Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 25. September 2020, 9:32 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX kann die 13.000 nicht halten – Goldpreis durch wieder steigende Zinsen belastet


11.08.20 17:51
CMC Markets

Jetzt beginnen die Inflationserwartungen zu steigen. Auslöser sind zunehmende Hoffnungen, dass eines oder mehrere der Dutzend Coronavirus-Medikamente, die weltweit entwickelt werden, wirksam sind und so eine baldige Konjunkturerholung möglich wird. Die Realzinsen steigen und das lastet schwer auf dem Gold, das einerseits zuletzt stark gestiegen ist, andererseits selbst nicht verzinst wird. Am Ende könnte das Gold dennoch profitieren. Dann nämlich, wenn die Inflation schneller steigt als die Nominalzinsen. Aktuell ist aber das Gegenteil der Fall - ein schwieriges Umfeld für Gold. 
 
Aktien erfreuen die Aussichten auf Wachstum. Dass jetzt gerade die Blue Chips ansteigen, ist positiv. Damit verbreitert sich die Rally, das gibt Stabilität. Schwierig würde es dann werden, wenn die spekulativ stark gestiegenen Technologieaktien ebenfalls von Gewinnmitnahmen erfasst würden. Solange das aber ausbleibt und lediglich eine Sektorrotation stattfindet, kann die gerade gestartete Gesundung eines Aktienmarktes in einem intakten Aufwärtstrend weitergehen.
Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de

24.09.20 , CMC Markets
DAX bleibt angezählt – US-Technologiewerte versuch [...]
Die Technologieaktien im amerikanischen Nasdaq 100 unternehmen heute einen weiteren Versuch der Stabilisierung. ...
24.09.20 , CMC Markets
DAX setzt Korrektur fort – Schnäppchenjäger sind [...]
Das von den Investoren herbeigesehnte Konjunkturpaket der US-Regierung scheint mit einem Volumen von ...
24.09.20 , CMC Markets
DAX bricht Erholung wieder ab – Verkäufer nutzen [...]
Sah am Morgen an der Frankfurter Börse alles nach einer stärkeren Erholung aus, bestätigte ...
23.09.20 , CMC Markets
Tesla enttäuscht Aktionäre – Viel Hype, wenig Erke [...]
Während sich Fans und überzeugte Investoren der Tesla-Aktie am Ende eines steinigen und volatilen ...
23.09.20 , CMC Markets
DAX erholt sich weiter vom Schwächeanfall – Frust [...]
Die Erholung am deutschen Aktienmarkt nach dem Schwächeanfall zu Wochenbeginn hält an. Es ...

 
Werte im Artikel
1.875 plus
+0,37%
12.599 minus
-0,06%
09:12 , BNP Paribas
DAX: Entscheidungsmarken im Visier
Paris (www.aktiencheck.de) - Die Flagge vom Montagstief wurde beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) regelkonform ...
09:09 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabil nach verlustreich [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit stabilen Kursen ist der deutsche Aktienmarkt in den letzten Handelstag der Woche gegangen. ...
DAX: Trendbruch als Alarmsignal
Der DAX hat in dieser Woche einen kräftigen Dämpfer hinnehmen müssen und das Jahreshoch erst ...