Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 24. Juli 2019, 6:29 Uhr

AMS

WKN: A118Z8 / ISIN: AT0000A18XM4

Haensel AMS und Universität Amsterdam starten Innovationswettbewerb für Dynamic Pricing


20.03.19 08:30
news aktuell

Berlin/Amsterdam (ots) -

-#Mathrocks, Wenn Industrie und Wissenschaft zusammenkommen

Die Wissenschaftsdisziplin Mathematik hat viele Gesichter. Was für
die einen trockene Materie ist, bringt andere zum Schwärmen und die
Unermüdlichen erstellen am liebsten 24 Stunden lang Szenarien und
programmieren. Wie wäre es also, sich der Disziplin Mathematik mit
einem frischem Blick zu nähern und die Ergebnisse in Algorithmen zu
definieren, die in der Praxis in verschiedenen Marktsituationen
umsetzbar sind? Die Technologie- und Datenanalyse Firma Haensel AMS,
Advanced Mathematical Solutions, (HAMS) mit Sitz in Berlin und New
York, veranstaltet aus diesem Grund zusammen mit der Universität
Amsterdam, Fachbereich Mathematik unter Leitung von Prof. Arnoud den
Boer, einen Dynamic Pricing Wettbewerb. Das Ziel ist es, durch den
Wettbewerbsansatz zahlreiche Fachleute aus Wissenschaft und Industrie
aus den verschiedensten Bereichen zusammenzubringen, um ihre
Preisstrategien und Algorithmen in verschiedenen Marktsituationen
einen Monat lang miteinander konkurrieren zu lassen.

In der Praxis gibt es zahlreiche interessante Fragestellungen zum
Mythos Angebot und Nachfrage zu klären: Wie evaluieren und
vergleichen Kunden Produktpreise, wann ändern sich Nachfrage- und
Konsumverhalten und mit welchen Strategien haben Anbieter und
Reseller einen tatsächlichen Wettbewerbsvorteil? Vor allem jedoch:
können Pricingstrategien in verschiedenen Branchen wie E-Commerce,
Touristik (z.B. bei Airlines und Hotellerie) oder im Handel
zielgerichtet miteinander verglichen werden? Wer setzt sich mit den
eigens dafür entwickelten Algorithmen und der besten Performance
durch? Die Wettbewerberteams starten am 1. Mai 2019, danach laufen
die entwickelten Anwendungen 19 Tage lang im Trainings- und
Simulationsprozess, in der Regel können also täglich
situationsabhängige und verbesserte Codes eingestellt werden, bis am
20. Mai 2019 um 24 Uhr der Wettbewerb in die finale Phase geht.
Danach wird das Gewinnerteam für jedes der drei Szenarien von der
Jury ausgewählt. Alle Informationen zum Wettbewerb sind auf der
Dynamic Pricing Competition Website zu erhalten. Interessenten und

Teilnehmer können sich ab sofort unter
https://dynamic-pricing-competition.com anmelden.

"Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb. Die Gewinner
erwarten Preisgelder für jede der drei Branche und Szenarien sowie
öffentlichkeitswirksame Aktionen in den Niederlanden und der D/A/CH
Region. Außerdem werden die interessantesten Ergebnisse und
Forschungsansätze der Challenge 2019 in verschiedenen
wissenschaftlichen Publikationen ausgewertet ", so Dr. Alwin Haensel,
Gründer und CEO der HAMS GmbH und HAMS Inc.

Was verbirgt sich hinter Dynamic Pricing?

Das wichtigste Werkzeug zur Optimierung des Absatzes ist der
Preis. Dynamic Pricing gilt dabei als Erfolgsfaktor. Allerdings
müssen hier verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, die Preise
für Produkte oder Dienstleistungen permanent der jeweils
vorherrschenden Marktsituation angepasst werden. Diese Preisanpassung
erfolgt häufig maschinell und anhand definierter Algorithmen. Dabei
werden Faktoren wie Wettbewerbspreise, konkrete
Angebot-/Nachfragesituation sowie externe Faktoren (Region,
Tagesverlauf, Feiertage, Demografie, genutzte Devices,
Wettersituationen u.v.m.) mit einbezogen. Diese Form des dynamischen
Preismanagement wird vor allem in Branchen wie der Hotellerie, bei
Airlines und Reiseveranstaltern oder im E-Commerce zielgerichtet
eingesetzt. Um nicht nur auf den Spontankäufer zu setzen, wird es
immer wichtiger auch den strategisch planenden Kunden zu verstehen
und entsprechende Preisstrategien zu entwickeln.

Über die Haensel AMS GmbH

Haensel AMS (Advanced Mathematical Solutions) wurde 2014 von Dr.
Alwin Haensel gegründet. Das Unternehmen ist an den Standorten in
Deutschland (Berlin) und in den USA (New York) für internationale
Firmenkunden tätig. Die Technologie- und Datenanalyticsboutique
erstellt innovative und preisgekrönte Machine Learning und Big Data-
Lösungen, vor allem im Bereich Attribution, Customer Journey
Analytics und Pricing, für verschiedene Branchen, darunter
Handel/E-Commerce, Touristik, Finance oder Logistik/Automotive. Das
Team von Haensel AMS steht für Spitzentechnologie, Begeisterung für
mathematische Modelle sowie die Entwicklung von Algorithmen und
Technologien, die Unternehmen darin unterstützt, ihre
Geschäftsmodelle rund um Digitalisierungsthemen und Analyseprozesse
zu erweitern und damit erfolgreich die Kernmärkte zu adressieren.

Weitere Infos unter www.haensel-ams.com



Pressekontakt:
press@haensel-ams.com, Tel. +49 30 201 88 565

Original-Content von: Haensel AMS, übermittelt durch news aktuell

presseportal.de

 
23.07.19 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: Feindlicher Osram-Übernahmeversuch [...]
(Das Stück wurde neu gefasst.) MÜNCHEN/PREMSTÄTTEN (dpa-AFX) - Beim angeschlagenen Beleuchtungskonzern ...
23.07.19 , Vontobel Research
ams: Q2-Ergebnisse deutlich über Prognosen, Ausbl [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - ams-Aktienanalyse von Analyst Michael Foeth von Vontobel Research: Michael Foeth, ...
23.07.19 , dpa-AFX
ROUNDUP: AMS prüft mögliche Übernahme von Os [...]
PREMSTÄTTEN (dpa-AFX) - Für den in der Schweiz börsennotierten österreichischen Halbleiterhersteller ...