Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. Oktober 2019, 8:21 Uhr

CHINA STARCH HOLDINGS LTD.

WKN: A0Q3YB / ISIN: KYG2161A1195

BMO Low Volatility Equity: Kann das wirklich sein?


21.03.19 18:34
Aktiennews

BMO Low Volatility Equity notiert aktuell (Stand 18:29 Uhr) mit 25,42 CAD etwas im Plus (+0.46 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Toronto.

Nach einem bewährten Schema haben wir BMO Low Volatility Equity auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 4 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung.


1. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der BMO Low Volatility Equity führt bei einem Niveau von 26,98 zur Einstufung "Buy". Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 28,93 ein Indikator für eine "Buy"-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf "Buy".


2. Sentiment und Buzz: BMO Low Volatility Equity lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine "Hold"-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf, was eine Einschätzung als "Hold"-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für BMO Low Volatility Equity in diesem Punkt die Einstufung: "Hold".


3. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der BMO Low Volatility Equity-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 24,21 CAD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (25,3 CAD) auf ähnlichem Niveau (Unterschied +4,5 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als "Hold" Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (24,42 CAD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+3,6 Prozent), somit erhält die BMO Low Volatility Equity-Aktie auch für diesen ein "Hold"-Rating. Die BMO Low Volatility Equity-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem "Hold"-Rating versehen.





 
Werte im Artikel
19,65 plus
0,00%
0,016 plus
0,00%
03.06.19 , Xetra Newsboard
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 03.06.2019 [...]
FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 03.06.2019 EX DIVIDENDE/ZINSEN GEHANDELT. THE EX-DIVIDEND/INTEREST DAY OF THE FOLLOWING ...
01.05.19 , Aktiennews
China Starch: Kommt jetzt der Schock?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie China Starch, die im Segment "Verpackte Lebensmittel ...
17.04.19 , Aktiennews
China Starch: Das ist mal eine Nummer!
Der China Starch-Kurs wird am 17.04.2019, 09:57 Uhr an der Heimatbörse Hong Kong mit 0,21 HKD festgestellt. Das ...