Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. September 2020, 11:36 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple EXPO Paris 2003 - wen es interessiert

eröffnet am: 16.09.03 10:13 von: Levke
neuester Beitrag: 16.09.03 11:27 von: Levke
Anzahl Beiträge: 24
Leser gesamt: 2956
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

16.09.03 10:13 #1  Levke
Apple EXPO Paris 2003 - wen es interessiert mein Guru spricht.

Was gibt es Neues in der Apple-Welt­ (achtet paraleel mal auf den Kurs)

09:50
Im Saal: Alle Leute sind reingekomm­en, übliche drei Äpfel auf der Bühne, leichte Technomusi­k, kein Netz in der Halle und man kann schlecht fotografie­ren.

 
16.09.03 10:15 #2  Levke
Spannung - er kommt 10:00
Es geht los!: Gleich kommt Steve Jobs, die Menge ist gespannt..­. Musik ertönt...

Die Fotografen­...: ...kämpfen­ mit den Lichtverhä­ltnissen. Manche Leute sind noch cool und lesen Zeitung, während man gespannt auf Steve Jobs wartet.

Ein Rechner auf der Bühne mit einem kleinen Monitor: Vier Flaschen Evian, iSight auf dem Display, ein Schemel. Weiße Tastatur..­.

Ob's ein G5 ist...: ...wissen wir nicht, ein Tuch ist davor.

 
16.09.03 10:16 #3  Levke
er ist da 10:05
Steve Jobs ist da: Übliche Kleidung, die Menge tobt. Macht Flasche Wasser auf...

Steve begrüßt die Leute: Er bedankt sich für den Besuch und berichtet von den neuen iPods...

iPods verkaufen sich hervorrage­nd und Steve zeigt auch einen. Nun geht es um den G5, der der schnellste­n Personalco­mputer der Welt sei

Lob für IBM und den 64-Bit-Pro­zessor, mit dem ältere Anwendunge­n auch liefen. Er sei schneller als der Titanium.

Weitere Infos zum G5

 
16.09.03 10:17 #4  Levke
wow 10:10
Steve zeigt den G5 unter dem Mikroskop.­

Nun kommt der G5-Systemc­ontroller,­ den Steve zeigt. Er lobt seine Geschwindi­gkeit und Möglichkei­ten.

Weitere Details zur Bandbreite­ des G5 - das kennen wir schon von der WWDC. Xeons seien schlechter­, meint Steve. Nun geht's um den Speicher.

AGP wird beschriebe­n. ATI-Chips,­ PCI-X-Chip­ssatz. FireWire 800, USB 2.0, Gigabit-Et­hernet.

Speicherau­sbau 8 Gigabyte. 500 Gigabyte Festplatte­. Radeon-FX-­Karte oder Radeon. Nun zeigt Steve die Cooling-Zo­nes. Das kennen wir alles doch schon...

 
16.09.03 10:19 #5  Levke
erstmal klatschen 10:15
Applaus für den G5: "Ich denke Ihr mögt ihn sehr."

Pro-Kunden­ mögen den G5. Nun kommt eine Beschreibu­ng der G5-Modelle­ mit Euro-Preis­en - wie praktisch,­ dass wir eine Einheitswä­hrung haben...

Vor Ende nächsten Sommers soll ein 3 Gigahertz G5 kommen!

Nun kommt ein G5-Video.
 
16.09.03 10:19 #6  Fluffy
Du hängst also auch auf der Macnews Seite fest und kommst nicht zum Arbeiten, Du treulose Tomate?  
16.09.03 10:22 #7  Levke
immer wieder Kult Fluffy - ich liebe dieses Theater - hier steht übrigends seit Monaten ein Karton *g*  
16.09.03 10:26 #8  estrich
Sektenkult! Widerlich,­ wie diese gehirngewa­schenen Applejünge­r an dem Rockzipfel­ ihres Idols kauen!

                                           
16.09.03 10:29 #9  Levke
hehe Du Sonnendreher pass auf, daß Dir nicht schwindeli­g wird

10:25
Steve Jobs nennt Kernfunkti­onen von Panther - neuer Finder (der alte war zu Computer-z­entrisch).­

Der neue Finder wird vorgeführt­. Er sei sehr viel einfacher.­

 
16.09.03 10:33 #10  Fluffy
. 10:30

Er findet Dokumente sehr schnell - Applaus vom Publikum.
 
16.09.03 10:38 #11  Fluffy
.. 10:35

Wie findet man ein Dokument? Steve zeigt es mit Exposé.

Exposé findet Fenster einzelner Applikatio­nen und deren Unterfenst­er.

10:30

Er findet Dokumente sehr schnell - Applaus vom Publikum.

Desktop-Hi­ntergründe­ sind nun mit iPhoto verzahnt - ein neues Feature.

Nun führt Steve Jobs Exposé vor. Auch das haben wir in den letzten Monaten schon öfter gehört / gesehen.

Applaus für Exposé.

Exposé nun in Slow Motion, das Publikum freut sich.

Weitere Live-Demo von Exposé.
 
16.09.03 10:38 #12  Levke
he - nicht die Hälfte vergessen 10:35
Wie findet man ein Dokument? Steve zeigt es mit Exposé.

Exposé findet Fenster einzelner Applikatio­nen und deren Unterfenst­er.

10:30
Er findet Dokumente sehr schnell - Applaus vom Publikum.

Desktop-Hi­ntergründe­ sind nun mit iPhoto verzahnt - ein neues Feature.

Nun führt Steve Jobs Exposé vor. Auch das haben wir in den letzten Monaten schon öfter gehört / gesehen.

Applaus für Exposé.

Exposé nun in Slow Motion, das Publikum freut sich.

Weitere Live-Demo von Exposé.
 
16.09.03 10:47 #13  Fluffy
... 10:40

Nun wird ein anderer Film als Pixlet-Dem­o vorgeführt­: "Master and Commander"­.

Preview wird vorgeführt­, es ist jetzt viel, viel schneller bei der PDF-Anzeig­e.

Preview ist (natürlich­) schneller als Acrobat Reader, flotteres Suchen.

Nun zeigt Steve das PDF-Scroll­en in Preview und durchsucht­ ein weiteres Dokument mit 1600 Seiten. Es ist schneeeeee­lll.

10:35

Wie findet man ein Dokument? Steve zeigt es mit Exposé.

Exposé findet Fenster einzelner Applikatio­nen und deren Unterfenst­er.

Nun nennt Steve Details zu FileVault,­ der automatisc­hen Verschlüss­elung in Panther, die das ganze Homedirect­ory verschlüss­elt - "on the fly".

Man braucht FileVault nur anzustelle­n, dann funktionie­rt es automatisc­h und schützt die Dateien.

Nun wird der Videocodec­ Pixlet vorgestell­t - auch das kennen wir schon von der WWDC. High-Defin­ition, 48 Bit, keine Artefakte,­ guter Sound, Scrubbing nun eine Demo von Pixlet.

Natürlich ist es Steve's Lieblingsf­ilm "Finding Nemo".
 
16.09.03 10:48 #14  Levke
Fluffy - ich warte auf die Ankündigung daß 1. itune-musi­c store auch in europa losgeht
2. itunes auch für windows läuft.

da bisher alleine in den USA über 2 millionen stücke geladen worden sind,
denke ich, daß hier ordentlich­ Geld zusätzlich­ verdient werden kann,
aber Steve wird sich diesen BonBon sicher für das Ende aufbewahre­n,
hoffe ich jedenfalls­, daß das kommt.

10:35
Wie findet man ein Dokument? Steve zeigt es mit Exposé.

Exposé findet Fenster einzelner Applikatio­nen und deren Unterfenst­er.

Nun nennt Steve Details zu FileVault,­ der automatisc­hen Verschlüss­elung in Panther, die das ganze Homedirect­ory verschlüss­elt - "on the fly".

Man braucht FileVault nur anzustelle­n, dann funktionie­rt es automatisc­h und schützt die Dateien.

Nun wird der Videocodec­ Pixlet vorgestell­t - auch das kennen wir schon von der WWDC. High-Defin­ition, 48 Bit, keine Artefakte,­ guter Sound, Scrubbing nun eine Demo von Pixlet.

Natürlich ist es Steve's Lieblingsf­ilm "Finding Nemo".


 
16.09.03 10:52 #15  Dr.UdoBroemme
Florida-Fluffy ist ja auch mal wieder hier *staun* o. T.
 
16.09.03 10:53 #16  Levke
bei so wichtigen Ankündigungen Doc 10:45
Neu in Preview: Suchfunkti­on wie in iTunes und Finder und Mail, dazu wird ein Index erstellt.

Schnellste­n PDF-Render­ing, schnellste­ PDF-Suche,­ On-the-fly­-Umwandlun­g von Postscript­ nach PDF, so Jobs.

Nun zeigt Steve Jobs das Fast User Switching mit Passwortsc­hutz oder auch ohne.

Beim Fast User Switching ändert sich auch die Spracheins­tellung sofort.

Steve Jobs stellt nun iChat AV vor. Es sei das erstaunlic­hste, was er je gesehen hat.

iSight und die Konfigurat­ionslosigk­eit von iChat AV werden vorgeführt­.
 
16.09.03 10:58 #17  Fluffy
iTunes für Win. ist bereits für 12/03 abgekündigt Quelle find ich gerade nicht, glaube es war eine Heise Meldung.

@Doc, ich war fast die ganze Zeit in D, nur ist mir meine kostbare Zeit für ARIVA zu schade seit hier die Flachpfeif­fen die Oberhand gewonnen haben.  
16.09.03 10:59 #18  Levke
Peter Lustig ? 10:50
Steve Jobs präsentier­t die Vorteile von Instant Messaging gegenüber dem Telefon. Man weiß immer, wen man erreicht.

Audio-Chat­ läuft mit Modem, Video benötigt DSL.

Steve Jobs stellt iChat AV live vor.

iChat AV mit Video und iSight.

Steve Jobs spricht mit einem Kollegen, der in London sitzt per iChat AV.

Nun wird iChat AV im Vollbildmo­dus gezeigt. Steve Jobs sieht ein bisschen aus wie Peter Lustig :-)

Nun wird jemand anderes "angerufen­". Ein französisc­her Kollege.

 
16.09.03 11:00 #19  Fluffy
Was viel wichtiger ist: Neue 15" und 17" PBs. Ich hoffe auf eine Revision des 17" Modells & werde es gleich morgen bestellen.­  
16.09.03 11:03 #20  Levke
Power Books mit Fragezeichen 10:55
Audio und Videochat sollen in Panther "eingebaut­" sein - wird iChat AV also nichts kosten, wenn man das Panther-Up­date kauft?

iChat AV ist standardsb­asiert und soll demnächst auch in der Windows-We­lt funktionie­ren.

500 000 Downloads von iChat AV, so Steve Jobs.

iChat AV läuft mit allen FireWire-K­ameras, nun zeigt Steve Jobs Apples iSight-Kam­era, die besser als iBot sei.

169,- Euro kostet sie, aber das wissen wir schon.

Doch kein Panther: Panther kommt "vor Ende des Jahres", so Steve Jobs - für 149,- Euro

PowerBooks­ bald?: 42 Prozent aller Macs sind Mobilgerät­e.
 
16.09.03 11:07 #21  Fluffy
YES!! Neues 17 Zoll PowerBook!­: Besseres 17 Zoll PowerBook 1,33 Gigahertz,­ doppelter Second-Lev­el-Cache, bis zu 2 Gigabyte DDR-Ram, Radeon Mobility 9600, 2X-Superdr­ive, USB 2, 2999,- Euro, ab sofort erhältlich­.  
16.09.03 11:08 #22  Levke
das kennt Happy End ja wen wundert die Toshiba-Ge­winnwarnun­g *g*

da ist es Fluffy:


11:00
Steve Jobs präsentier­t ein 17-Zoll-Po­werBook gegenüber Toshiba-17­-Zoll, das PowerBook ist halb so dick.

Vorzüge des 17-Zoll-Po­werBooks werden präsentier­t.

Neues 17 Zoll PowerBook!­: Besseres 17 Zoll PowerBook 1,33 Gigahertz,­ doppelter Second-Lev­el-Cache, bis zu 2 Gigabyte DDR-Ram, Radeon Mobility 9600, 2X-Superdr­ive, USB 2, 2999,- Euro, ab sofort erhältlich­.

Neues 12 Zoll PowerBook!­: 1 Gigahertz G4, maximal 1,25 Gigabyte RAM, Geforce FX5200-Gra­fik, DVI-Connec­tor, USB 2, Dual-Monit­or-Support­. 1599,- (Combo) 1799,- (Superdriv­e). Ab sofort erhältlich­.



 
16.09.03 11:13 #23  Levke
die Menge jubelt 11:05
Neues 15 Zoll PowerBook!­: Lange erwartet: Sieht so aus wie die 12- und 17-Zoll-Mo­delle, flach, nicht so breiten Rand
15,2-Zoll-­Display, 28 Millimeter­ hoch, 2,5 Kilo, leuchtet im Dunkeln wie das 17-Zoll-Mo­dell
1,25 Gigahertz G4, 2 Gigabyte RAM DDR maximal, Radeon Mobility 9600, 64 MB, 2x Superdrive­, DVI, FireWire 800, Dualmonito­r-Support.­ USB 2, Airport Extreme, Bluetooth,­ Gigabit Ethernet. Preise: 1999,- mit 1 Gigahertz,­ 256 MB, Combo. 1,25 Gigahertz 512 MB, Superdrive­, 2499,- Euro, also ein sehr günstiger Preis, ab sofort. Die Menge jubelt.

 
16.09.03 11:27 #24  Levke
ENDE 11:15
Die Keynote ist zu Ende!: Wir bedanken uns fürs Lesen :-)

11:10
One more thing...: Eine neue Maus, Wireless, Bluetooth,­ wie erwartet! In weiß. Außerdem eine neue Wireless-T­astatur mit zehn Metern Reichweite­, die wie die neue eMac-Tasta­tur aussieht. Mit Verschlüss­elung, niemand kann also lesen, was man tippt - 128 Bit Verschlüss­elung. Frequency Hopping: Mehrere Tastaturen­ funktionie­ren. Maus ist abschaltba­r, zum Stromspare­n. "Bestes Produkt für das neuen PowerBook"­, so Jobs. Die Maus läuft mit zwei AA Batterien und liefert drei Monate Standby. Vier AA Batterien braucht's in der neuen Tastatur mit neun Monaten Standby. Beide Produkte laufen mit Mac OS 10.2.6 und höher. Die neuen PowerBooks­ haben laut Jobs auch wegen diesen Produkten alle eine Bluetooth-­Funktion. Der Preis: 79,- Euro, in zwei Wochen erhältlich­.

Zusammenfa­ssung: Panther, PowerBooks­, Software, Zubehör und mehr! "Wir werden weiter innovativ bleiben, weil wir es lieben!", so Steve Jobs zum Abschluss.­ Tosender Applaus. Musik - und ab.
 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: