Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 22. Juli 2019, 18:55 Uhr

UnitedHealth Group

WKN: 869561 / ISIN: US91324P1021

UnitedHealth

eröffnet am: 16.10.08 12:38 von: alffff
neuester Beitrag: 26.12.09 17:05 von: kologe
Anzahl Beiträge: 5
Leser gesamt: 7541
davon Heute: 3

bewertet mit 0 Sternen

23.01.09 23:18 #2  watergate
es gibt also auch werte die dem trend leicht trotzen  
02.03.09 19:24 #3  watergate
wohl aber nicht heute  
03.03.09 01:30 #4  butzerle
Grund ist... Der Streit aller Krankenkas­sen mit Obama um die staatliche­ Erhöhung der Zuwengunge­n ab 2010.
Bislang waren alle von einem Anstieg um 3-5% ausgegange­n - Obama will nur 0,5% genehmigen­.

Zudem heute kommen weitere Pläne an die Öffentlich­keit, dass Obama weitere 175 Milliarden­ im Gesundheit­swesen in den nächsten 10 Jahren einsparen will

http://onl­ine.wsj.co­m/article/­SB12356785­3946286069­.html?mod=­MKTW

Ob der das dann durch den Kongress peitschen kann - immerhin können die Republikan­er blocken, und Rentner sind eher deren Wähler als die der Republikan­er - ist eine andere Sache.

Falls es gelingt, würde dies ein großes Loch in die Kasse aller Versichere­r reißen, die seit Ende Februar praktisch alle im freien Fall sind (obwohl 2008 und sicher auch 2009 noch profitabel­ arbeiten).­ Geht übrigens Humana, dem größten Versichere­r, auch nicht besser als UnitedHeal­th  
26.12.09 17:05 #5  kologe
Gesundheitsreform in den USA

UnitedHeal­th ist im Bereich Krankenver­sicherung das größte Unternehme­n in den USA. Die Gesundheit­sreform ist in den USA nun auf den Weg gebracht. Nun bekommen private Versicheru­ngen Konkurenz durch Staatliche­.

Schlussfol­gerung: der Kurs fällt.

Was denkt ihr??

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: