Suchen
Login
Anzeige:
Di, 15. Oktober 2019, 4:32 Uhr

Hannover Rück

WKN: 840221 / ISIN: DE0008402215

ROUNDUP: Talanx zahlt nach Gewinnplus mehr Dividende - Gewinnziel steht


18.03.19 10:01
dpa-AFX

HANNOVER (dpa-AFX) - Der Versicherungskonzern Talanx (HDI) hebt nach einem Gewinnplus 2018 die Dividende für seine Aktionäre an. Die Ausschüttung je Aktie soll um 5 Cent auf 1,45 Euro steigen, wie das im SDax gelistete Unternehmen am Montag in Hannover mitteilte.

Nachdem schwere Naturkatastrophen 2017 am Talanx-Gewinn gezehrt hatten, stieg der Überschuss nun - wie schon auf Basis vorläufiger Zahlen bekannt - um fünf Prozent auf 703 Millionen Euro. Allerdings schlugen auch diesmal Katastrophen wie die Waldbrände in Kalifornien teuer zu Buche.



Für das laufende Jahr hat Vorstandschef Torsten Leue weiterhin eine deutliche Gewinnsteigerung auf rund 900 Millionen Euro im Auge. Analysten sind hier mit im Schnitt 919 Millionen noch etwas optimistischer.



An der Börse sorgten die Nachrichten für wenig Bewegung. Nach einem negativen Handelsstart lag die Talanx-Aktie zuletzt 0,35 Prozent im Plus. Analysten hatten im Schnitt eine höhere Dividende erwartet - auch wenn der Versicherer mit gut 52 Prozent einen unüblich großen Teil seines Nettogewinns ausschüttet. Eigentlich hat sich der Konzern zu einer Ausschüttungsquote von lediglich 35 bis 45 Prozent verpflichtet. Der Großteil des Geldes geht an den Haftpflichtverband der Deutschen Industrie (HDI), einem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, dem 79 Prozent der Talanx-Aktien gehören.



Unterdessen kommt Talanx beim Umbau seines stark belasteten Industriegeschäfts voran. Bis Anfang März habe das Unternehmen knapp 90 Prozent der bis 2020 geplanten Preiserhöhungen bei seinen Kunden durchgesetzt, hieß es. Die Sparte hatte zuletzt vor allem mit Großschäden in der Feuerversicherung zu kämpfen. Die Bruttoprämien in dem Segment legten im vergangenen Jahr von 4,5 auf 4,7 Milliarden Euro zu. Unter dem Strich stand jedoch ein Verlust von 16 Millionen Euro nach einem Gewinn von 91 Millionen im Vorjahr.



Zu dem Gewinnanstieg im Gesamtkonzern trug nicht zuletzt das Geschäft des weltweit viertgrößten Rückversicherers Hannover Rück bei, der dem Talanx-Konzern zu gut der Hälfte gehört. Der im MDax gelistete Rückversicherer hatte seinen Gewinn im abgelaufenen Jahr um mehr als zehn Prozent auf 1,06 Milliarden Euro gesteigert./stw/tst/elm/mis







 
Werte im Artikel
156,40 plus
+0,45%
41,82 minus
-1,32%
14.10.19 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: Weiter Suche nach Vermissten nach [...]
(Mehr Details) TOKIO (dpa-AFX) - Am Tag nach dem tödlichen Taifun in Japan haben die Rettungs- und ...
14.10.19 , dpa-AFX
ROUNDUP: Japan setzt Bergungsarbeiten nach Taif [...]
TOKIO (dpa-AFX) - Im Kampf gegen die Folgen des tödlichen Taifuns in Japan haben die Bergungskräfte ihren ...
14.10.19 , dpa-AFX
Japan setzt Bergungsarbeiten nach Taifun-Katastrop [...]
TOKIO (dpa-AFX) - Im Kampf gegen die Folgen des tödlichen Taifuns in Japan haben die Bergungskräfte ihren ...