Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. August 2019, 22:29 Uhr

Open End Turbo Call Optionsschein auf Silber [DZ BANK AG]

WKN: DF3CZK / ISIN: DE000DF3CZK5

Silber: Nachholbedarf


22.07.19 08:01
S. Feuerstein

In der abgelaufenen Woche ist der Silberpreis sichtlich hochgeschossen, über seinen langfristigen Abwärtstrend konnte der Rohstoff allerdings noch nicht springen. Nichtsdestotrotz ist das ein klarer Warnschuss der Bullen, weitere Gewinne oberhalb des EMA 200 erscheinen kurzfristig möglich.

Der Silberpreis ist bislang grob dem Goldpreis gefolgt und hat Ende 2015 ein vorläufiges Tief bei 13,61 US-Dollarausgebildet. Nach einem anschließenden Verlaufshoch bei 21,13 US-Dollarein halbes Jahr später, wurde erneut ein Abwärtstrend etabliert und führte schließlich auf das Niveau von 14,00US-Dollarabwärts. Dort haben es Investoren geschafft einen tragfähigen Doppelboden aufzustellen und bis zur abgelaufenen Woche dem Silberpreis Auftrieb bis an seinen mittelfristigen Abwärtstrend um 16,20 US-Dollarverliehen. Es gelang sogar den EMA 200 knapp darüber bei 16,61 US-Dollarzu testen. Diese eindeutig bullische Ansage könnte bei einem erfolgreichen Ausbruch zu einem Ende des Abwärtstrendkanals führen und hierdurch ein Kaufsignal generieren. Mittelfristig würden sich hierbei sehr gute Handelsgelegenheiten ergeben.


Für einen nachhaltigen Ausbruch müsste der Silberpreis mindestens auf Wochenkursbasis über das Niveau von 16,20 US-Dollarzulegen. Um sicherzugehen, sollte mindestens der EMA 200 bei 16,61 US-Dollargeknackt werden. In diesem Fall würde sich direktes Aufwärtspotenzial in Richtung 17,32/17,50 US-Dollar ergeben, darüber an die Widerstandsmarke von 18,64 US-Dollar. Für diesen Schritt können Investoren beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN DF3CZK zurückgreifen und überproportional von einem Silberpreisanstieg profitieren. Solange kein nachhaltiger Ausbruch über 16,20 US-Dollargelungen ist, könnte sich kurzfristig noch einmal eine Konsolidierung zurück auf 15,50 US-Dollareinstellen. Diese sollte ohnehin nach der starken letzten Woche einkalkuliert werden. Dieses Niveau würde sich im Übrigen für strategische Long-Positionen sehr gut eigenen.


Silber (Wochenchart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 16,20 // 16,40 // 16,61 // 17,00
Unterstützungen: 16,00 // 15,92 // 15,63 // 15,55
Fazit

Der vorgestellte Open End Turbo Long Schein mit der WKN DF3CZK kommt erst bei einem Wochenschlusskurs von mindestens von 16,60 US-Dollar zum Einsatz. Als Zielmarke wird das Niveau von 18,64 US-Dollar favorisiert, das entspricht im Zertifikat bei einem Hebel von 9,5 eine potenzielle Renditechance von 110 Prozent. Als Zielhorizont im Schein ergibt sich dadurch ein Wert von 3,32 Euro, das Stopp-Niveau gemessen am Basiswert ist noch unterhalb von 15,50 US-Dollar und somit 0,53 Euro im Schein anzusetzen. Erst sollte der Wochenschlusskurs abgewartet werden, ein Investment könnte sich dann aber einige Monate hinziehen.


Strategie für steigende Kurse
WKN: DF3CZK
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,51 - 1,52 Euro
Emittent: DZ Bank
Basispreis: 14,492 US-Dollar
Basiswert: Silber (Troy Ounce)
KO-Schwelle: 14,492 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 16,20 US-Dollar
Laufzeit: Open end
Kursziel: 3,32 Euro
Hebel: 9,5
Kurschance: + 110 Prozent
Quelle: DZ Bank

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.




Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de


23.08.19 , S. Feuerstein
Call auf Home Depot: Ergebnis überbietet Erwartun [...]
US-Einzelhändler geben das Tempo vor. Auch Home Depot legte gute Zahlen vor, die Aktie erreichte ein neues Rekordhoch. ...
21.08.19 , S. Feuerstein
Allianz: Stellung ausgebaut!
Die Aktie der Allianz hat zuletzt eine kleine Abschwächung erfahren. Nun zeigt sich aber ein interessantes Unterstützungsniveau, ...
19.08.19 , S. Feuerstein
Barrick Gold: Goldaktien zurück im Fokus
Gold feiert sein Comeback und steht so hoch wie seit sechs Jahren nicht mehr. Im Schlapptau des Goldpreises befinden ...
16.08.19 , S. Feuerstein
Optionsschein-Update: Gold
Die vor einer Woche vorgestellte Idee, mit einem Call-Optionsschein (WKN CP78BS) mit einem Basispreis von ...
16.08.19 , S. Feuerstein
Apple: Dunkle Wolken über iPhone und Co [...]
Neue Zölle gegen China ab September und Chinas Reaktion ließen den Handelsstreit ein weiteres Mal eskalieren. ...

 
Werte im Artikel
2,56 plus
+15,84%
17,42 plus
+2,19%
22.07.19 , S. Feuerstein
Silber: Nachholbedarf
In der abgelaufenen Woche ist der Silberpreis sichtlich hochgeschossen, über seinen langfristigen Abwärtstrend ...