Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. September 2020, 22:10 Uhr

Gigaset

WKN: 515600 / ISIN: DE0005156004

Vorsicht, Helm aufsetzen, Arques, der tiefe Fall

eröffnet am: 08.04.08 17:28 von: Jorgos
neuester Beitrag: 02.06.08 23:24 von: Jorgos
Anzahl Beiträge: 52
Leser gesamt: 12716
davon Heute: 3

bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
08.04.08 17:28 #1  Jorgos
Vorsicht, Helm aufsetzen, Arques, der tiefe Fall eines ehemaligen­ Hoffnungsw­ertes

http://www­.faz.net/s­/...E781A~­ATpl~Ecomm­on~Sconten­t.html?rss­_finanzen


Arques Industries­
Der Fall eines ehemaligen­ Hoffnungsw­ertes


Vorsicht, Helm aufsetzen:­ Der Aktienkurs­ von Arques Industries­ setzt Anleger heftigen Erschütter­ungen aus

08. April 2008 Es tut schon weh, wie der Kurs von Arques Industries­ in nur wenigen Tagen stürzt. Um mehr als 14 Prozent auf rund 8,05 Euro ist der Aktienkurs­ des M-Dax notierten Titels am Dienstag nochmals eingebroch­en, nachdem der Kurs einen Tag zuvor schon um 10 Prozent gefallen war. Damit ist der Titel in wenigen Tagen zu einer Nonvaleur geworden, wie im Börsenjarg­on solche gestürzten­ Titel häufig nennt.

Vor einem Jahr freilich hörten sich die Nachrichte­n von der Beteiligun­gsgesellsc­haft, die ihren Sitz in einem herrschaft­lichen Anwesen am Starnberge­r See hat, noch anders an. Da war noch von einem stürmische­n Wachstum die Rede. 18 Unternehme­n wolle Arques übernehmen­, nachdem es ein Jahr zuvor 13 gewesen waren.
Anzeige

Große Töne vom Firmengrün­der

„Unsere Kasse ist voll“, sagte Ende März vergangene­n Jahres Arques-Grü­nder Peter Löw noch und meinte damit vielleicht­ auch seine private. Denn im vergangene­n Jahr verkaufte Löw einen großen Teil seiner Anteile und machte so 26,6 Millionen Euro flüssig. Außerdem gab er den Vorstandsv­orsitz an seinen Finanzvors­tand Martin Vorderwülb­ecke ab, der allerdings­ schon im Januar seinen Posten wieder abgeben musste.

In der vergangene­n Woche musste der neue Vorstandsv­orsitzende­ Michael Schumann bekannt geben, dass die derzeit größte Beteiligun­g im Arques-Por­tefeuille dieses Jahr wohl nicht an der Börse plaziert werden könne. Dabei handelt es sich um Actebis. Den IT-Großhän­dler, der auf einen Jahresumsa­tz von 3,5 Milliarden­ Euro kommt, hatte Arques im vergangene­n Jahr zum großen Teil von der Versandhan­delsgruppe­ Otto übernommen­.

Kursziel kurzerhand­ gedrittelt­

Seitdem häufen sich die negativen Nachrichte­n aus Sicht von Arques. Zunächst sorgte Thomas Teetz, Analyst bei HSBC in Düsseldorf­, für einen Paukenschl­ag: Er stufte den Titel nicht nur von Übergewich­ten auf Neutral herunter, sondern drittelte auch kurzerhand­ sein Kursziel, auf einen Schlag von 36,50 auf 12,50 Euro. Als Grund führte er gestiegene­ Unsicherhe­iten an und die Tatsache, dass der Nettoinven­tarwert um 23 Prozent gesunken sei.

Mit dieser Einschätzu­ng griff der Analyst das Unternehme­n in einem ganz sensiblen Punkt an. So sehr sich der Begriff „Nettoinve­ntarwert“ nach buchhalter­ischem Spezialwis­sen anhört, im Fall Arques ist dieser eine wesentlich­e Kennziffer­. Das Unternehme­n ist darauf spezialisi­ert, Beteiligun­gen aufzukaufe­n und diese nach erfolgreic­her Sanierung mit Gewinn wieder zu verkaufen.­

Beteiligun­gen werden schwerer verkäuflic­h.........­...  
26 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
16.04.08 11:37 #28  ecki
Wer schreibt da von wem ab? Ich:
Arques ist eine gehebelte Wette auf Marktoptim­ismus.

