Suchen
Login
Anzeige:
Di, 15. Oktober 2019, 3:45 Uhr

TecDAX (Performance)

WKN: 720327 / ISIN: DE0007203275

Carl Zeiss Meditec rechnet mit anhaltendem Aufwärtstrend


19.03.19 18:43
dpa-AFX

WEIMAR (dpa-AFX) - Der Jenaer Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec rechnet wegen der weltweit steigenden Nachfrage nach Augenbehandlungen mit einem weiteren Aufwärtstrend. "Wir erwarten, dass wir im weiteren Geschäftsjahr mindestens so schnell wie unsere Märkte wachsen", sagte Vorstandschef Ludwin Monz am Dienstag beim Aktionärstreffen des TecDax -Unternehmens in Weimar.

Für die wachsenden konjunkturellen Unsicherheiten sieht der Vorstand den Medizintechnik-Konzern gerüstet.



Zeiss Meditec, eine Tochter des Optik- und Elektronikkonzerns Carl Zeiss AG (Oberkochen), entwickelt und produziert vor allem Operationsmikroskope, Laser sowie künstliche Linsen für trübe Augen beim sogenannten Grauen Star.



Der Vorstand legte den Aktionären die Bilanz für das Geschäftsjahr 2017/18 vor, das bis Ende September lief. Monz sprach von einem guten Jahr, "in dem wir einmal mehr ein Rekordergebnis erzielen konnten." Der Konzernumsatz stieg um 7,6 Prozent auf 1,28 Milliarden Euro. Unter dem Strich erwirtschaftete Carl Zeiss Meditec einen Gewinn von 126,2 Millionen Euro.



Der Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, eine Dividende von 0,55 Euro pro Anteilsschein zu zahlen, wurde von den Aktionären mehrheitlich angenommen. Sie bewegt sich damit auf Vorjahresniveau. Es würden 39 Prozent des Konzernergebnisses an die Anteilseigner ausgeschüttet, sagte Monz.



Im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres hatte das Thüringen Unternehmen ein Umsatzplus von fast 10 Prozent auf 323,6 Millionen Euro verbucht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich von 38,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 48,1 Millionen Euro.



Zeiss Meditec mit rund 3000 Beschäftigten ist eines der wenigen börsennotierten Unternehmen mit Sitz in Ostdeutschland./ro/DP/nas







 
Werte im Artikel
103,20 plus
+0,78%
2.804 plus
+0,06%
14.10.19 , dpa-AFX
KORREKTUR/dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: [...]
(Im Aktienteil Asien wird klar gestellt, dass in Japan wegen eines Feiertages nicht gehandelt wurde.) FRANKFURT ...
14.10.19 , dpa-AFX
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger holen [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) ------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN ...
11.10.19 , Finanztrends
Wochengewinner TecDAX: Nordex, RIB Software, U [...]
Der deutsche Technologieindex TecDAX hat in der abgelaufenen Handelswoche (KW41) rund 0,3 Prozent auf… Den kompletten ...