Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 12:40 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX in der kurzfristigen Volumen-Analyse


23.08.14 07:41
Christian Lukas

Im Candlevolume-Chart lassen sich die wichtigsten Kurspunkte identifizieren. So können Sie sehen, unter welchen Bedingungen der DAX seinen Aufwärtstrend fortsetzen kann.


Lieber Leser und Leserinnen,


nach dem der DAX sich relativ gut in der vergangenen Woche halten konnte, steht nun eine Reifeprüfung vor der Tür. Nachfolgend finden Sie eine kleine Volumen-Analyse mit Hilfe der Candlesticks vor.


1

Bild: Tages-Chart mit Candlevolume


Die blauen Pfeile innerhalb des Charts zeigen die wichtigsten Candles, die einen Impuls für den weiteren Verlauf gesetzt haben. Die Form der Candle wird dazu ins Verhältnis zum aufgewendeten Volumen gesetzt.


Das Besondere am oberen Chart ist die Verknüpfung der typischen Candlestick-Analyse und dem Handelsvolumen. Die Breite der Candlesticks ist nicht einheitlich, sondern steht im direkten Zusammenhang mit dem Handelsvolumen. Je breiter eine Candle ist desto mehr Handelsvolumen führte sie.


Die Analyse zum Chart


Die wichtigste Unterstützung befindet sich bei 9300 Punkten. Als der Kurs von unten nach oben stieß, war es zuvor noch ein Widerstand. Der vergangene Donnerstag hat aus dem ehemaligen Widerstand eine Unterstützung geformt. Für den weiteren Verlauf des DAX sollte die Unterstützung eine wichtige Rolle spielen. Solange der DAX die untere Kante der Unterstützungszone nicht mit dem Schlusskurs unterbietet, bleibt der DAX in einem bullishen Modus.


Die starke Abwärtswelle vom 24.07.14 bis 08.08.14 ist zum aktuellen Zeitpunkt um circa 50% korrigiert. Normalerweise ist das ein guter Zeitpunkt, für eine weitere Abwärtswelle. Die Umstände des Charts zeigen jedoch, dass die Chancen nicht schlecht stehen, dass der DAX auf dem aktuellen Niveau verharren kann. Das ist bullish zu werten.


Fazit:


Sollte der DAX nicht 9260 Punkte unterschreiten, sind die Vorzeichen positiv für eine weitere Aufwärtswelle des DAX.


Ihr


Christian Lukas,
www.volumen-analyse.de


P.S.:


Der „Wellen-Trader“ ist der neue Signaldienst für den DAX. Er verspricht Daytrading ohne den Markt beobachten zu müssen. Der Signaldienst befindet sich in der Testphase. Wenn Sie sich für Daytrading interessieren, dann können Sie den Dienst kostenlos und unverbindlich beziehen. (www.volumen-analyse.de)











powered by stock-world.de

13.07.20 , Christian Lukas
Was stimmt denn mit den Aktienmärkten nicht?
Liebe Leserinnen und Leser, ist Ihnen schon aufgefallen, dass die bekannten Börsenprofis ...
08.06.20 , Christian Lukas
Volume-Spread-Analysis: DAX mit Short-Signal
Liebe Leserinnen und Leser,alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei. Nachdem der DAX und auch die weltweiten Aktienmärkte ...
06.05.20 , Christian Lukas
Wirecard Aktie mit Kaufsignal?
Liebe Leserinnen und Leser, es gab schon immer Unternehmen, die Aktionäre zur Verzweiflung brachten. ...
26.04.20 , Christian Lukas
Über die Komplexität der Märkte – S&P500-Analyse
Liebe Leserinnen und Leser, ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Prognosen für die zukünftige ...
14.03.20 , Christian Lukas
Die beste deutsche Aktie
Liebe Leserinnen und Leser,jede Woche nehme ich eine umfangreiche Untersuchung der deutschen Aktien vor. Das läuft ...

 
12:05 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt: Dax zurück zu alter Stärke und [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstag wieder den Sprung über die runde Marke von 13 000 Punkten geschafft. ...
11:37 , dpa-AFX
INDEX-FLASH: Zurück zu alter Stärke - Dax wiede [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstagvormittag wieder den Sprung über die runde Marke von 13 000 Punkten ...
11:35 , DAF
HeavytraderZ: DAX mit neuem Kursziel bei 13.500 [...]
Der DAX marschiert mit Macht nach oben. Mittlerweile rückt das HeavytraderZ-Ziel von 13.500 Punkten immer näher. ...