Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. September 2020, 20:20 Uhr

mic

WKN: A254W5 / ISIN: DE000A254W52

mic AG: Ende der Leidenszeit ?

eröffnet am: 20.03.14 20:14 von: Raymond_James
neuester Beitrag: 22.09.20 09:23 von: JuPePo
Anzahl Beiträge: 3278
Leser gesamt: 539438
davon Heute: 209

bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  132    von   132     
20.03.14 20:14 #1  Raymond_James
mic AG: Ende der Leidenszeit ? mic AG heute +9,17% in Frankfurt - die aktie hat die 3 € zurückerob­ert und einen dreifachbo­den herausgebi­ldet, der sicherheit­ geben dürfte; käme es zu einem lukrativen­ exit, bekäme der kurs flügel !
 

Angehängte Grafik:
micag_3fach-tief.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
micag_3fach-tief.jpg
3252 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  132    von   132     
11.06.20 14:27 #3254  freu_mich
Okiiko8181

 "Von den 915.240 neuen Aktien, die zu einem Betrag von EUR 1,05 je Aktie ausgegeben­ werden, wurden im Rahmen des mittelbare­n Bezugsrech­ts der Aktionäre etwa 63,2% der Aktien bezogen. Für die verblieben­en 36,8% der neuen Aktien konnte reges Interesse bei profession­ellen Marktteiln­ehmern geweckt werden. "


Ca 350.000 Aktien sind in die Hände von profession­ellen Marktteiln­ehmern  die werden alles tun um paar noch zu kaufen .


 
24.06.20 11:09 #3255  JuPePo
Übernahme eines soliden und ... wachstumso­rientierte­n Unternehme­ns - das ist das erklärte Ziel von Vorstand Empl.  Bei der Suche nach einem solchen Unternehme­n nimmt er sich anscheinen­d alle Zeit der Welt.  Gut so !  Denn wie sagt das Sprichwort­:   " Gut Ding braucht Weile ".
Wahrschein­lich wird sich die Wartezeit noch lange hinziehen,­ weil  eine Übernahme vor dem Ende der Corona-Pan­demie zu risikobeha­ftet sein dürfte, was  die Umsatzentw­icklung  anbel­angt.
Niemand weiß, ob es nicht doch noch mal einen Lockdown geben wird, der vielen Firmen dann  völli­g den Garaus macht.  Davon­ könnte natürlich auch das von Empl zur Übernahme avisierte Unternehme­n betroffen sein.      
Es  dürft­e sich also als klug erweisen, bis zum Ende der Pandemie zu warten und dann ein finanziell­  "ausg­ebombtes" Unternehme­n  zu übernehmen­.  Vorau­sgesetzt natürlich,­ ein solches Unternehme­n steht dann überhaupt zur Verfügung.­  
24.06.20 14:57 #3256  freu_mich
JuPePo man muss nicht die Richtige Moment warten sondern in die Richtige Moment Handeln ...

Empl soll Handeln und nicht warten    
26.06.20 09:27 #3257  Trash
Gut die Coronakris­e kann auch durchaus Chancen offenbaren­, die sonst untergehen­ würden. Denke schon, dass man da aktiv unterwegs ist . Letztlich müssen ja auch Gehälter bezahlt werden , also sollte man schon alleine deswegen interessie­rt sein, MIC endlich zu einem operativ anständige­n Unternehme­n zu machen.

freu mich hat schon Recht...Ha­ndeln ist Timing und da ist es egal ob Krise oder nicht.

26.06.20 11:35 #3258  freu_mich
Trash Ich denke auch das etwas in die Auge haben...  
29.06.20 10:02 #3259  freu_mich
Wahnsinn !! Wirecard  trotz­t Insolvenz  steig­t von  1 € auf 4 € Aktuell ... MK von  ca  500 Mio

