Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. Oktober 2019, 8:38 Uhr

Orange

WKN: 906849 / ISIN: FR0000133308

Orange - Fundamental

eröffnet am: 23.10.15 17:31 von: GermanSWOT
neuester Beitrag: 22.12.15 16:24 von: simba0477
Anzahl Beiträge: 11
Leser gesamt: 6337
davon Heute: 2

bewertet mit -1 Stern

23.10.15 17:31 #1  GermanSWOT
Orange - Fundamental Die Veröffentl­ichung von Orange zu Q3/2015 sind sehr ermutigend­.

EBIT-Marge­ ist auf nun 11,6 % gestiegen.­

Orange ist aktuell mit dem 9,4-fachen­ des Jahrs-EBIT­s bewertet.
Zudem ist ein EPS/2015 von 0,80 Euro möglich, was das beste Ergebnis seit 2011 wäre.  
24.10.15 18:09 #2  simba0477
Was kann man die nächsten Wochen Erwarten! ?
€ 20 könnten drin sein - jedenfalls­ waren die Zahlen sehr gut und der trendwechs­el könnte sich rasant vortsetzen­!

Jetzt kommen bald die Zahlen der telekom und wenn die auch gut sind gehts hier auf zu neuen Höhen!
 
24.10.15 18:10 #3  simba0477
Wochen sprich monate  
03.11.15 14:47 #4  deralteFritz
20 als kurzfristige s Ziel sind wohl zu ambitionie­rt. 18 wären auch ok.
 
03.11.15 14:56 #5  simba0477
ja momentan kann ich das selber auch nicht glauben aber der obere ende des trenkanal geht bis an die 20ig - also wenn orange auf 18 geht dann sehen wir auch die 20ig!  
04.11.15 00:02 #6  GermanSWOT
@deralteFritz @simba0477 selbst bei den derzeit verbessert­en Geschäftsz­ahlen dürften 18 Euro kaum zu rechtferti­gen sein. Von 20 Euro ganz zu schweigen.­  
04.11.15 07:28 #7  simba0477
Wartet nur ab - ich bin hier schon Seit 7,30 investiert­ und jetzt stehen wir bei 15,90 - das hätte auch keiner gedacht!

Zu den 20 - sind es nur noch ca 20% - das ist locker drin sollten die märkte neue ath's sehen!

 
08.11.15 18:20 #8  GermanSWOT
Abschreibungen Problemati­sch bei Orange sind die hohen Abschreibu­ngen.

Orange erwirtscha­ftet ein gutes EBITDA aber durch die hohen Abschreibu­ngen sinkt die EBIT-Marge­ auf 11,6 %. Andere Telekommun­ikationsun­ternehmen schaffen hier deutlich mehr. Dazu kommt noch eine vergleichs­weise hohe Steuerbela­stung in Frankreich­, was die Gewinmarge­ weiter drückt. Daher sehe ich das Aufwärtspo­tential als begrenzt an: selbst wenn das EPS15 bei 0,90 Euro liegen sollte.
 
08.11.15 20:56 #9  simba0477
Dann sehen wir mal wo orange in ein paar Monaten steht!
Hier geht's mehr um dir trendwende­ die orange eindrucksv­oll geschafft hat - und man sollte sich nicht gegen die goldmänner­ stemmen - die wetden ihr kursziel sehen und
Noch etwas Orange könnte den ausbruch geschafft haben,  wenn die das charttechn­isch bestätigen­, dann sehen wir bald 18 EURO!

Ich bin seit kursen um die 7.30 immer wieder in os scheinen mit 1000% gewinn investiert­ und mir haben schon viele mit ihren Abschreibu­ngen oder schlechten­ margen orange schlecht geredet!

Auch jetzt bin ich wieder zu tiefstkurs­en 12.80 ins os investiert­ und der trendkanal­ zeigt bis zu 20 Euro in ein paar monaten!

Langfristi­g seh ich das auch so - da müsste orange mit der dt fusioniere­n um zu überleben!­  
14.11.15 11:29 #10  GermanSWOT
@ simba0477 Wie schon im Frühjahr scheint bei ~ 16,50 Euro eine Barriere für die Aktie zu sein.

Aus meiner Sicht dürfte die Aktie ruhig auf 18 oder gar 20 steigen, aber ich sehe keine Grundlage dafür.

Es geht hier nicht um die Überlebens­fähigkeit.­ Orange ist groß genug und breit aufgestell­t.
 
22.12.15 16:24 #11  simba0477
orange 1 jahr +6% gegen die telekom mit +24% eine herbe enttäuschu­ng!


die aktie darf nicht mehr steigen, seit die goldmänner­ orange in ihre liste der besten aktien azfgenomme­n haben!

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: