Suchen
Login
Anzeige:
So, 18. August 2019, 9:12 Uhr

Bonus Zertifikat auf Continental [BNP Paribas Emissions- und Handelsges.]

WKN: PX167Y / ISIN: DE000PX167Y2

Für jedes Terrain: Continental – Zertifikate


26.06.19 08:08
Walter Kozubek

Ende 2018 handelte die Continental-Aktie (ISIN: DE0005439004120) Euro auf 5-Jahres-Tief – die anschließende Aufwärtsbewegung endete Mitte April bei 155 Euro; nach einem abermaligen Test der Tiefststände werden aktuell wieder 127 Euro für eine Aktie bezahlt. Wer auf die Etablierung eines Seitwärtstrends setzt, könnte sich mit Discount- oder Bonus-Zertifikaten positionieren.


Conti Mitte September auf oder über 125 Euro


Wer für die nächsten drei Monate mit unveränderten Kursen rechnet, wählt ein Discount-Zertifikat mit Cap auf Höhe der aktuellen Notierung, etwa bei 125 Euro. Das Produkt von Morgan Stanley mit der ISIN DE000MF92099 bietet beim Preis von 118,87 Euro einen maximalen Gewinn von 6,13 Euro oder 20 Prozent p.a. – der Sicherheitspuffer beträgt knapp 7 Prozent.


Conti bis Mitte Dezember immer über 100 Euro


Sofern die Barriere des Bonus-Zertifikat der BNP Paribas (ISIN DE000PX167Y2) in Höhe von 100 Euro (Puffer 21 Prozent) bis zum Bewertungstag am 20.12. niemals berührt oder unterschritten wird, erhalten Anleger den Bonusbetrag von 200 Euro. Beim Kaufpreis von 177,24 Euro realisieren Anleger einen Gewinn von 22,76 Euro oder 24,9 Prozent p.a. Bei verletzter Barriere erhalten Anleger eine Zahlung in Höhe des Aktienschlusskurses; sie verlieren in jedem Fall das Aufgeld von derzeit 39 Prozent.


Conti bis Mitte Dezember immer unter 160 Euro


Wer dagegen die Wahrscheinlichkeit steigender Kurse für geringer hält, setzt auf ein Reverse Bonus: Beim Zertifikat der HypoVereinsbank mit der ISIN DE000HX76JT3 sind Reverse-Level auf 200 Euro, Bonus-Level und Cap auf 50 Euro festgelegt. Die Differenz ergibt den maximalen Rückzahlungsbetrag: Anleger erhalten 150 Euro am Laufzeitende, sofern die Barriere bei 160 Euro bis zum 20.12. nicht berührt oder überschritten wird. In diesem Fall erzielen Sie bei einem Kaufpreis von 131,15 Euro einen Wertzuwachs von 18,85 Euro oder 27,3 Prozent p.a. Das Aufgeld beträgt aktuell 44 Prozent.


Zertifikatereport-Fazit: Wer sich sehr sicher ist, dass die Conti-Kurse kurzfristig zumindest konstant bleiben, greift zum Discount-Zertifikat mit dem Cap At-the-Money. Anleger, die auf Sicht der nächsten sechs Monate keine größeren Abwärts- oder Aufwärtsbewegungen bei Continental erwarten, können mit Bonus- oder Reverse-Bonus-Zertifikaten eine attraktive Rendite erzielen.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Continental-Aktien oder von Anlageprodukten auf Continental-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Autor: Thorsten Welgen



powered by stock-world.de

14.08.19 , Walter Kozubek
Brent- und WTI-Strategien für diverse Anlagehorizo [...]
Anleger, die das aktuelle Niveau beim Rohöl zum Einstieg nutzen möchten, sollten die Form der Terminkurve kennen, ...
14.08.19 , Walter Kozubek
Wirecard-Calls mit 94%-Chance bei Erreichen des K [...]
Laut Analyse von www.godmode-trader.de scheiterte die Wirecard-Aktie (ISIN: DE0007472060) am 28.5.19 daran, den Abwärtstrend ...
14.08.19 , Walter Kozubek
RWE-Calls mit 126%-Chance bei Kursanstieg auf 2 [...]
Der nach wie vor im Umbruch befindliche Energiekonzern RWE startet gut in das erste Halbjahr 2019. Das EBITDA des „Kernkonzerns“ ...
14.08.19 , Walter Kozubek
ThyssenKrupp – Einstieg auf Allzeittief?
Bei der ThyssenKrupp-Aktie werfen wegen der enormen Volatilität schon kurzfristige Strategien attraktive Renditen ...
13.08.19 , Walter Kozubek
TUI-Calls mit 74%-Chance bei Kurserholung auf 9,5 [...]
Der Gewinn des Touristikkonzerns TUI brach vor allem wegen der durch das Flugverbot der Boeing 737 MAX entstehenden Kosten ...

 
Werte im Artikel
133,76 plus
+6,15%
106,52 plus
+1,97%
105,84 plus
+1,69%
149,79 plus
+0,19%
26.06.19 , Walter Kozubek
Für jedes Terrain: Continental – Zertifikate
Ende 2018 handelte die Continental-Aktie (ISIN: DE0005439004120) Euro auf 5-Jahres-Tief – die anschließende Aufwärtsbewegung ...