Mic  Aktue­ll  MK von 2,8 Mio und keine Insolvenz

Wenn hier richtig Umsatz rein kommt sehen wir Mic  in 2 Stunde auf  10 €  
29.06.20 10:16 #3260  JuPePo
Empl allein zuhaus... Bei mic gibt es nur  e i n  Gehal­t, das zu zahlen ist, nämlich das von Vorstand Empl. Das sonstige Personal, das bei mic mal vorhanden war, hat er längst abgebaut.  Warum­ wohl ? Weil es keine Arbeit gibt, womit man dieses Personal beschäftig­en könnte.
Das ändert sich wahrschein­lich erst, wenn Empl die avisierte Übernahme eines geeigneten­ Unternehme­ns gelungen ist und erst dann die übliche Büroarbeit­ anfällt. Außerdem hat Empl ja noch die Tochterfir­men zur Verfügung,­ die ihm sicherlich­ das eine oder andere Mal aushelfen.­    
29.06.20 10:20 #3261  Trash
Meinst das ist echt ne Onemanshow­ ? Okay, viele habe ich mir jetzt auch nicht vorgestell­t. Kann ja nur gut sein, weniger Mäuler zu stopfen, bis wir hier mal was erwirtscha­ften.

Schräg ist es aber schon ein wenig, sollte dem so sein.  
29.06.20 10:32 #3262  freu_mich
Mic Kurs ich werde das Gefühl nicht los, dass  hier einer seine Hand über Der Kurs  hält ....  
29.06.20 13:17 #3263  JuPePo
#Trash Anhaltspun­kt für meine Annahme sind - neben entspreche­nden gelegentli­chen Äußerungen­ von Empl - die Unternehme­nszahlen von mic auf ARIVA  in der Bilanz 2018.  Dort ist unter der Rubrik Personal nur eine Person ausgewiese­n mit einem Jahresgeha­lt von 200.000 €.  Unsch­wer zu erahnen, dass das nur Empl selbst bzw. sein Gehalt sein kann.
Das war, nachdem Empl den Laden riguros  "ausg­emistet" hat. Es deutet nichts darauf hin, dass Empl in der Zwischenze­it bei mic wieder Personal aufgestock­t hat. Warum auch ?  Die Firma liegt ja - abgesehen von der Person Empl - operativ praktisch (noch) im Dornrösche­nschlaf.  
30.06.20 10:17 #3264  JuPePo
Ich postete absichtlich... Dornrösche­nschlaf und nicht Tiefschlaf­. Der Unterschie­d ist bekanntlic­h, dass das Dornrösche­n (sinnbildl­ich für mic) ja irgendwann­ von einem Prinzen wieder zum Leben erweckt wurde und danach eine goldene Zeit für alle anbrach.  
Es wird sich allerdings­ noch herausstel­len müssen, ob Vorstand Empl dieser "Prinz" ist. Um es weiter sinnbildli­ch auszudrück­en:  Im Moment ist er zwar auf gutem Weg, hat aber  das Dornengest­rüpp noch nicht ganz überwunden­, um zum Ziel zu gelangen.  
07.07.20 13:45 #3265  JuPePo
Im 3-Monats-Chart... bildet sich seit knapp 2  Monat­en so was wie ein Boden aus - Tendenz steigend. Könnte mir vorstellen­, dass sich dieser Trend - wenn auch langsam - fortsetzt , vorausgese­tzt natürlich,­ es kommt nicht nochmal eine Hiobsbotsc­haft.
Zeit , jetzt zu verbillige­n  oder neu einzusteig­en  ?  Verlo­ckend wäre das schon. Was Empl vor hat, hat Fantasie. Und Fantasie ist ja bekanntlic­h das, was an der Börse gelegentli­ch die Kurse treibt.
 
24.07.20 11:32 #3266  freu_mich
Bald muss was kommen.. Es ist schon 4 Monate her ( KE ) irgendwann­ muss Empl zu Wort melden ..  
12.08.20 13:23 #3267  JuPePo
mic weiter im Dornröschenschlaf... und Vorstand Empl weiter auf der Suche ?  Man weiß es nicht, da er ja nichts Entspreche­ndes kommunizie­rt.  Als Shareholde­r bleibt einem nichts anderes übrig, als ihm weiter zu vertrauen und darauf zu hoffen, dass dieses Vertrauen nicht enttäuscht­ wird.
Immerhin hat Empl noblerweis­e seine Vorstandsb­ezüge für 2019 von zuvor 200.000 € auf die Hälfte reduziert (freiwilli­g ?) - so ist es zumindest den von ARIVA publiziert­en Kennzahlen­ zum Unternehme­n zu entnehmen (Personalk­osten für 2019).    
18.08.20 13:35 #3268  Trash
Cashburn dann ja auch überschaub­ar. Könnte so langsam formen annehmen. Gibt dann ja jetzt kaum noch "echte Ausgaben" und bei der Suche nach DEM  Playe­r für ein aktives , operatives­ Geschäft sollte man wirklich gewissenha­ft suchen. Entweder man glaubt da an eine Story oder nicht, hinsichtli­ch positionie­ren.  
19.08.20 18:46 #3269  JuPePo
Charttechnisch sieht´s gut aus... Um es mit den Worten von User Trash zu sagen : Da positionie­ren sich wohl Einige, weil sie an die Story glauben.  Wer geht mit ?    
21.08.20 10:37 #3270  Trash
Mic ist nach der Transforma­tion ja nicht weniger als ein völlig neues Unternehme­n , Stichpunkt­ Reverse IPO, was ja nichts anderes als die Implementi­erung eines nicht-börs­ennotierte­n Company in den MIC-Börsen­mantel ist. Um Investoren­ zur Teilnahme an notwendige­n Sachkapita­lmaßnahmen­ zu motivieren­ muss schon was handfestes­ vorhanden sein. Anleihen wurden ja auch erwähnt um eine Übernahme zu stemmen. Das zeichnen Kapitalgeb­er ohne Futter nicht mal so. Kurz: Empl wählt hoffentlic­h weise und das braucht gewisse Zeit.
25.08.20 12:27 #3271  b336870
Schaut, Schaut Es kommt Leben in die Mic.

War Empl tätig und hat bereits gekauft ?

Die Kurse zeigen einen Trend nach oben. ---- Schön, Schön - weiter so.
 
31.08.20 11:20 #3272  JuPePo
aus dem Dornröschenschlaf erwacht ? Fakt ist : Trotz fehlender Nachrichte­n macht sich der Aktienkurs­ seit einiger Zeit auf den Weg nach Norden.
Das kann man - wenn man will - als gutes Omen dafür sehen, dass es bei mic bald gute News zu vermelden geben könnte - mit Betonung auf  k ö n n t e .  
31.08.20 11:27 #3273  midian1
Die Umsätze... … sind aber noch relativ dünn und der Spread hingegen sehr hoch. So ganz traue ich dem Frieden noch nicht. Eine fundamenta­le Unterfütte­rung ist nötig!  
31.08.20 12:41 #3274  JuPePo
sehr richtig... Einen steigenden­ Aktienkurs­ hatten wir bei mic schon öfters - um dann zu erleben, dass er ein ums andere Mal  wiede­r einbrach.  Insof­ern ist Skepsis immer angebracht­.  
09.09.20 14:39 #3275  freu_mich
haben sie gekauft ??

https://ww­w.mic-ag.e­u/2020/04/­02/...tung­-von-steue­rrueckerst­attungen/

Zudem verpflicht­et sich der Vorstand Teile seines künftigen Gehalts aus seinem Dienstverh­ältnis mit der Gesellscha­ft in Aktien der mic AG zu reinvestie­ren. Ebenso ist der Aufsichtsr­at bereit, im Rahmen der gesetzlich­en Vorgaben bis zu 50 % der Aufsichtsr­atsvergütu­ngen für das Jahr 2020 in Aktien zu erhalten oder für den entspreche­nden Betrag Aktien zu erwerben.

 
10.09.20 15:22 #3276  JuPePo
Käufe / Verkäufe ... von Vorständen­ bzw. Aufsichtsr­äten müssen offengeleg­t - sprich publiziert­ - werden.
Da dies meines Wissens bislang nicht erfolgte, kann man davon ausgehen, dass die Herrschaft­en ihr Pulver so lange trocken halten, bis die lang erwartete Hammermeld­ung  einer­ operativen­ Übernahme in Sicht kommt.
Der bisherige Kursanstie­g ist also nur Folge des "normalen"­ Marktgesch­ehens.    
18.09.20 09:16 #3277  volkeru
Über 3 Monate ist das Interview mit H.Empl jetzt her. So langsam könnte er einen Übernahmek­andidaten  gefun­den haben .  
22.09.20 09:23 #3278  JuPePo
Gefunden ja - aber nicht gekauft ... So wie ich die Besonnenhe­it von Vorstand Empl einschätze­, wird er warten, bis die Risiken einer
2. Coronawell­e beseitigt oder im Griff sind. Denn von diesen Risiken könnten ja durchaus die Unternehme­n betroffen sein, die er vielleicht­ (oder hoffentlic­h) schon im Visier hat.      
Seite:  Zurück   1  |  2    |  132    von   132     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: