Suchen
Login
Anzeige:
So, 20. Oktober 2019, 13:05 Uhr

Amazon

WKN: 906866 / ISIN: US0231351067

Amazon mit Umsatz-Verdoppelung?


21.10.18 09:03
Christian Lukas

Liebe Leserinnen und Leser,


Mit der Aktie von Amazon hätte man in den vergangenen Jahren sehr viel Geld verdienen können. Voraussetzung wäre natürlich gewesen, dass man die Aktie gekauft und liegen gelassen hätte. Die Amazon-Aktie ist allerdings kein Wertpapier, das uneingeschränkt von den Analysten empfohlen wird, weil die Unternehmensgewinne noch nie besonders hoch waren.


Weihnachten steht vor der Tür


Für Trader rückt bald die Amazon-Aktie in den Fokus. Die beste Zeit für den Einzelhandel ist natürlich die Weihnachtszeit. Dem entsprechend werden sich jetzt kurz- bis mittelfristige Trader mit der Amazon Aktie beschäftigen. Nach den jüngsten Kursverlusten wird die Aktie attraktiv für einen Neueinstieg.


Umsatz über alles


Kaum ein anderes Unternehmen kann derart große Umsatzsteigerungen pro Jahr vorweisen. Im Durchschnitt erzielt Amazon ein Wachstum von über 30 % pro Jahr. Das spiegelt sich auch im Aktienkurs wieder, denn Amazon besitzt einen Börsenwert von knapp 1 Billiarde US-Dollar.


In dieser Hinsicht kann man leicht auf den Gedanken kommen, das Amazon überbewertet wäre. Für die Aktie spricht das gute Kurs Umsatz-Verhältnis. Demgegenüber steht eine geringe Gewinnmarge von ca. 4,3 %.


Amazon Go wird der nächste Volltreffer


Amazon ist im Bereich des Online-Einzelhandels weltweit das führende Unternehmen. Es gibt keine Konkurrenz mit einer ähnlichen Marktmacht. Bewundern muss man Unternehmenschef Jeff Bezos für seine unendlichen Geschäftsideen. Das neueste „Ding“ nennt sich Amazon Go. Geplant sind 3000 kassenlose Supermärkte. Gleichzeitig werden dort Kundendaten gesammelt, die später mit Alexa verknüpft werden. So sind personalisierte Kaufanreize möglich.
Bei Amazon Go werden zurzeit Speisen, limitierte Lebensmittel und Alkohol angeboten. Wer in den Läden einkaufen will, muss sich bei Amazon registriert haben und eine App auf dem Handy installieren. In der Praxis muss dann der Kunde am Eingang einen Code in sein Smartphone eingeben. Danach werden die Käufe automatisch erfasst, und über das Amazon Account abgerechnet.


Die Wachstumschancen sind ungebrochen gut. Deshalb müssen wir uns die Aktie im Detail ansehen, und überlegen, wo ein guter Einstiegspunkt sein könnte.


https://www.youtube.com/watch?v=H4GvkD5vMzI


Viel Erfolg wünscht Ihnen


Christian Lukas


www.Trading-Ideen.de





powered by stock-world.de


06.10.19 , Christian Lukas
Fast sichere Kursgewinne mit der Post-Aktie?
Liebe Leserinnen und Leser, Die Deutsche Post gehört eigentlich zu den weniger spannenden ...
29.09.19 , Christian Lukas
LVMH – Luxus als Aktienchance
Liebe Leserinnen und Leser, LVMH bezeichnet sich selbst als weltweit führendes Unternehmen für ...
21.09.19 , Christian Lukas
Zusammenschluss von RWE und E.ON: RWE-Aktie [...]
Liebe Leserinnen und Leser, darauf musste RWE und E.ON lange warten. Die Wettbewerbshüter ...
14.09.19 , Christian Lukas
Googles erdrückende Marktmacht wird zum Problem
Liebe Leserinnen und Leser, Was macht ein Internet-Surfer, wenn er etwas Bestimmtes sucht? Er „googelt“. ...
31.08.19 , Christian Lukas
ThyssenKrupp: Tradition ist keine Überlebensversich [...]
Liebe Leserinnen und Leser,Die Welt verändert sich kontinuierlich und Unternehmen, die wichtige Entwicklungen verpassen, ...

 
11:00 , Motley Fool
Wie Amazon es sich leisten kann, bis morgen eine [...]
Amazon (WKN:906866) machte Wellen, als das Unternehmen für seinen Prime-Service den Wechsel von zweitägiger ...
19.10.19 , Motley Fool
Amazon- und Paypal-Klon: Ja, es ist wirklich eine [...]
Die Aktie von MercadoLibre (WKN: A0MYNP) wird inzwischen häufig als Klon beziehungsweise Mix der beiden US-Schwergewichte ...
18.10.19 , Der Aktionär
Amazon.com: Online-Händler plant mit VW und For [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Amazon.com-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Marion Schlegel vom Anlegermagazin ...