Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 12:38 Uhr

Aktienmärkte - Dieser Weg - wird kein leichter sein


15.08.14 11:45
Christian Lukas

Liebe Leserinnen, liebe Leser,


nach dem die Aktien Verlustwochen hinter sich gelassen haben, gab es in dieser Woche eine Erholungsbewegung. Die Frage ist nun, ob die Erholungswoche ein Start für die Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrends ist.


Um diese Frage zu beantworten, habe ich Ihnen den nachfolgenden Chart zusammengestellt. Im Zentrum steht der McClellan-Oszillator, der sich aus den gestiegenen und gefallenen Aktien der US-Börse NYSE zusammensetzt. Die NYSE enthält circa 2300 Aktien und ist damit ein repräsentativer Schrittmacher für die weltweiten Aktienmärkte.


 



Bild: US-Aktien der NYSE mit dem McClellan-Oszillator


Die Analyse:


In der Mitte der Charts sehen Sie den McClellan-Oszillator. Und oben darüber zum Vergleich den S&P500. Im August zeigte der McClellan-Oszillator eine starke Aufwärtsbewegung (Pfeil), die eine gewisse Ähnlichkeit zu der Aufwärtsbewegung im Februar hatte. Damals war dies der Startpunkt für eine mehr oder weniger konstante Aufwärtsbewegung.


Der Unterschied zwischen den beiden Antriebswellen ist die relative Lage im Chart. Die Februar-Welle begann mit dem Indikatorwert -63 und endete bei +67. Die aktuelle Welle startete bei -89 und steht nun bei +35.


Die Länge der aktuellen Welle ist weit fortgeschritten. Deshalb ist der Schwung geringer als zuvor. In den vergangenen Monaten war der Indikatorbereich zwischen +25 und +40 oft ein Bereich des überkauften Marktes. Die Wahrscheinlichkeit ist deshalb groß, dass der Markt schon jetzt an Kraft verliert. Eine zweite größere Abwärtswelle wäre dann die Folge.


 


Fazit:


Die kleine Aufwärtsbewegung in dieser Woche ist schon jetzt reif für eine Erschöpfung. Das spricht nicht für die Fortsetzung des Aufwärtstrends.


 


Ihr


Christian Lukas,


P.S.:


Für den Signaldienst "Wellen-Trader" suchen wir noch weitere Tester. Wenn Sie sich für Daytrading interessieren, können Sie den Dienst kostenlos und unverbindlich beziehen. Sie erhalten dann täglich ein Handelssignal für den DAX und den Bund-Future.


Infos unter www.volumen-analyse.de



powered by stock-world.de

13.07.20 , Christian Lukas
Was stimmt denn mit den Aktienmärkten nicht?
Liebe Leserinnen und Leser, ist Ihnen schon aufgefallen, dass die bekannten Börsenprofis ...
08.06.20 , Christian Lukas
Volume-Spread-Analysis: DAX mit Short-Signal
Liebe Leserinnen und Leser,alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei. Nachdem der DAX und auch die weltweiten Aktienmärkte ...
06.05.20 , Christian Lukas
Wirecard Aktie mit Kaufsignal?
Liebe Leserinnen und Leser, es gab schon immer Unternehmen, die Aktionäre zur Verzweiflung brachten. ...
26.04.20 , Christian Lukas
Über die Komplexität der Märkte – S&P500-Analyse
Liebe Leserinnen und Leser, ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Prognosen für die zukünftige ...
14.03.20 , Christian Lukas
Die beste deutsche Aktie
Liebe Leserinnen und Leser,jede Woche nehme ich eine umfangreiche Untersuchung der deutschen Aktien vor. Das läuft ...

 
Weitere Analysen & News
Plug Power Aktie: Irre Zahlen!
Plug Power hat jüngst irre Zahlen vorgelegt. Die Aktie setzte infolgedessen am Montag ihren unfassbaren ...
Hybride Modelle punkten bei der Beraterunterstützun [...]
Luxemburg, 11. August 2020 – Seit dem 1. August 2020 gilt in Deutschland die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung. ...
BASF - Gap-up!
Die Aktie von BASF ist am heutigen Dienstag mit einem Gap-up in den Handel gestartet und in der Folge weiter kräftig ...