Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 14. August 2020, 15:09 Uhr

DJ PTA-News: iQ Power AG: iQ Power werden weitere Patente in Japan und den USA erteilt


02.01.15 09:00
Dow Jones Newswires



DJ PTA-News: iQ Power AG: iQ Power werden weitere Patente in Japan und den USA erteilt





Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Zug (pta002/02.01.2015/09:00) - .
- iQ Power Licensing AG erhält Patenterteilung für zwei der wichtigsten Märkte.
- Patente betreffen die erste Generation der passiven Mischelemente.

Zug/Schweiz, 02. Januar 2015 - Die iQ Power AG (ISIN: CH0020609688 WKN: A0DQVL /
Symbol: IQPB, ISIN: CH0199540599 / WKN: A1J7TW / Symbol IQPA), Entwickler und
Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und
technologisch führende Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, vermeldet die
Erteilung weiterer Patente für seine Technologie der ersten Generation. Die
Patente betreffen die Techniken iQP-1.2 und iQP-1.3. Beides sind Zusatzpatente
zu den in den beiden Ländern bereits erteilten Patenten iQP-1.0 und IQP-1.1 und
verstärken das Patent-Arsenal von iQ Power.

Die iQ Power Licensing AG, eine 100%ige Tochter der iQ Power AG und für die
internationale Vermarktung der iQ-Power-Technologie verantwortlich, hat für
seine Technologie der passiven Elektrolytdurchmischung für Starterbatterien
bereits in allen wichtigen Weltmärkten Patentschutz erhalten, darunter alle
europäischen Länder mit Starterbatterie-Produktion einschließlich der Türkei,
und Russland, aber auch Produktions-Länder wie USA, China, Korea oder Brasilien.
Darüber hinaus wurden Patente in zahlreichen weiteren Ländern angemeldet.
Patentanmeldungen auf nationaler Ebene können bis zur Erteilung des Patents eine
sehr lange Zeit in Anspruch nehmen. Die jetzt erteilten beiden Patente waren in
den Jahren 2007 und 2010 eingereicht worden. Der Schutz beginnt jedoch mit dem
Datum der Patenteinreichung und läuft nach Erteilung des Patents für eine Dauer
von 20 Jahren.

Obwohl iQ Power heute seine neue Technologie-Generation iQP-2 verwendet und die
erste Generation iQP-1 von iQ Power nicht weiter einsetzt wird, ist der
Patentschutz wichtig, um Wettbewerber von der Nutzung der älteren Technologie
abzuhalten. Die passiven Mischelemente der neuen Generation iQP-2 sind in ihrer
Wirkung deutlich effektiver und effizienter und erlauben in der
Batteriefertigung eine leichtere und raschere Montage, einschließlich einer
robotergestützen Montage.

Bedeutsam ist, dass mit der Erteilung der beiden Patente der Erfolg der
Pipeline-Strategie von iQ Power nahtlos fortgeschrieben wird. Diese
Pipeline-Strategie bewirkt wirkungsvoll aufeinander aufbauende und miteinander
verbundene Patente, was es in erheblichem Maße erschwert, die Patente von iQ
Power zu umgehen. Da seitens iQ Power stets weitere Patente neu eingereicht
werden, mit einer Veröffentlichung durch die Behörden erst nach zwei Jahren, ist
der Wettbewerb nie sicher, ob seine Bemühungen gegen ein künftiges Patent von iQ
Power verstößt. Der zeitliche und technologische Vorsprung des Unternehmens
kommt iQ Power hierbei sehr zugute.

Die Erteilung der beiden Patente unterstreicht zudem eindrucksvoll die
Erfolgsbilanz der Patentanmeldungen von iQ Power. Keine einzige Patentanmeldung
von iQ Power wurde seitens der Behörden bisher abgelehnt. Für alle Einreichungen
wurde nach Abschluss der Prüfungen Patentschutz erteilt. Es ist somit davon
auszugehen, dass auch all jene Länder, in denen Patentschutz beantrag wurde, der
Schutz letztendlich gewährt wird.

Auch in 2015 wird iQ Power für seine Technologie neue Patente einreichen.

Weiterführende Informationen über iQ Power AG finden Sie auf der iQ-Website
unter www.iqpower.com.

Über iQ POWER
Die iQ POWER AG ist Entwickler neuartiger Technik für Starterbatterien für
Kraftfahrzeuge. Die Produkte sind technologisch führend, zeichnen sich aus durch
höhere Effizienz, sind umweltfreundlich.

Operativer Teil des Unternehmens ist die iQ Power Licensing AG. Sie ist 100%ige
Tochter der iQ POWER AG mit Sitz in Zug (Schweiz). Als Aktiengesellschaft ist
die iQ POWER AG börsennotiert. Die Wertpapiere des Unternehmens werden am
Geregelten Markt (General Standard) der Deutschen Börse Frankfurt gehandelt, im
Freiverkehr an den Börsenplätzen Berlin, Düsseldorf, München und Stuttgart sowie
über XETRA (ISIN: CH0020609688, WKN: A0DQVL, IQPB) sowie an den Börsenplatz
Berlin für die Vorzug- und Stimmrechtaktien (ISIN: CH0199540599 / WKN: A1J7TW /
Symbol IQPA).

(Ende)

Aussender: iQ Power AG
Adresse: Metallstrasse 6, 6304 Zug
Land: Schweiz
Ansprechpartner: Dr. Eva Reuter
Tel.: +49 251 9801560
E-Mail: e.reuter@dr-reuter.eu
Website: www.iqpower.com

ISIN(s): CH0020609688 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in München, Freiverkehr in
Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1420185600046

© pressetext Nachrichtenagentur GmbH Pflichtmitteilungen und
Finanznachrichten übermittelt durch pressetext.adhoc. Archiv:
http://adhoc.pressetext.com . Für den Inhalt der Mitteilung ist der Aussender
verantwortlich. Kontakt für Anfragen: adhoc@pressetext.com oder +43-1-81140-300.




(END) Dow Jones Newswires




January 02, 2015 03:00 ET (08:00 GMT)