Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 15. August 2020, 16:05 Uhr

Prudential

WKN: 852069 / ISIN: GB0007099541

Esquire: Das muss man erstmal verdauen!


17.07.20 08:59
Aktiennews

Der Kurs der Aktie Esquire steht am 17.07.2020, 08:59 Uhr an der heimatlichen Börse NASDAQ CM bei 15.61 USD. Der Titel wird der Branche "Regionalbanken" zugerechnet.


Nach einem bewährten Schema haben wir Esquire auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 6 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung.


1. Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Esquire beträgt das aktuelle KGV 8,33. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Handelsbanken" haben im Durchschnitt ein KGV von 21,02. Esquire ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine "Buy"-Einschätzung.


2. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Esquire. Die Diskussion drehte sich an einem Tag vor allem um negative Themen, wobei es keine positive Diskussion zu verzeichnen gab. An sieben Tagen waren die Anleger eher neutral eingestellt. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Esquire daher eine "Hold"-Einschätzung. Insgesamt erhält Esquire von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Hold"-Rating.


3. Branchenvergleich Aktienkurs: Esquire erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -39,3 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Handelsbanken"-Branche sind im Durchschnitt um 4,64 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -43,94 Prozent im Branchenvergleich für Esquire bedeutet. Der "Finanzen"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 4,92 Prozent im letzten Jahr. Esquire lag 44,22 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem "Sell"-Rating in dieser Kategorie.


Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Esquire?


Wie wird sich Esquire nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Esquire Aktie.




 
Werte im Artikel
70,59 plus
+1,51%
13,90 minus
-0,36%
14.08.20 , Aktiennews
Prudential: Wie ist das denn jetzt passiert?
Für die Aktie Prudential stehen per 14.08.2020, 02:15 Uhr 69.91 USD zu Buche. Prudential zählt zum Segment ...
13.08.20 , Aktiennews
Prudential: So schnell kann es gehen
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Prudential, die im Segment "Thrifts & Hypothekenfinanzierung" ...
13.08.20 , Finanztrends
Glaxosmithkline Aktie, Standard Chartered Aktie un [...]
Gegen 09:07 Uhr notiert der FTSE 100-Index mit 6212.04 Punkten stark im Minus (-1.08 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen ...