Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. September 2020, 1:05 Uhr

Rolls-Royce Holdings

WKN: A1H81L / ISIN: GB00B63H8491

Rolls-royce: So könnte es weitergehen!


31.07.20 05:14
Aktiennews

Der Kurs der Aktie Rolls-royce steht am 31.07.2020, 05:14 Uhr an der heimatlichen Börse London bei 253.1 GBP. Der Titel wird der Branche "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung" zugerechnet.


In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Rolls-royce auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.


1. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Rolls-royce-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 504,69 GBP mit dem aktuellen Kurs (253,1 GBP), ergibt sich eine Abweichung von -49,85 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (297,95 GBP) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-15,05 Prozent Abweichung). Die Rolls-royce-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Sell"-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein "Sell"-Rating.


2. Fundamental: Rolls-royce ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Luft- und Raumfahrt und Verteidigung) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 10,71 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 50 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 21,36 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung.


3. Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Rolls-royce haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Sell" zu. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine negative Änderung. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis "Sell".


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Rolls-royce?


Wie wird sich Rolls-royce nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Rolls-royce Aktie.




 
28.09.20 , JPMORGAN
JPMorgan senkt Ziel für Rolls-Royce auf 65 Pence [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Rolls-Royce von 80 auf 65 Pence gesenkt ...
27.09.20 , Der Aktionär
Rolls Royce: Gerüchte über milliardenschweren Eins [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Rolls Royce-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Martin Mrowka vom Anlegermagazin ...
27.09.20 , Aktiennews
Rolls-royce: Da muss man staunen!
An der Börse London notiert die Aktie Rolls-royce am 27.09.2020, 02:00 Uhr, mit dem Kurs von 154.75 GBP. Die Aktie ...