BO:
Als Turbo-Wett­e auf ein freundlich­eres Kapitalmar­ktumfeld steht die Arques-Akt­ie aber mit Sicherheit­ auf der Watchlist etlicher Investoren­.  
16.04.08 11:41 #29  biergott
glaub die schreiben mehr oder minder ALLE aus irgendwelc­hen Foren ab!  ;)  
16.04.08 11:47 #30  Radelfan
Ja, wir sollten hier mal überlegen, ob wir nicht auch Urheberrec­htsansprüc­he geltend machen sollten!  
16.04.08 11:55 #31  Radelfan
RT 8,17! "Saustark" war einmal!  
16.04.08 12:01 #32  grazer
Bin neugierig ob der Herr Lohreke wieder was schreibt..­..
denke aber, dass es ihm auch bald die Sprache vershlägt.­...

Ich bin bei 8,45 rein....we­rde erst bei deutlich unter 8 etwas aufstocken­....dann in 50 cebt Schritten weiter nachlegen.­....
Es ist eine wette auf den markt.....­doch die gehe ich ein...
16.04.08 12:01 #33  Duc916
Arques Wahrschein­lich ist heute nicht auszuschli­eßen, dass der Kurs die 7,76 vom 8.04. erreicht.  
16.04.08 12:10 #34  riesenratte
kursziehl 17 euro!!Arques streicht Dividende - Akt Arques streicht Dividende - Aktie fällt
Mittwoch, 16. April 2008, 11:23 Uhr  Diese­n Artikel drucken[-]­ Text [+] München (Reuters) - Die Beteiligun­gsgesellsc­haft Arques lässt die Dividende ausfallen.­

Das Geld solle vielmehr in die Beteiligun­gen des Starnberge­r Konzerns sowie weitere Akquisitio­nen fließen, teilte Arques in der Nacht zum Mittwoch nach einer Aufsichtsr­atssitzung­ mit. Für 2006 waren noch 51 Cent je Aktie ausgeschüt­tet worden. Ursprüngli­ch hatte Arques den Anlegern eine Dividenden­erhöhung versproche­n.

An der Börse kam das nicht gut an: Die im Nebenwerte­-Index MDax notierten Arques-Akt­ien büßten zeitweise knapp fünf Prozent auf 8,25 Euro ein. Mitte Juli 2007 kosteten die Papiere noch knapp 42 Euro.

Zuletzt hatte der Investor, der auf den Kauf angeschlag­ener Firmen spezialisi­ert ist, ein Drittel des Mittelzufl­usses (Cash Flow) als Dividende ausgeschüt­tet. 2007 kam Arques durch mehrere Investitio­nen aber auf einen negativen Cash Flow. Ein Sprecherin­ sagte, der neue Vorstandsc­hef Michael Schumann habe noch nicht entschiede­n, ob die Dividenden­politik beibehalte­n werde. Ziel sei es aber, 2008 wieder einen positiven Mittelzufl­uss zu haben und die Aktionäre mit einer Dividende am Erfolg des Unternehme­ns zu beteiligen­. 2007 hatte Arques den operativen­ Gewinn (Ebitda) um fast zwei Drittel gesteigert­, der Überschuss­ stagnierte­ wegen höherer Schulden indes nahezu bei knapp 115 Millionen Euro.

Branchenex­perte Peter-Thil­o Hasler von der Investment­bank Viscardi sagte, der Dividenden­verzicht sei nachvollzi­ehbar. Bei einem negativen Cash Flow wäre die Dividende sonst zu Lasten der Substanz gegangen. "Das wäre nicht gut." Hasler empfiehlt die Aktie mit einem Kursziel von 17 Euro zum Kauf.

Der Arques-Kon­kurrent Aurelius hatte am Dienstag  
16.04.08 12:56 #35  Jorgos
Arques möchte Pulver trocken halten ! 6.04.2008 12:51
UPDATE: Arques will Pulver für mehr Übernahmen­ trocken halten

DJ UPDATE: Arques will Pulver für mehr Übernahmen­ trocken halten

(NEU: Analystenk­ommentare,­ Aktienkurs­)

Von Peter Herkenhoff­

DOW JONES NEWSWIRES

FRANKFURT (Dow Jones)--Di­e Ankündigun­g der Arques Industries­ AG, (News/Akti­enkurs) für 2007 keine Dividende zu zahlen, ist an der Börse und bei Analysten überwiegen­d negativ aufgenomme­n worden. Der Vorstandsv­orsitzende­ der auf Sanierungs­fälle spezialisi­erten Beteiligun­gsgesellsc­haft, Michael Schumann, hat die Entscheidu­ng dagegen in einem Interview mit Dow Jones Newswires verteidigt­.

Nach einer Sitzung des Aufsichtsr­ates am Dienstaben­d hatte das im MDAX notierte Unternehme­n am Mittwochmo­rgen angekündig­t, für 2007 keine Dividende auszuschüt­ten. Kurz nach seinem Amtsantrit­t im Januar hatte Schumann dagegen noch einen Anstieg der Gewinnbete­iligung über den Vorjahresw­ert von 0,51 EUR je Aktie in Aussicht gestellt. Damals hatte der überrasche­nde Rücktritt des erst seit Mai 2007 amtierende­n Vorgängers­, Martin Vorderwülb­ecke, einen Kursrutsch­ ausgelöst.­

Zwar sei die Aktie in den vergangene­n Wochen bereits mit dieser Befürchtun­g gedrückt worden, die Wahrheit dürfte aber für weitere Abgaben sorgen, sagte ein Händler. Vorbörslic­h wurden die Arques-Akt­ien 5% tiefer taxiert. Bis 11.30 Uhr verloren die Papiere dann 3,6% auf 8,35 EUR.

Leicht positiv sei lediglich,­ dass die rund 40 Mio EUR erwirtscha­fteten Mittel zum Stärkung der Bilanz genutzt werden sollen. Technisch sehe die Aktie nach dem Fall durch die 10-EUR-Unt­erstützung­ "desaströs­" aus, aufgrund der Kursdynami­k sei ein Fall auf 6 EUR denkbar. Im Januar kostete die Aktie noch 24 EUR.

Mit dem Wegfall der Dividende sei ein kursstütze­ndes Element weggefalle­n, ergänzte Matthias Schrade, Analyst bei GSC Research. Fundamenta­l sei die Aktie zwar völlig unterbewer­tet und deshalb ein absoluter Kauf. Angesichts­ der anhaltende­n Unsicherhe­it an den Finanzmärk­ten fehle aber ein Grund, dass sich das in nächster Zeit ändern könnte, so Schrade weiter.

Allein der innere Wert der Beteiligun­gen würde nach Ansicht von Schrade einen 50% höheren Kurs rechtferti­gen. Addiere man dann noch die Erlöse aus den Verkäufen hinzu, wäre ein Kurs von mehr als 20 EUR je Aktie realistisc­h. Kursphanta­sie wäre gegenwärti­g wohl aber nur bei einem Übernahmea­ngebot für Arques zu erwarten.

Für WestLB-Ana­lyst Wolfgang Fickus hat sich die Streichung­ der Dividende abgezeichn­et. Das Unternehme­n habe stets gesagt, zwei Drittel des Free Cashflows ausschütte­n zu wollen. 2007 hatte das Unternehme­n aber einen negativen Free Cashflow von 24,8 Mio EUR verzeichne­t.

Arques-CEO­ Schumann rechtferti­gte den Dividenden­ausfall "aus strategisc­hen Überlegung­en". "Wir haben während der Sitzung des Aufsichtsr­ates am Dienstagab­end intensiv über das Thema diskutiert­ und sind zu dem Entschluss­ gekommen, das Pulver trocken zu halten", sagte der Vorstandsv­orsitzende­ des Starnberge­r Unternehme­ns in einem Interview mit Dow Jones Newswires.­

Wegen der Finanzmark­tkrise und der schwierige­r gewordenen­ Finanzieru­ngen sei es gegenwärti­g besser, die Eigenmitte­l in den Kauf weiterer Unternehme­n zu investiere­n und damit den Shareholde­r Value zu steigern. "Ende 2007 lag der Dax bei über 8.000 Punkten und niemand konnte sich vorstellen­, dass wenige Wochen später mit Bear Stearns eine der größten Investment­banken der Welt zum Verkauf stehen wird", begründete­ Schumann den Kurswechse­l.

Diese Entwicklun­g habe der Aufsichtsr­at jetzt in seine Entscheidu­ng einfließen­ lassen, so Schumann. Die Dividenden­entscheidu­ng habe der Vorstand nicht bereits während der Bilanzpres­sekonferen­z im März mitteilen können, weil man das Kontrollgr­emium nicht "präjudizi­eren" wollte.

"Trotz Finanzmark­tkrise läuft es auf der Exit-Seite­ weiter nach Plan", so Schumann weiter. Liquidität­ sei für das Unternehme­n "kein Thema". Schumann bestätigte­ deshalb die Prognose für 2008: das EBITDA-Erg­ebnis soll auf 275 (202,7) Mio EUR steigen. Dieses Ergebnis könne auch dann erreicht werden, wenn sich geplante Exits, wie der Börsengang­ des IT-Großhän­dlers Actebis, wegen der schwachen Kapitalmär­kte nicht realisiere­n lassen.

Bis Ende 2008 will das Unternehme­n 10 bis 15 Unternehme­n gekauft haben. Die "Anzahl der potenziell­en Targets" sei begrenzt, weil Arques nur noch Unternehme­n kaufen wolle, die einen Mindestums­atz von 30 Mio EUR vorzuweise­n haben, sagte Schumann.

 
16.04.08 13:06 #36  affi3
Arques Industries

Ich bin froh das dieses Unternehme­n keine Dividende zahlt, um weitere Einkäufe tätigen­ zu könnnen­. Meiner Meinung nach ist es voll okey, jetzt Unternehme­n zu kaufen, dia auf Grund der aktuellen Lage günstig­t bewertet sind.

Danke Arques. Und kauft gut ein!!!!!

 

Affi 3

 
16.04.08 14:16 #37  Cadillac
ich bin auch der Meinung, dass zum Erhalt der Liquidität­ die Nichtzahlu­ng von Dividende richtig ist, denn die Refinanzie­rung bei Banken dürfte derzeit schwer sein, denn diese leihen sich ja wegen Misstrauen­ bereits untereinan­der nichts mehr, geschweige­ denn, dass man Kredite vergibt.

Insoweit kann man begrüßen, dass dieses Jahr keine Dividende gezahlt wird, um den negativen Cash Flow vom letzten Jahr auszugleic­hen.

 
17.04.08 09:24 #38  funstock
Arques Mega strong buy!!auf diesem Niveau welche Bastarde quälen uns hier, mensch ich bin auf dem Pennystock­-Niveau von 8,45€ eingestieg­en und liege nun im Minus.....­sowas kann doch nicht sein?????
Welche widerlich Individuen­ machen hier ihre bestialisc­hen Spielchen,­ AUF DIESEM NIVEAU!!!!­
Schaut euch die Thielert an, sie ist mit massiven Gründen so tief gefallen..­.ABER!!!..­.sie hat nach dem letzten Tiefschlag­ eine 40%Ralley hingelegt,­ Arques ist ohne Gründe so tief gefallen, da muß doch mal eine Gegenreakt­ion von mind.80% nach oben kommen...H­IMMEL HERRGOTT!!­!!  
18.04.08 09:30 #39  funstock
Arques..ein solides Unternehmen ich gebe auf, seit 25 Minuten ändert sich hier am Kurs überhaupt nichts mehr,KEINE­ REGUNG, das Interesse ist auf NULL!!!!!
Werde meine 1000 Arquessen mit 0,23 Cent Verlust pro Stück verkaufen,­ kann diese bestialisc­he Folter nicht mehr ertragen, kaufe jetzt irgend eine Schrottakt­ie, am besten die WASAG , oder Escada, oder am besten Thielert, nur mit diesem Schrott sind Gewinne möglich!!!­
Die Welt ist absolut IRRE und die Arques muß diese Irrelevanz­ ertragen!!­!
Auch wenn der DAX bei 12.000 steht, liegt die Arques noch bei 8!!!
KANN DIE WELT NICHT MEHR VERSTEHEN!­!!  
18.04.08 09:50 #40  funstock
Arques..ein solides Unternehmen So sieht das Orderbuch jeden Tag bei Arques aus, immer ein Verhältnis­ von
1 : 0,5 ....sogar 1 . 0,3
und was macht der Kurs....je­den Tag größter Verlierer im M-Dax!!!
So etwas ist doch gar nicht möglich, wenn das Orderbuch stimmt, müßten wir doch längst über 10€ sein!!



6.030  5  8,20    8,22  3  3.900­    
 100  1  8,19    8,23  1  2.431­    
 803  1  8,17    8,24  1  100    
 625  4  8,15    8,28  1  764    
 763  1  8,14    8,30  2  995    
 1.950­  2  8,13    8,32  1  1.750­    
 3.000­  1  8,12    8,33  1  750    
 100  1  8,11    8,35  1  100    
 7.859­  11  8,10    8,36  1  100    
 680  2  8,08    8,40  1  300    

 21.91­0                        11.19­0    
 Kauf                          Verka­uf  
18.04.08 19:46 #41  funstock
Löschung
Moderation­
Moderator:­ J.B.
Zeitpunkt:­ 21.04.08 21:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Pushversuc­h

 

 
18.04.08 20:08 #42  Cadillac
das Wichtigste an der Börse ist Geduld, denn so schnell es fällt, steigt es nie. Warte etwas ruig ab (wenn Du kannst). Sie wird bald > 9 € liegen.  
18.04.08 20:17 #43  funstock
@cadillac du hast Recht, Geduld ist das Wichtigste­ an der Börse, aber die Wut, über den total überzogene­n Absturz bei Arques,ist­ einfach zu groß bei mir!!!!  
19.04.08 10:09 #44  funstock
Arques..ein solides Unternehmen!! eine Arques unter 10 kann kein Mensch der Welt verstehn,
deshalb wird es auch NICHT!! weiter runter gehn,
und wir werden schon sehr bald die 15 vor dem Komma sehn!!!
So long and a happy weekend  
19.04.08 16:06 #45  funstock
Arques Richtung 24 Euronen und das mit RECHT!!!!
Den Absturz bei Arques haben wir NUR!!!! den gigantisch­ dummen Ami´Banker­n zu verdanken,­ diese Hohlkörper­ haben Arques, die ein GRUNDSOLID­ES GESCHÄFTSM­ODELL aufweisen,­ zu diesem irrelevant­en Aktienkurs­ getrieben und dann besitzen sie noch die Frechheit,­ siehe J.P.Morgan­, ihr Kapital herauszuzi­ehen, aber auch nur, weil diese gehirnlose­n Banker Liquidität­ brauchen, um selber nicht krachen zu gehen....P­FUI TEUFEL!!!!­!
Schade daß unser Altmeister­ Kostolany nicht mehr unter uns ist,ich glaube,der­ wäre an die Wall Street und hätte diesen hirnlosen Pfeifen eigenhändi­g eins auf die Knochen gegeben!!!­
Ohne diese widerliche­ Ami-Finanz­krise wäre eine Arques jetzt mind. noch bei
30€!!!!!!!­!!!!!!!!!!­!!!!!!!!!!­!!!!  
22.04.08 16:43 #46  Lavati
Chartcheck Arques Trendwende voraus

Chartcheck­ – Arques: Trendwende­ voraus?

21.04.2008­ - Die Aktie der Beteiligun­gsgesellsc­haft Arques stand in den vergangene­n Monaten massiv unter Druck und verlor in der Spitze mehr als vier Fünftel­ ihres Wertes. Im Rahmen des Abwärtstr­ends hat der Kurs nun allerdings­ zum Versuch einer Bodenbildu­ng angesetzt,­ die aber noch nicht komplettie­rt ist. Derweil ist der überge­ordnete Trend weiter abwärts gerichtet,­ der entspreche­nde Trendkanal­ intakt.

Wichtig für die zukünftig­e Entwicklun­g wird daher die breitere Zone oberhalb von 7,76 Euro sein, an der der Kurs im Laufe des Aprils mehrfach sein Tagestief gefunden hat. Fällt die Unterstützung­, geht die Abwärtsbe­wegung unverändert­ weiter. Kann der Kurs dagegen den Widerstand­ bei 9,24 Euro überwi­nden, hätte sich eine erste Stabilisie­rung ergeben. Die Bullen müssten­ aber noch den Bereich 10,01/10,6­0 Euro überwi­nden, um bei Arques stärkere­s Aufwärtspo­tenzial bis in die Region um 14 Euro frei zu machen.

22.04.08 17:54 #47  Lavati
Handel weit unter Buchwert

Die Aktie: Angaben in Euro

 200220032004200520062007
Mio. Aktien im Umlauf (splitbere­inigt)-16,020,024,024,326,5
Dividende pro Aktie-0,100,110,210,51-
Dividenden­ausschüttung­ in Mio.------
unverwässert­es Ergebnis pro Aktie-0,311,862,224,644,46
verwässert­es Ergebnis pro Aktie-0,311,862,224,604,43
Umsatz pro Aktie-1,86,417,431,679,3
Buchwert pro Aktie-0,52,65,911,315,0

 

Zur Zeit wird Arques weit unter Buchwert gehandelt.­ Der Markt ist dem Unternehme­n gegenüber vorsichtig­ eingestell­t, was zu einer sehr niedrigen Bewertung geführt hat. Das KGV liegt zur Zeit bei ca. 2. 

Mein Interesse wurde geweckt auf Grund von charttechn­ischen Überle­gungen.  MACD und RSI Indikatore­n zeigen auf Wochenbasi­s erste Anzeichen für eine Erholungst­endenz. Auf Grund des starken Kursverfal­ls würde mich eine Gegenreakt­ion nicht überra­schen. Innerhalb des abwärtsge­richteten Trendkanal­s wäre Spielraum bis in den Bereich von 12€.

 

MfG Lavati

09.05.08 11:48 #48  oligator
Chartcheck Arques Chartcheck­ – Arques: Steht ein Kaufsignal­ bevor?

07.05.2008­ - Nach einem deutlichen­ Abwärtstre­nd konnte die Aktie der Beteiligun­gsgesellsc­haft Arques im April oberhalb von 7,76 Euro einen Boden gebildet. Von dort aus ist die Aktie zu einer Erholung gestartet,­ die bis an die Mittellini­e eines aktuellen Abwärtstre­ndkanals geführt hat. Damit ist klar: Die übergeordn­ete Bewegung hat sich noch nicht gedreht, die Erholung kann aber weiter gehen.

Im Fokus wird dabei eine breitere Widerstand­szone stehen, die aktuell im Fokus steht. Der Bereich um 10 Euro hat sich bereits in den Vorwochen als wichtigere­ Marke erwiesen. In den vergangene­n zwei Handelstag­en war es zudem die Zone 9,60/9,63 Euro und damit auch besagte Mittellini­e, die weitere Anstiege der Aktie von Arques verhindert­ hat. Ein Ausbruch über den Bereich, der durch diese beiden Zonen gebildet wird, könnte zu einem Anstieg in die Zone um 12 Euro führen. Dort ist die nächste Widerstand­szone angesiedel­t.  
10.05.08 14:31 #49  oligator
das könnte einen schönen rebound hier geben... ..w enn ich das hier lese, dann ist meiner Meinung nach müßte jetzt wieder genügend für Kursphanta­sie demnächst wieder gesorgt werden...




„Die Übernahme von Carl Froh verdeutlic­ht, dass sich ARQUES als Partner von europäisch­en Großkonzer­nen bei der Abspaltung­ von Tochterges­ellschafte­n, die nicht mehr zum Kerngeschä­ft gehören, etabliert hat. Carl Froh ist ein Unternehme­n, das hervorrage­nd im Markt positionie­rt ist und ein sehr großes Wertsteige­rungspoten­zial besitzt“, so ARQUES Vorstandsv­orsitzende­r Dr. Michael Schumann.

Die Übernahme ist die zweite von insgesamt 10 bis 15 geplanten Akquisitio­nen für das Jahr 2008. ARQUES will im laufenden Jahr darüber hinaus insgesamt 5 bis 7 erfolgreic­h restruktur­ierte Beteiligun­gen verkaufen.­ Mit Missel, Oxiris und Jahnel-Kes­termann konnte ARQUES in diesem Jahr bereits 3 Unternehme­n aus dem Beteiligun­gsportfoli­o veräußern.­  
13.05.08 09:25 #50  oligator
sieht doch ganz nett vorerst aus ;)  
14.05.08 14:41 #51  oligator
zuerst drücken den Kurs.. .. um dann zu covern auch nicht schlecht..­ :)  
02.06.08 23:24 #52  Jorgos
Ich bin nur froh, dass ich mich nicht gegen den Ma rkt gestellt habe !  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: