Suchen
Login
Anzeige:
Di, 19. Januar 2021, 16:03 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX – Weihnachtsblues beim DAX oder Angst vor Rekorden?


02.12.20 09:31
Christoph Geyer

Es kann ja kaum möglich sein, dass die Marktteilnehmer bereits jetzt derart in Weihnachtsstimmung sind, dass sie keine Aktien mehr kaufen wollen. In Ermangelung von Weihnachtsmärkten dürften auch die Blicke kaum getrübt sein. Die Euphorie über einen bevorstehenden Impfstoff ist inzwischen eher einer nüchternen Betrachtung gewichen. Auch wenn die unmittelbar betroffenen Unternehmen durchaus von den Absatzerwartungen profitieren, scheint sich die Erkenntnis durchzusetzen, dass mit dem Beginn der Impfungen kaum ein sofortiges Verbannen des Virus einhergehen wird.


Nur so ist es zu erklären, warum der DAX es noch nicht geschafft hat, über den Widerstand zu steigen, der sich im Sommer dieses Jahres gebildet hatte. Während die US-Märkte längst neue Topnotierungen generieren konnten, notiert der deutsche Leitindex noch immer in seiner ausgeprägten Seitwärtsrange. Zuletzt haben sich zwei bedenkliche Kerzenformationen gebildet. Am Montag ein (allerdings nicht bestätigter) Shooting-Star (Intraday-Stimmungswende) und am Dienstag ein Doji (Eröffnungs- und Schlusskurs nahezu auf einem Niveau). Solche Candlestick-Formationen zeigen zumindest Unsicherheit bei den Marktteilnehmern an. Ein Ausbruch nach oben ist, nicht zuletzt wegen der Saisonalität, weiter möglich, dürfte aber zunehmend schwerer fallen.






Wichtige Hinweise

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

Diese Publikation ist eine Kundeninformation im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Darstellung von Wertentwicklungen
Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.



powered by stock-world.de


13.01.21 , Christoph Geyer
DAX – Kein Aufwärtsdrang und kein Pull Back
Nach einem Ausbruch aus einem Seitwärtstrend kommt es gewöhnlich vor, dass sich die Kurse zunächst ...
06.01.21 , Christoph Geyer
DAX - Ausbruch geschafft, aber kein Zutrauen in [...]
Der Ausbruch aus dem Seitwärtstrend kurz vor der Jahreswende war erfreulich, erfolgte aber zunächst nicht überzeugend. ...
02.12.20 , Christoph Geyer
DAX – Weihnachtsblues beim DAX oder Angst vor [...]
Es kann ja kaum möglich sein, dass die Marktteilnehmer bereits jetzt derart in Weihnachtsstimmung sind, ...
25.11.20 , Christoph Geyer
DAX – Schafft es der Leitindex dieses Mal?
Anders als die großen US-Indizes, die an neuen Tops kratzen oder diese längst erreicht haben, versprüht ...
18.11.20 , Christoph Geyer
DAX – So ist das dann, wenn die Themen abgearbe [...]
Die US-Wahl scheint entschieden, ein Impfstoff scheint in greifbarer Nähe zu sein und die Berichtssaison ...

 
14:57 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt: Dax legt leicht zu - Corona-Besc [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstag mit leichten Kursgewinnen wieder der Marke von 14 000 Punkten ...
14:20 , DAF
flatExperte Volaric: Stellantis seit dieser Woche bö [...]
Die Autobranche hat einen großen Spieler mehr: Den transatlantischen Konzern Stellantis. Charttechnik-Experte Kristian ...
14:01 , DAF
Atempause am Markt - was heisst das für Anleg [...]
Die Börse lässt es nach ihrer jüngsten Rekordjagd gerade eher etwas ruhiger angehen. Wie könnte es ...