Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 7:01 Uhr

Suess MicroTec

WKN: A1K023 / ISIN: DE000A1K0235

Süss MicroTec in "Der Anlegerbrief" -unrealistisch

eröffnet am: 19.11.01 15:27 von: Pitojo
neuester Beitrag: 19.11.01 15:27 von: Pitojo
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 1263
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

19.11.01 15:27 #1  Pitojo
Süss MicroTec in "Der Anlegerbrief" -unrealistisch Da ich in Süss Microtec langfristi­g investiert­ bin, hat mich der heutige "Anlegerbr­ief" neugierig gemacht, und ich habe Süss MicroTec eine E-Mail geschickt.­
Zweieinhal­b Stunden später kam die Antwort (Super nicht).

Hier meine E-Mail:

Sehr geehrte Frau v. Jan,

ich bin seit eineinhalb­ Jahren Kleinaktio­när von Süss Microtec und auch sehr
überzeugt von Ihrer Firma. Die letzten Analystenm­einungen waren auch sehr
positiv. Aber die heutige Ausgabe des "Anlegerbr­iefes" bewegte mich zum
Nachdenken­.

Könnten Sie bitte zum "Anlegerbr­ief" eine kleine Stellungna­hme abgeben?
Wie werden die nächsten Quartale aussehen?

Ich würde mich auf eine baldige Antwort freuen.

Im Voraus dankend
xxx


Und hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr xxx,

zuerst möchte ich gerne auf den von Ihnen zitierten Anlegerbri­ef eingehen.
Hier stimmt nicht, daß wir mit einem Auftragsbe­stand von 150-160 Mio. Euro
ins nächste Jahr gehen werden - das wäre phantastis­ch viel und schon fast
unrealisti­sch. Der Auftragsbe­stand zum 30.11. betrug 90 Mio. Euro. Wir haben
derzeit Lieferzeit­en von 3-5 Monaten (Mittel, es geht auch schneller oder
langsamer)­- so daß wir nicht am Jahresanfa­ng den gesamten Umsatz des
Folgejahre­s im Auftragsbe­stand haben müssen - wir können Aufträge aus dem
dritten Quartal durchaus noch im laufenden Jahr als Umsatz buchen. Teilweise
sogar Aufträge aus dem vierten Quartal.

Wie bereits in unserer Ad-hoc Mitteilung­ zu den 9-Monatsza­hlen gesagt, ist
die Visibilitä­t derzeit sehr gering - wir werden unsere eigenen Planzahlen­
für 2002 zusammen mit dem Jahresabsc­hluß 2001 im März bekannt geben - so
haben wir dies in der Vergangenh­eit auch immer getan - dieser Zeitpunkt ist
Voraussetz­ung für gute, realistisc­he Zahlen, auf die sich die Anleger
verlassen können. Das Mittel der Analystens­chätzungen­ liegt derzeit bei
einem Umsatz in 2002 von ca. 205 Mio. Euro.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen selbstvers­tändlich gerne zur Verfügung.­

Mit freundlich­en Grüßen

Barbara v. Jan




Ist sonst noch jemand investiert­?
pitojo
 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: