Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 6:51 Uhr

Lufthansa

WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125

Tagesausblick 26.6.: DAX erneut fester. Lufthansa hebt ab!


26.06.20 07:52
HypoVereinsbank onemarkets

DAX® & Co schüttelten die gestrige Verunsicherung durch mögliche neue Handelskonflikte sowie die  Insolvenz des DAX®-Konzerns Wirecard heute einfach ab. Dabei verbesserten sich DAX® und EuroStoxx®50 jeweils um rund 1,1 Prozent auf 12.220 beziehungsweise 3.230 Punkte. Große Sprünge blieben dennoch aus. Die amerikanischen Indizes starteten etwas leichter in den Handelstag und vermochten somit auch keine Impulse geben.


Neu: Handeln Sie HVB Produkte ab 500 Euro Ordervolumen bei GRATISBROKER dauerhaft ohne Ordergebühren! Mehr erfahren



Am Anleihemarkt kamen die Renditen etwas unter Druck. Die Rendite für 10jährige Bundesanleihen gab auf rund -0,47 Prozent nach. Die Rendite vergleichbarer US-Papiere notierte bei  0,67 Prozent. Bei den Edelmetallen gab es derweil kaum Bewegung. Der Goldpreis stagnierte bei rund 1.760 US-Dollar pro Feinunze und Silber bei 17,65 US-Dollar. Ein ähnliches Bild zeigte sich am Ölmarkt. Die Notierungen für Brent und WTI bleiben stabil auf Vortagesniveau.


Unternehmen im Fokus

Bayer zahlt rund 10 Milliarden Dollar für einen Vergleich im Glyphosat-Prozess. Einigen Anlegern war der Deal wohl zu teuer. Die Aktie gab heute über drei Prozent nach. Die Deutsche Lufthansa bekam grünes Licht für das staatliche Rettungspaket. Die Aktie stieg daraufhin knapp zehn Prozent nach oben. Merck startet klinische Studie für Covid-19-Behandlung. Die Aktie verbesserte sich daraufhin um 2,5 Prozent. Wirecard stellte einen Insolvenzantrag. Die Aktie brach daraufhin über 70 Prozent ein. Gleichzeitig spekulieren Anleger bereits auf einen potenziellen DAX®-Nachrücker. Dabei zählen Delivery Hero und Symrise zu den Kandidaten.


FiatChrysler, RWE, Sartorius, Siltronic und Software AG laden morgen zur virtuellen Hauptversammlung.


Wichtige Termine
  • USA – Uni Michigan Verbrauchervertrauen, Juni
Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.330/12.430/12.600/12.740 Punkte


Unterstützungsmarken: 11.630/11.800/12.100/12.180 Punkte


Der DAX® bildete zwischen 12.060 und 12.200 Punkten einen Boden und startete zum Handelsschluss einen Ausbruchversuch nach oben. Aktuell ist er jedoch noch zu zaghaft. Damit müssen weitere Rücksetzer auf 12.060 Punkte weiter einkalkuliert werden. Gelingt der Ausbruch nach oben oder gar über 12.330 Punkte könnten die Bullen das Zepter wieder in die Hand nehmen.


DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde) Betrachtungszeitraum: 10.06.2020 – 25.06.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche) Betrachtungszeitraum: 26.06.2013 – 25.06.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®


Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Knock-out Barriere in Pkt. Obere Knock-out Barriere in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HZ22MM 6,86 10.400 14.900 17.09.2020
DAX® HZ22NB 4,77 10.600 14.000 17.09.2020

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.6.2020; 17:41 Uhr


Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheine und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen. Hebel- und Anlageprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier.


NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback


Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag Tagesausblick 26.6.: DAX erneut fester. Lufthansa hebt ab! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de

DAX – Das ist bislang nicht überzeugend
Der DAX® verteidigte in der Vorwoche eine wichtige Unterstützungszone zwischen 12.535 und 12.525 ...
Wochenausblick: DAX in enger Range. Gold glänzt [...]
Die meisten Aktienbarometer beendeten die Woche mit einem Gewinn gegenüber der Vorwoche von zwei bis drei Prozent. ...
Dow Jones - Der Ausbruch ist geglückt
Mit Spannung wurden die Zahlen zu den neugeschaffenen Stellen am US-Arbeitsmarkt erwartet, nun sind sie da: 1,76 Mio. ...
DAX - 12.500er Unterstützung hält (bislang)
Der DAX® bröckelt heute Vormittag nach einem kurzen Ausflug über die 12.600er Marke wieder ab und fällt ...
Amazon - Glänzende Quartalszahlen
Donnerstag letzter Woche hat Amazon frische Quartalszahlen vorgelegt und konnte trotz Corona-Pandemie und Lockdown seine ...

 
Werte im Artikel
8,49 plus
+6,39%
12.688 plus
+0,10%
04:30 , Finanztrends
Deutsche Lufthansa-Aktie – Was ist denn hier los? [...]
Börse an sich ist oftmals irrational! Und Nachrichten zu interpretieren nicht immer einfach! So scheint es auch ...
Bundesregierung prüft nach Lufthansa weitere Firm [...]
BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Nach der Teilverstaatlichung der Lufthansa prüft die Bundesregierung den Einstieg ...
10.08.20 , Anlegerverlag
Deutsche Lufthansa – Die Party beginnt!
Deutsche Lufthansa beginnt die heutige Sitzung mit einem kräftigen Anstieg. Das Kurstableau weist nämlich ...