Suchen
Login
Anzeige:
Do, 17. Oktober 2019, 3:34 Uhr

China trennt sich von US-Anleihen


17.05.19 14:45
Börse Stuttgart AG

Euwax bonds

Der fortwährende Handelsstreit zwischen den USA und China hinterlässt nicht nur am Aktienmarkt Spuren. Diese Woche veröffentlichte Zahlen belegen, dass China im März US-Anleihen im Wert von 20.45 Milliarden US-Dollar veräußerte – so viele wie seit Oktober 2016 nicht mehr. Noch im Februar lag die Summe der verkauften US-Anleihen bei lediglich 1,08 Milliarden US-Dollar.
Damit setzt sich der Trend Chinas fort, seinen Anteil an US-Staatsanleihen zu verringern. Verfügte die Volksrepublik bei Treasuries im Jahr 2010 noch über einen „Marktanteil“ von 14 Prozent, waren dies im Jahr 2018 nur noch deren 8. Trotzdem ist die chinesische Volksrepublik mit Anleihen im Wert von 1,21 Billionen US-Dollar nach wie vor der größte Gläubiger der USA.
Daran wird sich wohl so schnell auch nichts ändern, würde sich China mit einem sofortigen Ankaufsstopp und weiteren großen Anleiheveräußerungen selbst schaden. Stünden große Mengen der von China gehaltenen US-Anleihen zum Kauf, würde deren Wert infolgedessen sinken. Dies würde dann ebenfalls den Wert der in chinesischer Hand verbleibenden Papiere enorm schmälern. Zudem würde sich eine solche Verabschiedung aus Dollar-Anleihen womöglich negativ auf dessen Kurs auswirken. Somit hätte die Exportnation China mit den Folgen einer verteuerten eigenen Währung zu kämpfen. Auch auf dem Anleihenmarkt bleibt es in Sachen Handelsstreit also spannend.
 
Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.





powered by stock-world.de


USA mit drei neuen Staatsanleihen
Die USA emittieren drei neue US-Dollar Anleihen: Unter der WKN A2R8KH findet sich eine Anleihe mit ...
Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklun [...]
Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung emittiert eine Anleihe (WKN A2R8GW) ...
Italienische Staatsanleihe
Der italienische Staat platziert eine Staatsanleihe (WKN A2R8N3) mit einem Emissionsvolumen von 3,78 ...
Wer folgt auf Frau Lautenschläger ins EZB-Direkto [...]
Nachdem sich die Amtszeit von EZB-Direktoriumsmitglied Sabine Lautenschläger dem Ende neigt, ...
US-Arbeitslosigkeit so niedrig wie seit Dezember 1 [...]
Zumindest auf dem US-Arbeitsmarkt werden Erinnerungen an die Goldenen 60er wach. Die US-Arbeitslosenquote ...

 
Weitere Analysen & News
16.10.19 , Thomas Heydrich
DOW DAX steigt weiter
DOW DAX steigt weiter Beim DAX gibt es heute eine neues Hoch. Bis jetzt sieht alles gut aus, wir müssen ...
16.10.19 , CMC Markets
DAX behauptet sich trotz Gegenwind - Hin und He [...]
Auch wenn es mit dem Blick auf das heutige Plus im Deutschen Aktienindex so aussieht, als sei die Welt ...
16.10.19 , Feingold-Research
Hugo Boss – jetzt zuschlagen?
Handelsstreit, politische Unruhen, “gesamtwirtschaftliche Unsicherheiten”: All das macht dem Modekonzern ...