Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. Juli 2019, 13:07 Uhr

Open End Turbo Call Optionsschein auf Deutsche Bank [J.P. Morgan Structured Products B.V.]

WKN: JP9F48 / ISIN: DE000JP9F482

Deutsche Bank-Calls mit hohem Erholungspotenzial


17.06.19 10:24
Walter Kozubek

Die Nachricht, dass die Deutsche Bank im Zuge des notwendigen Konzernumbaus lang laufende Derivate im Gegenwert von 50 Milliarden Euro in eine Bad Bank auslagern wolle, um die Profitabilität des Stammhauses zu stärken, wurde von den Börsianern positiv aufgenommen. Mit einem Kursplus von bis zu 4 Prozent setzte sich die in den vergangenen Wochen massiv unter Druck geratene Deutsche Bank-Aktie (ISIN: DE0005140008) im frühen Handel des 17.6.19 an die Spitze aller DAX-Werte.


Nachdem die Aktie am 3.6.19 bei 5,80 Euro auf historisch tiefem Niveau gehandelt wurde, konnte sich der Aktienkurs nunmehr wieder oberhalb der Marke von 6 Euro stabilisieren. Sehr risikobereite Anleger, die der Aktie in den nächsten Wochen zumindest eine Fortsetzung der Erholung auf 6,80 Euro (dort notierte die Aktie zuletzt am 17.5.19) zutrauen, könnten nun eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.


Call-Optionsschein mit Basispreis bei 6,30 Euro 


Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis bei 6,30 Euro, Bewertungstag 20.9.19, BV 0,1, ISIN: DE000GA6HJY4, wurde beim Aktienkurs von 6,18 Euro mit 0,397 – 0,400 Euro gehandelt.


Kann sich der Kurs der Deutsche Bank-Aktie in spätestens einem Monat auf 6,80 Euro steigern, dann wird sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,69 Euro (+73 Prozent) befinden.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 5,8671 Euro 


Der J.P.Morgan-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 5,8671 Euro,  BV 1, ISIN: DE000JP9F482, wurde beim Aktienkurs von 6,18 Euro mit 0,33 – 0,34 Euro taxiert.


Gelingt der Deutsche Bank-Aktie in den nächsten Wochen der Anstieg auf die Marke von 6,80 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,94 Euro (+176 Prozent) erhöhen.


Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 5,40 Euro  


Der Commerzbank-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Bank-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 5,40 Euro,  BV 1, ISIN: DE000CJ8DKG9, wurde beim Aktienkurs von 6,18 Euro mit 0,80 – 0,81 Euro quotiert.


Bei einem Kursanstieg der Deutsche Bank-Aktie auf 6,80 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 1,40 Euro (+73 Prozent) erhöhen.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Bank-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Bank-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


 Walter Kozubek



powered by stock-world.de

Microsoft-Calls mit 51%-Chance bei Erreichen des [...]
Laut einer im BNP-Newsletter „dailyAktien“ veröffentlichten Analyse verfügt die Microsoft-Aktie (ISIN: US5949181045) ...
Wirecard-Calls mit 78%-Chance bei Kursanstieg auf [...]
Nach den massiven Kurssprüngen in den ersten Monaten des Jahres 2019 trat die Wirecard-Aktie (ISIN: DE0007472060) ...
Airbus-Discount-Zertifikate mit mindestens 5%-Chan [...]
Für Airbus-Aktionäre läuft es derzeit wirklich gut. Seit dem Jahresbeginn können sie sich bereits ...
15.07.19 , Walter Kozubek
Evotec-Calls mit 95%-Chance bei Kursanstieg auf 2 [...]
Mit einem Kurssprung von bis zu 3,81 Prozent setzte sich die Aktie des Biotech-Unternehmens Evotec (ISIN: DE0005664809) ...
15.07.19 , Walter Kozubek
Airbus-Calls mit 102%-Chance bei Fortsetzung der [...]
Anleger, die zum Jahresbeginn 2019 im Bereich von 80 Euro in die Airbus-Aktie (ISIN: NL0000235190) investiert hatten, ...

 
Werte im Artikel
0,93 plus
+19,23%
1,17 plus
+17,00%
7,04 plus
+2,18%
17.06.19 , Walter Kozubek
Deutsche Bank-Calls mit hohem Erholungspotenzial
Die Nachricht, dass die Deutsche Bank im Zuge des notwendigen Konzernumbaus lang laufende Derivate im Gegenwert von 50 ...