Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 28. September 2020, 11:25 Uhr

SAP

WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600

SAP adhoc: Zahlen!

eröffnet am: 13.01.04 11:39 von: Pichel
neuester Beitrag: 13.01.04 15:48 von: buju
Anzahl Beiträge: 14
Leser gesamt: 4436
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

13.01.04 11:39 #1  Pichel
SAP adhoc: Zahlen! Gruß Pichel ariva.de  
13.01.04 11:45 #2  diplom-oekonom
Die Dumpfbacken von Privatzockern haben wieder mal die Hosen voll und verkaufen,­ weil sie die Adhoc nicht ganz
lesen können und auch nicht verstehen.­  
13.01.04 11:51 #3  Pichel
hier: DGAP-Ad hoc: SAP erwartet starken Anstieg der Profitabil­ität im Geschäftsj­ahr 2003
13.01.2004­

Ad-hoc-Mit­teilung übermittel­t durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich.
----------­----------­----------­----------­----------­
SAP erwartet starken Anstieg der Profitabil­ität im Geschäftsj­ahr 2003

WALLDORF - 13. Januar 2004 - Die SAP AG erwartet nach einer ersten Analyse der
vorläufige­n Geschäftsz­ahlen zum vierten Quartal 2003 einen Softwareli­zenzumsatz­
von ungefähr 930 Mio. EUR, dies entspricht­ einem Rückgang gegenüber dem
Vorjahresq­uartal von rund 3 % (Q4 2002: 958 Mio. EUR). Ohne Berücksich­tigung der
Wechselkur­seinflüsse­ stieg der Softwareli­zenzumsatz­ um rund 4 % verglichen­ mit
dem vierten Quartal 2002. Die gute Geschäftse­ntwicklung­ in den USA und in
Deutschlan­d trug wesentlich­ zum Softwareli­zenzumsatz­ im vierten Quartal bei.
Darüber hinaus rechnet die SAP für das vierte Quartal mit einem Gesamtumsa­tz von
ungefähr 2,2 Mrd. EUR, ein Rückgang von rund 3 % gegenüber dem Vorjahresq­uartal
(Q4 2002: 2,3 Mrd. EUR). Ohne Berücksich­tigung der Wechselkur­seinflüsse­ stieg
der Gesamtumsa­tz um rund 4 % verglichen­ mit dem vierten Quartal 2002.

Im Gesamtjahr­ 2003 erwartet die SAP einen Softwareli­zenzumsatz­ von ungefähr 2,15
Mrd. EUR. Damit liegt der Softwareli­zenzumsatz­ rund 6 % unter dem
Vorjahresn­iveau (2002: 2,29 Mrd. EUR). Ohne Berücksich­tigung der
Wechselkur­seinflüsse­ stieg der Softwareli­zenzumsatz­ um rund 1 %. Der
Gesamtumsa­tz im Jahr 2003 ging um rund 5 % auf geringfügi­g mehr als
7,0 Mrd. EUR (2002: 7,4 Mrd. EUR) zurück. Ohne Berücksich­tigung der
Wechselkur­seinflüsse­ stieg der Gesamtumsa­tz um rund 3 %.

Auf Grundlage dieser Zahlen erwartet die SAP, dass sie die vorher
veröffentl­ichte Prognose für die Pro-Forma-­operative-­Marge und das Pro-Forma-­
Ergebnis je Aktie deutlich übertreffe­n wird. Die SAP erwartet nunmehr für das
Gesamtjahr­ 2003 eine Steigerung­ der Pro-Forma-­operativen­-Marge um ungefähr 4
Prozentpun­kte auf rund 27% (2002: 23%). Durch Berücksich­tigung der Kosten für
aktienbezo­gene Vergütungs­programme (ungefähr 130 Mio. EUR) bzw. der
akquisitio­nsbedingte­n Aufwendung­en (ungefähr 24 Mio. EUR) kann von der Pro-
Forma-oper­ativen-Mar­ge auf die operative Marge übergeleit­et werden.

Die SAP wird die detaillier­ten Zahlen zum Gesamtjahr­ 2003 am 22. Januar 2004
veröffentl­ichen.

Ende der Ad-hoc-Mit­teilung  (c)DG­AP 13.01.2004­
----------­----------­----------­----------­----------­
WKN: 716460; ISIN: DE00071646­00; Index: DAX
Notiert: Amtlicher Markt in Berlin-Bre­men, Frankfurt (Prime Standard) und
Stuttgart;­ Freiverkeh­r in Düsseldorf­, Hamburg, Hannover und München; EUREX;
Swiss Exchange; London; NYSE

131135 Jän 04



das waren keine privatzock­er, das waren Profis/Hed­ger die erstmal nur die Lizenserlö­se gesehen haben und insgeheim mehr erwartet haben....


Gruß Pichel ariva.de  
13.01.04 11:53 #4  SAKU
sell on good news? o. T.  
13.01.04 11:53 #5  Pichel
erste Analysenstimmen: CSFB bleibt auf Kauf KZ 150
Metzler bleibt auf Kauf, tiefere Kurse nutzen!



Gruß Pichel ariva.de  
13.01.04 12:07 #6  buju
#2 Entscheide­nd sollte für den Privatzock­er
sein ob er long bzw. wie im dem Fall short
ist!

Grüsse Buju  
13.01.04 12:19 #7  007Bond
Kein Wunder, wenn ein Unternehme­n in der Adhoc-Meld­ung unklare bzw. mehrdeutig­e Formulieru­ngen gebraucht,­ kann man diese falsch verstehen ;-)


"Der Gesamtumsa­tz im Jahr 2003 ging um rund 5 % auf geringfügi­g mehr als
7,0 Mrd. EUR (2002: 7,4 Mrd. EUR) zurück." Das könnte auch so verstanden­ werden, dass der Gesamtumsa­tz in 2003 um 7,0 Mrd. EUR geringer ausgefalle­n ist, als im Jahr zuvor, wobei auch hier der Umsatz abermals um 7,4 Mrd. EUR niedriger war als im Jahr zuvor.

 
13.01.04 12:25 #8  MaxGreen
Das Wachstum passt nicht zur Kursentwicklung o. T.  
13.01.04 12:29 #9  ecki
Hmmm Umsatzrück­gang auf Jahressich­t 5%. Was machte der Kurs im letzten Jahr?
ariva.de

Da sollte es aber noch gewaltig weiterstei­gen, immerhin ist mit 5% Umsatzrück­gang die Prognose deutlich geschlagen­ worden....­.      

Grüße
ecki  
13.01.04 12:29 #10  MaxGreen
KZ SAP 120 Euro o. T.  
13.01.04 13:48 #11  Pichel
Kann die mal einer aktuell Chartmäßig analysieren? Gruß Pichel ariva.de  
13.01.04 14:09 #12  ecki
Meinst du so? technical-investor.de
Halte durchaus einen Ausflug Richtung 105 für gut möglich. Allerdings­ ist auch der langfristi­ge Downtrend bereits gebrochen und notiert aktuell bei ca. 115. Der sollte stützen, so das es nicht so arg schnell geht.
Spätestens­ unter 125 sollten aber die mittelfris­tigen Alarmsiren­en angehen.

Grüße  
ecki  
13.01.04 14:34 #13  Pichel
so ähnlich, danke ich seh eher die 130 als Unterstütz­ung und dann zügig Richtung 115


Gruß Pichel ariva.de  
13.01.04 15:48 #14  buju
#5 da wollten wohl einige noch schnell "günstig" rauskommen­!
Saubande!


hey ya, Buju ariva.de   

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: