Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. September 2020, 23:54 Uhr

Silber

WKN: 965310 / ISIN: XC0009653103

GOLD/SILBER - 3...2...1...Korrektur?


18.04.20 20:23
Philip Klinkmüller

Beginnen wir mit einem Rückblick auf die vergangene Handelswoche. Wir haben am Montag, den 13.04.2020, im Gold als auch im Silber weiter Gewinne gesichert und 25% unserer Position verkauft.


Im Gold wurden dadurch +6.94% Gewinn erzielt, im Silber +7.55%. Wir tragen damit unserer Prognose bald fallender Preise Rechnung und bleiben mit unserer 50% Restposition Netto Long im Markt.


Wie ich vor 4 Wochen in mehreren Artikeln angekündigt habe, sind wir auf einen Einbruch der Kurse wie auch auf einen Durchbruch nach oben vorbereitet. Am Ende des Tages geht es nicht darum Recht zu behalten, sondern Geld zu verdienen. Ein funktionierendes System am Finanzmarkt wird nicht danach bemessen, ob es am Ende Recht behält, sondern ob es profitabel funktioniert und Gewinne erzielt, welche die Verluste übersteigen.


Viele Anleger und sicher auch Analysten bemessen ihr Tun immer noch in ihrer kleinen Welt des Rechthabens. Psychologen sprechen dabei oft vom Kinderego, das mit einem durchgeht. 


Man muss sich grundsätzlich einmal selbst die Frage stellen, aus welchem Motiv man sich eigentlich am Finanzmarkt bewegt. Will ich Recht behalten, um mir wie ein Schimpanse auf die Brust klopfen zu können, oder will ich Vermögen schaffen? 


Das ist eine ganz elementare Frage, mit der man sich beschäftigen sollte.


Wir könnten im aktuellen Fall komplett falsch liegen und die Metalle starten eine Riesen-Rallye. Dann verdienen wir aber trotzdem mit und stocken unsere Position bei der nächsten Gegenbewegung weiter auf.


Sollte unsere Einschätzung eintreffen, lassen wir uns mit der restlichen Long-Position im Gewinn ausstoppen und haben die Möglichkeit den Markt zu shorten. Die Pläne dafür liegen längst in der Schublade.


GOLD CHART



GOLD STATISTIK



Schauen wir auf das aktuelle Bild der Metalle:


Gold setzt seine Schwäche im Auftakt zum letzten Handelstag weiter fort. Damit läuft der Markt weiterhin im Rahmen der primären Erwartung, welche den Goldpreis hier auf ein markantes Hoch zusteuern sieht. Ob dieses dabei bereits final ausgebaut wurde, lässt sich weiterhin nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Dazu fehlt einerseits das nachhaltige Unterschreiten der $1698 und zum anderen ein Verkaufssignal im Tageschart. Beides konnte der Goldpreis bislang nicht liefern. Somit sind weiterhin Kurse im Bereich von $1817 einzuplanen.


Die Wahrscheinlichkeiten dafür nehmen aber mit der aktuellen Entwicklung im Stundentakt ab. Gegenbewegungen sind nach wie vor einzuplanen, da der Markt kurzfristig deutlich überverkauft ist.


 


SILBER CHART



SILBER STATISTIK



Silber beginnt sich zum Wochenschluss in die richtige Richtung zu bewegen. So konnten wir bereits heute die nächste Unterstützung bei $15.28 anlaufen. Deren Unterschreiten wird ein erstes Signal für ein ausgebautes Hoch senden. Bestätigt sehen wir das Hoch dann unter $15.10. Beides Werte, welche wir leicht im Tagesschluss unterschreiten könnten. Damit wird dann unser restlicher Long auch ausgestoppt werden.


Wie auch bei Gold kann es weiter volatil bleiben und mit größeren Gegenbewegungen ist jederzeit zu rechnen. Wir werden beide Märkte shorten, sobald eine entsprechende Bestätigung vorliegt und wir ein passendes Trade Setup sehen.


 


Aktuelles Webinar zu den Metallen und Rohstoffen:


https://www.youtube.com/watch?v=Y2KL3blYA5I&feature=emb_logo


Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu unseren Aktienpaketen im Bereich Cannabis und Dow Jones 30 sowie Bitcoin, WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.


© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG


 



powered by stock-world.de

DAX INDEX - 2500 Punkte Korrektur oder durchst [...]
Der Index für Importpreise in Deutschland ist im Juli im Jahresvergleich um 4.60% gesunken, wie das Statistische ...
BASF - Wie lange geht das noch gut?!
BASF: BAS // ISIN: DE000BASF111Nach dem Umsatz ist BASF der weltgrößte Chemiekonzern. Das ist kein ...
SAP AKTIE: Nächster Anstieg voraus!
SAP: SAP // ISIN: DE0007164600 Die Walldorfer zeigten mit ihren starken Zahlen für das abgelaufene ...
WTI/BRENT ÖL - Wohin geht der Markt kommend [...]
Die Ölpreise sind auch am Freitag ihrer Seitwärtsbewegung der letzten Tage treu geblieben. Eine allgemein ...
S&P500 - Der Tanz vor der Hoch!
 Der S&P500 wird am Montag vorbörslich gemischt gehandelt, nachdem der US-Präsident Donald Trump mehrere ...

 
Werte im Artikel
1.900 minus
-0,64%
24,39 minus
-1,37%
22:55 , Aktiennews
Silver Hill Mines: Was könnte jetzt noch passieren?
Silver Hill Mines notiert aktuell (Stand Uhr) mit 0.052 USD unverändert.Unser Analystenteam hat Silver Hill Mines ...
17:50 , Aktiennews
Henan Oriental Silver Star Investment: Kursausbruch [...]
Der Kurs der Aktie Henan Oriental Silver Star Investment steht am 22.09.2020, 17:50 Uhr an der heimatlichen Börse ...
Anleger pessimistisch für Gold & Silber?
Bei den Optionsscheinen verkaufen Stuttgarter Anleger heute ...