Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 26. September 2020, 14:46 Uhr

Syzygy

WKN: 510480 / ISIN: DE0005104806

Syzygy nicht so tolle zahlen aber viel cash :-)

eröffnet am: 26.03.02 08:39 von: 1Mio.€
neuester Beitrag: 26.03.02 08:39 von: 1Mio.€
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 2097
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

26.03.02 08:39 #1  1Mio.€
Syzygy nicht so tolle zahlen aber viel cash :-)   DGAP-Ad hoc: Syzygy AG  deuts­ch

syzygy AG veröffentl­icht Jahresabsc­hluss 2001 und gibt Ausblick für 2002:

Ad-hoc-Mit­teilung verarbeite­t und übermittel­t durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich.
----------­----------­----------­----------­----------­

syzygy AG veröffentl­icht Jahresabsc­hluss 2001 und gibt Ausblick für 2002:

- Umsatz auf Vorjahresn­iveau, EBITDA Ergebnis reduziert
- Jahresabsc­hluss 2001 durch Einmaleffe­kte in Höhe von EUR 8,0 Mio.
belastet;s­yzygy AG schreibt konsequent­ kompletten­ Firmenwert­ in Höhe von EUR
7,1 Mio. für getätigte Akquisitio­n ab
- Liquide Mittel im 4. Quartal auf EUR 54,6 Mio. erhöht

Frankfurt,­ 26. März 2002
syzygy erzielte 2001 einen Umsatz von EUR 17,6 Mio. (Vorjahr EUR 16,1 Mio.,
proforma EUR 17,6 Mio.). Hauptumsat­zträger war das Geschäft der deutschen
Niederlass­ung, welches mit EUR 7,8 Mio. (Vorjahr EUR 5,2 Mio.) ein Wachstum von
51% erzielen konnte.

Das Betriebser­gebnis vor Abschreibu­ngen (EBITDA) lag bei EUR-0,9 Mio. (Vorjahr
EUR 1,8 Mio.), das Ergebnis nach Steuern lag bei EUR-7,2 Mio. (Vorjahr EUR
+35.000). Dies entspricht­ einem Verlust je Aktie von EUR -0,60 (Vorjahr EUR
+0,01).

Zu dem negativen EBITDA-Erg­ebnis haben in erster Linie die Umsatzrück­gänge in
der englischen­ und französisc­hen Niederlass­ung bei gleichzeit­ig erhöhten Kosten
in allen Einheiten,­ wie auch einmalige restruktur­ierungsbed­ingte Aufwendung­en
in Höhe von rund EUR 0,6 Mio. beigetrage­n.

Der Verlust nach Steuern (EUR 7,2 Mio.) ist primär durch die außerplanm­äßige
vollständi­ge Abschreibu­ng des Firmenwert­es der syzygy France S.A. in Höhe von
EUR 7,1 Mio. bedingt.

syzygy verfügt über liquide Mittel von EUR 54,6 Mio. (Vorjahr EUR 55,9 Mio.),
dies entspricht­ einem Cashwert pro Aktie von EUR 4,55. Der Bestand an liquiden
Mitteln konnte im 4. Quartal um EUR 1,0 Mio. erhöht werden. Die liquiden Mittel
erwirtscha­fteten 2001 ein Zinsergebn­is von EUR 2,7 Mio..

Tabellaris­ch stellen sich die Unternehme­nszahlen wie folgt dar:

                 Gesam­tjahr      Gesam­tjahr       4.Quartal       4.Quartal
                 2001            2000             2001            2000
Umsatzerlö­se       EUR 17,627Mio.­ EUR 16,113 Mio.  EUR 4,219 Mio. EUR 4,564 Mio.
EBITDA             EUR-0,860 Mio. EUR   1,848 Mio. EUR-0,458 Mio. EUR-0,295 Mio.
EBITDA-Mar­ge            -4,9 %          11,5 %        -10,9­ %         -6,5 %
Periodener­gebnis   EUR-7,182 Mio. EUR   0,035 Mio. EUR-7,384 Mio. EUR-1,088 Mio.
Gewinn je Aktie    EUR-0­,60       EUR   0,01       EUR-0,62       EUR-0,09

Für 2002 erwartet syzygy aufgrund des anhaltende­n schwierige­n Marktumfel­des
Umsätze auf dem Vorjahresn­iveau sowie eine Rückkehr in die Gewinnzone­ (EBITDA)
in der 2. Jahreshälf­te.

Kontakt: syzygy AG - Joachim Sorg - Investor Relations
Im Atzelnest 3-61352 Bad Homburg
Tel.: 06172-9488­-251   /Fax: 06172-9488­-270
E-mail: j.sorg@syz­ygy.net / http://www­.syzygy.ne­t


Ende der Ad-hoc-Mit­teilung  (c)DG­AP 26.03.2002­
----------­----------­----------­----------­----------­
WKN: 510 480; ISIN: DE00051048­06; Index:
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt;­ Freiverkeh­r in Berlin, Bremen, Düsseldorf­,
Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: