Aktienrückkauf!
Wird die Softing-Aktie nochmal ihre März-Tiefs (die „Corona-Tiefs“…) nochmal testen? Derzeit sieht es fast so aus. ...
31.07.20 , Aktiennews
Softing: So schnell kann es gehen
Für die Aktie Softing aus dem Segment "Elektronische Geräte und Instrumente" wird an der heimatlichen ...
30.07.20 , Aktiennews
Softing: Ist dies wirklich Ihr Geld wert?
Für die Aktie Softing stehen per 30.07.2020, 05:48 Uhr 5.14 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Softing ...