Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 15. November 2019, 21:20 Uhr

Oracle

WKN: 871460 / ISIN: US68389X1054

Oracle: Geht es jetzt um die Wurst?


17.10.19 18:46
Aktiennews

Für die Aktie Oracle aus dem Segment "Systemsoftware" wird an der heimatlichen Börse New York am 17.10.2019, 18:46 Uhr, ein Kurs von 55.21 USD geführt.


Oracle haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.


1. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Oracle-Aktie: der Wert beträgt aktuell 26,36. Demzufolge ist das Wertpapier überverkauft, wir vergeben somit ein "Buy"-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Oracle auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein "Hold"-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Oracle damit ein "Buy"-Rating.


2. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend negativ. An vier Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an neun Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Oracle. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem "Sell". Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 6 "Sell"-Signale (bei 0 "Buy"-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer "Sell" Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine "Sell"-Einschätzung.


3. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Oracle für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Oracle für diesen Faktor die Einschätzung "Hold". Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Positiven auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer "Buy"-Einstufung. Damit ist Oracle insgesamt ein "Buy"-Wert.


Marihuana Aktien: 16 x besser als Oracle?: Börsen-Experte Alexander von Parseval ist sich sicher: Das sind die besten 3 Marihuana Aktien 2020!


Das sind 2020 die 3 Aktien, die Oracle um Längen schlagen werden. Jetzt können Sie sich direkt gleich hier die Namen der Mega-Aktien sichern, die Ihnen das Sprungbrett für Ihre finanzielle Freiheit liefern werden.
Fahren Sie jetzt Gewinne ein, von denen andere nur träumen. Wer noch 2019 einsteigt, macht ein Vermögen.


>> Die Namen der 3 Marihuana Top-Aktien lauten ...



 
11.11.19 , Aktiennews
Oracle Power: Hoch bewertet?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Oracle Power, die im Segment "Kohle & Brennstoffe" ...
06.11.19 , Aktiennews
Oracle: Wirklich?
Am 06.11.2019, 09:31 Uhr notiert die Aktie Oracle an ihrem Heimatmarkt New York mit dem Kurs von 55.67 USD. Das Unternehmen ...
05.11.19 , Aktiennews
Oracle Power: Ist das wirklich normal?
Der Kurs der Aktie Oracle Power steht am 05.11.2019, 22:42 Uhr an der heimatlichen Börse London bei 0.21 GBP. Der ...