Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 19. Oktober 2019, 21:29 Uhr

Peach Property Group Deutschland

WKN: A1RE40 / ISIN: DE000A1RE400

Peach Property Group (Deutschland)-Aktie: Erstnotiz im Prime Standard am 12. November geplant


24.10.12 11:55
aktiencheck.de

Köln (www.aktiencheck.de) - Die Peach Property Group (Deutschland) AG (ISIN DE000A1RE400 / WKN AXC0055), Brand Innovator, Immobilienentwickler im Luxussegment und Immobilienbestandshalter, gab am Mittwoch bekannt, dass sie am 12. November 2012 in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse strebt.

Den Angaben zufolge sollen 3,4 Millionen Aktien zur Zeichnung angeboten werden, davon stammen bis zu 2,5 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung und bis zu 0,9 Millionen Aktien aus einer Umplatzierung. Darüber hinaus beläuft sich die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) auf 349.999 Aktien aus dem Besitz der derzeitigen Alleinaktionärin Peach German Properties AG, einer 100-prozentigen Tochter der an der SIX Swiss Exchange in Zürich gelisteten Peach Property Group AG (ISIN CH0118530366 / WKN A1C8PJ). Nach Durchführung der Transaktion wird die Beteiligung der Peach German Properties AG mindestens 50 Prozent plus eine Aktie an der Peach Property Group (Deutschland) AG betragen. In Höhe dieser Beteiligung hat sich die Peach German Properties AG einer Marktschutzvereinbarung (Lock-up) von zwölf Monaten unterworfen.

Es ist ein öffentliches Angebot für die Aktien in Deutschland und Luxemburg geplant. Die Zeichnungsfrist wird voraussichtlich am 30. Oktober 2012 beginnen und am 7. November 2012 (12:00 Uhr für Privatanleger und 15:00 Uhr für institutionelle Investoren) enden. Die Emission wird begleitet von der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner sowie der Privatbank DONNER & REUSCHEL Aktiengesellschaft und der DAB bank AG als Selling Agents.

Die erwarteten Mittel aus dem Börsengang sollen zum weiteren Ausbau der Projektpipeline und zur Beschleunigung des Wachstums der Peach Property Group (Deutschland) AG genutzt werden. Vorgesehen ist, die zufließenden Mittel zu ca. 30 Prozent in Bestandsimmobilien, zu 40 Prozent in Umnutzungen und zu 30 Prozent in den Neubau von Luxusimmobilien zu investieren. Darüber hinaus ist in geringem Umfang auch die Rückführung von Verbindlichkeiten möglich, hieß es. (24.10.2012/ac/n/n)



 
Werte im Artikel
30,70 plus
0,00%
-    plus
0,00%
04.02.13 , SRC Research
Peach Property Group-Aktie: Das Unternehmen mel [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Stefan Scharff und Denis Kuhn, Analysten von SRC Research, stufen die Aktie der Peach ...
20.11.12 , SRC Research
Peach Property Group-Aktie: nach wie vor deutlich [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Stefan Scharff und Denis Kuhn, Analysten von SRC Research, stufen die Aktie der Peach ...
12.11.12 , aktiencheck.de
Peach Property Group (Deutschland)-Aktie: Börseng [...]
Köln (www.aktiencheck.de) - Die Peach Property Group (Deutschland) AG (ISIN DE000A1RE400/ WKN AXC0055), die indirekte ...