Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 19:03 Uhr

Daimler

WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000

Wie eröffne ich ein Depot?


03.07.20 10:24
Feingold-Research

Weil die Notenbanken die Zinsen engültig in den negativen Bereich drücken, suchen die Anleger verstärkt nach Möglichkeiten, um eine einigermaßen akzeptable Rendite zu erwirtschaften. Um Aktien zu kaufen, müssen Anleger lediglich ein paar Dinge tun: Bevor Neulinge in den Aktienmarkt einsteigen, müssen sie sich lediglich mit ein paar wichtigen Börsenbegriffen, wie Kurs-Gewinn-Verhältnis (Beim KGV wird der Aktienkurs durch den Gewinn je Aktie dividiert), beschäftigen und ein Depot eröffnen. Schon kann der Kauf der Aktien beginnen. Bevor sich potenzielle Aktionäre für einen Börsenplatz oder Broker wie EToro oder Gettex entscheiden, sollten die Kunden die Gebühren vergleichen, die bei der Ausführung des Auftrags anfallen. Manche Broker berechnen eine Provision, von beispielsweise 0,3 bis 0,5 Prozent auf den Kurswert, also auf den Wert der jeweiligen Kundenorder. Andere wie eToro handeln Aktien kostenfrei. Gettex handelt viele Zertifikate kostenfrei ohne Entgeld und Courtage. Hinzu kommt bei manchen Brokern die Handelsplatzgebühr, die der jeweilige Handelsplatz, sei es die Handelsplattform Xetra der Deutschen Börse oder eine der Regionalbörsen, beispielsweise HamburgStuttgart oder Düsseldorf, erhält.




Wie eröffnet man ein Depot?




Bei der Depoteröffnung selbst erfassen die Kunden ihre persönlichen Daten direkt am Computer. Anschließend werden die bisherigen Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel abgefragt, damit der Broker den Kunden in eine Risikoklasse einstufen kann. Je höher die Risikoklasse, umso riskantere Geschäfte kann der Depotinhaber später tätigen.


Mit den ausgedruckten Depotunterlagen geht der Anleger zur Deutschen Post, damit der Angestellte anhand des Ausweises die Identität und die Unterschrift des Depotinhabers bestätigt. Diese Unterlagen werden an das Wertpapierhandelshaus gesendet. Wenige Tage später bekommt der Depotinhaber die Unterlagen mit seiner Depotnummer und den Zugangsdaten, wie einem Passwort für Transaktionen, zurück.




IAA_Daimler_1Der Kauf von Aktien ist so einfach wie Einkaufen bei Ebay. Dabei müssen sich die Kunden überlegen, was will ich, wie viel davon will ich, was soll es höchstens kosten und wo kaufe ich es.  Genau diese Daten geben die Kunden der Online-Broker beim Kauf von Aktien am Computer in die Ordermaske ihres Depots ein. Jede Aktie hat dabei eine sogenannte Wertpapierkennnummer (WKN), bei Daimler lautet sie beispielsweise 710000.




Wegen der Internationalisierung der Finanzmärkte hat in den vergangenen Jahren die International Securities Identification Number (ISIN), also eine zwölfstellige Buchstaben-Zahlen-Kombination, verstärkt an Bedeutung gewonnen. Sie ist eine erweiterte WKN und lautet beispielsweise bei Daimler DE0007100000.


Für Anregungen werfen Sie gerne einmal einen Blick in unseren Börsendienst oder unsere Videos. Hier finden Sie zwar keine Aktien von Unternehmen, aber viele interessante Finanzprodukte, die Unternehmensaktien als Basiswerte haben.


Sehr empfehlenswert ist zudem, dass die Käufer ein Limit angeben, also den Höchstkurs zu dem sie das Papier kaufen möchten, um nicht zu viel dafür zu bezahlen. Wenn kein Limit angegeben wird, wird die Aktie zum nächsten Kurs an der Börse abgerechnet.




Ausführliche Erklärungen und Handbücher zu allen gängigen Anlageprodukten finden Sie auch hier…




Wo kauft man Aktien?



Börse-Dax-4Zuletzt müssen die Käufer noch entscheiden, wo das Papier gekauft werden soll. Bei hochliquiden DAX-Werten entscheidet man sich normalerweise für das elektronische Handelssystem Xetra. Bei kleineren Werten schauen Anleger hingegen, wo das Handelsvolumen größer ist, sei es auf dem Parkett der Frankfurter Börse, oder an den Regionalbörsen.Anleger, die auf ihr Geld ein paar Jahre verzichten können, sollten einen Teil davon am Aktienmarkt anlegen. Der Kauf und Verkauf der Papiere ist sehr einfach. Im Gegensatz zu den immer weiter um sich greifenden Strafzinsen sollte ein Engagement am Aktienmarkt eine ordentliche Rendite abwerfen.



powered by stock-world.de

10.08.20 , Feingold-Research
DAX – Vorsicht ist angesagt
Nachdem viele Auguren vor dem Beginn der vergangenen Handelswoche bestenfalls eine Seitwärtstendenz an den ...
10.08.20 , Feingold-Research
Starker Euro kommt für Wirtschaft zur Unzeit
Die Notenbank EZB nimmt durch Anleihenkäufe weitere Positionen auf ihre Bilanz und die Wirtschaft ...
10.08.20 , Feingold-Research
Gold 2.000 – jetzt kaufen?
Erstmals in der Geschichte hat Gold die 2000-Dollar-Marke gerissen. Für vielen Experten erst der Beginn ...
08.08.20 , Feingold-Research
Nikola - so lief die Woche der Wahrheit
In dieser Woche ging es für Nikola erstmals ans eingemachte. Die Quartalszahlen standen an und man fragte sich im ...
07.08.20 , Feingold-Research
DAX - Wirtschaft am Scheideweg
Die Weltwirtschaft steht am Scheideweg, die Volatilitätsindizes untermauern die unsichere Situation. Jetzt ist es ...

 
16:49 , Anlegerverlag
Daimler gibt weiter Vollgas!
Wer es mit der Aktie des Autobauers Daimler aus Stuttgart hält, dürfte sich gerade enorm freuen, wenn man auf ...
15:50 , DAF
Most Actives: HelloFresh, Volkswagen und Daimler
Patrick DeWayne blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden ...
11:44 , Der Aktionär
Daimler: Ausbruch nach oben möglich! Aktienanalys [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann vom Anlegermagazin ...