Suchen
Login
Anzeige:
Do, 17. Oktober 2019, 2:32 Uhr

Griechenland attraktiv wie lange nicht


07.06.19 17:42
Börse Stuttgart AG

Euwax bonds


Spitzenzahlen vom griechischen Finanzmarkt: Der dortige Leitaktienindex Athex Composite erreichte vorige Woche mit 835 Punkten den höchsten Stand seit zwölf Monaten. Auch bei den Einzelwerten gab die Handelswoche Grund zur Freude. Die Aktien der 42 wichtigsten griechischen Firmen erreichten im Schnitt einen Kursgewinn von 13,4 % – die beste Wochenperformance seit vier Jahren.


Diese gestiegene Nachfrage zeigte sich auch am Anleihenmarkt. Erstmals lag die Rendite der zehnjährigen griechischen Staatsanleihe mit 2,8 % unter der Marke von 3,0 %. Dies markiert nicht nur den niedrigsten Stand seit dem Beitritt Griechenlands zur Eurozone, sondern auch eine weitere Neuerung: Die Rendite griechischer Anleihen liegt somit zum ersten Mal unter der ihrer italienischen Pendants.


Auslöser dieser Entwicklung ist – wie in diesen Tagen so oft – die Politik. Bei der am 7. Juli anstehenden Parlamentswahl deutet wohl alles auf einen Wahlsieg der konservativ-liberalen Partei hin, die bereits bei der Europawahl kräftige Stimmgewinne für sich verbuchen konnte. Von ihr versprechen sich die Marktteilnehmer eine weitaus wirtschaftsfreundlichere Politik als vom derzeitigen linken Ministerpräsidenten Tsipras. So spricht sich der Spitzenkandidat der Konservativen für eine Steuerreform zugunsten von Unternehmen und für eine Senkung der Dividendensteuer aus.


Dies scheint griechische Anleihen und Aktien zusammen mit den Prognosen des Internationalen Währungsfonds, der für Griechenland 2019 ein Wirtschaftswachstum von 2,5 % vorhersagt, attraktiv zu machen – ungeachtet der Tatsache, dass Griechenland mit einer Schuldenquote von 181 % des Bruttoinlandsprodukts nach wie vor das meist verschuldete Land der Eurozone ist.


Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.





powered by stock-world.de


USA mit drei neuen Staatsanleihen
Die USA emittieren drei neue US-Dollar Anleihen: Unter der WKN A2R8KH findet sich eine Anleihe mit ...
Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklun [...]
Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung emittiert eine Anleihe (WKN A2R8GW) ...
Italienische Staatsanleihe
Der italienische Staat platziert eine Staatsanleihe (WKN A2R8N3) mit einem Emissionsvolumen von 3,78 ...
Wer folgt auf Frau Lautenschläger ins EZB-Direkto [...]
Nachdem sich die Amtszeit von EZB-Direktoriumsmitglied Sabine Lautenschläger dem Ende neigt, ...
US-Arbeitslosigkeit so niedrig wie seit Dezember 1 [...]
Zumindest auf dem US-Arbeitsmarkt werden Erinnerungen an die Goldenen 60er wach. Die US-Arbeitslosenquote ...

 
Weitere Analysen & News
16.10.19 , Thomas Heydrich
DOW DAX steigt weiter
DOW DAX steigt weiter Beim DAX gibt es heute eine neues Hoch. Bis jetzt sieht alles gut aus, wir müssen ...
16.10.19 , CMC Markets
DAX behauptet sich trotz Gegenwind - Hin und He [...]
Auch wenn es mit dem Blick auf das heutige Plus im Deutschen Aktienindex so aussieht, als sei die Welt ...
16.10.19 , Feingold-Research
Hugo Boss – jetzt zuschlagen?
Handelsstreit, politische Unruhen, “gesamtwirtschaftliche Unsicherheiten”: All das macht dem Modekonzern ...