Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 14. Oktober 2019, 15:51 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX bleibt auf dem Sprung – Abwarten der Fed könnte sogar hilfreich sein


18.09.19 17:20
CMC Markets

An der Frankfurter Börse bringen sich die Bullen in diesen Stunden in Stellung für einen nächsten Anlauf des Deutschen Aktienindex auf das Hoch der aktuellen Rally bei knapp 12.500 Punkten. Sollte der Ausbruch nach oben gelingen, liegen auch neue Jahreshochs im Bereich des Möglichen. Entscheidend dafür ist, dass die Unterstützung bei 12.295 Punkten hält. 
 
Diese Marke könnte heute Abend durchaus ein weiteres Mal getestet werden, sollte sich die Enttäuschung über die Entscheidung der US-Notenbank Bahn brechen und für eine Verkaufswelle sorgen. Die Wahrscheinlichkeit für eine Zinssenkung veranschlagt der Markt nur noch mit 56 Prozent. Sowohl Inflationsfantasien durch einen steigenden Ölpreis als auch die gestern veröffentlichten starken Zahlen aus der US-Industrieproduktion könnten die Federal Reserve zunächst zu einem Stillhalten und Abwarten bewegen. 
 
Die Entscheidung wird damit zum Belastungstest für die Rally-Ambitionen der Käufer, die nach einem neunprozentigen Anstieg ohne wirkliche Pause noch immer nicht das Ende der Fahnenstange im DAX erreicht sehen. Am Ende des Tages aber könnte ein Kneifen der Fed sogar positiv gewertet werden. Denn die Rally wurde genährt durch die Erwartung, dass konjunkturell alles nicht so schlimm wird wie befürchtet. Ein Stillhalten der Fed könnte diese Denkweise bestätigen. 

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de

12:12 , CMC Markets
DAX rutscht auf Tagestief - Noch ist nichts in tro [...]
Gerade die letzte halbe Handelsstunde an der Frankfurter Börse hat gezeigt, wie fragil das Fundament der ...
10.10.19 , CMC Markets
Alles, was nach Abbruch riecht, könnte die Schleus [...]
Die Erwartungen an die heutige Fortsetzung der Handelsgespräche zwischen den USA und China sind ...
09.10.19 , CMC Markets
DAX mit Sprung nach oben - Plötzlich wieder Hoff [...]
China ist offenbar bereit, den USA begrenzt Zusagen wie den Kauf von Soja zu machen, wenn US-Präsident ...
09.10.19 , CMC Markets
DAX pendelt um die 12.000er Marke – Zu viele off [...]
Der Handel in Frankfurt bleibt nervös. Mit einem vorläufigen Handelsabkommen wird sich die Börse ...
08.10.19 , CMC Markets
DAX rutscht wieder unter 12.000 Punkte - Chines [...]
An fehlenden Hotelkapazitäten in Washington dürfte es wohl kaum liegen, dass die Chinesen schon ...

 
14:51 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt: Holpriger Wochenstart - Dämpfer [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach seiner Freitagsrally zum Wochenauftakt eine Auszeit ...
DAX lässt am Mittag nach – Fast alle Werte im [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen ...
12:16 , Finanztrends
Mittagsbörse: DAX gibt nach – Daimler, Volkswagen [...]
Nachdem der DAX besonders in der zweiten Hälfte der letzten Handelswoche kräftig zulegen konnte,… Den kompletten ...