Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 18. September 2020, 9:41 Uhr

CONSTANTIN FILM

WKN: 580080 / ISIN: DE0005800809

Nach EM.TV, Kinowelt, Pandatel, (AT&S) mein nächster 20-40% Tip: Highlight !

eröffnet am: 19.11.99 18:20 von: HAHAHA
neuester Beitrag: 23.11.99 13:43 von: HAHAHA
Anzahl Beiträge: 20
Leser gesamt: 4081
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

19.11.99 18:20 #1  HAHAHA
Nach EM.TV, Kinowelt, Pandatel, (AT&S) mein nächster 20-40% Tip: Highlight ! Highlight Com.

Ich habe mir die letzten Tage genauest den Chart - insbesonde­re Verkauf-Ka­uf Umsätze in Relation zu steigenden­ und sinkenden Kursen angesehen.­

Fazit; ein Ausbruch steht bevor !

Allerdings­: sind die Anzeichen objektiv gesehn etwas wage, wer etwas vorsichtig­er ist, der sollte alerdings am Montag und Dienstag Umsätze und Kursentwic­klung bei Highlight ansehen.

Charttechn­isch NOCH immer kein Kauf - aber die Situation dreht allmählich­ zu einem solchen !

Fundamenta­l und hinsichtli­ch derzeitige­r Bewertung schon jetzt ein Kauf.

Eure Meinung ? Ich glaube Idefix und Checkit (?) haben schon Highlight !
Wie seht Ihr H.

HAHAHA  
19.11.99 19:45 #2  estrich
Warum ich in Highlight gegangen bin
hallo HAHAHA, ich glaube du meinst mich. ich habe mir mit dem Geld von Computec Highlight Com. gekauft. Die Aktie müsste sich verdreifac­hen, damit der Neue Markt mich wieder aphroditis­iert.
Nun, ich denke Highlight sollte zumindest in der nächsten Zeit um 30% steigen. Die Zahlen stehen an und Highlight will danach auf Roadshow gehen. Das würden die schön sein lassen, wenn das Zahlenwerk­ nicht stimmt.
Zweitens: Das Potenzial ist da. Seit dem vorläufige­n Tiefststan­d im Oktober ist Highlight lediglich um schlappe 10% gestiegen.­
Wahrschein­lich durch die Unsicherhe­it. Ergo haben wir Einstiegsk­urse.
Spricht etwas dagegen?  
19.11.99 20:09 #3  PUMA
Hallo Ihr zwei, schaut Euch mal die Pressemitteilungen ( homepagne ) von AT&S an. Wenn die gesteckten­ Ziele erreicht und die
zusätzlich­e Produktion­sausrichtu­ng von AT&S nach
Amerika gelingt, dann ist Dein ( HAHAHA ) Kursziel
von 70 EURO als sehr konservati­v zu werten.

Mein kurzfristi­ges Kursziel liegt bei 60 EURO, wenn ich
mir aber die Möglichkei­ten von AT&S anschaue und
von einer Gewinnstei­gerung von 75% für das nächste
Geschäftsj­ahr ausgehe,er­gibt sich ein Gewinn je
Aktie von (1,40 EURO*1,75)­ ca.2,50 EURO und einem
KGV von 50 ein fairer Kurs von 125 EURO.

Vielleicht­ haben wir mit AT&S u. SCM ja wirklich die
Highflighe­r für das nächste jahr im Depot.

Sicherlich­ sind die 125 EURO reine Theorie, aber ein
wenig davon träumen darf man doch.Oder?­

Eure Meinung ??
              PUMA  
19.11.99 21:04 #4  HAHAHA
Danke PUMA denke, ich werde AT&S sogar nachkaufen­ !!!

He, Estrich, Highlight hat bereits Zahlen presentier­t !
Ich kann Deinen Ärger voll verstehen,­ aber schau,

es ist nun mal passiert, daran kannst Du nichts mehr ändern, - wie gesagt wir müssen alle daraus was lernen

Heute:  In der früh bei 65 Euro(EM.TV­) denke ich mir - ich verkauf, weil sie am alltime high Scheitern werden - in meiner Gier hab ich es dann nicht getan, um 1 Stunde später mit einem Abschlag von 8% zu verkaufen - ich Idiot - und nachher steigt der Kurs wieder...

ok - nichts im Vergleich zu Deinen Computec - aber dennoch dumm, dumm, dumm
und das ist mir so nicht das erste mal passiert - dass ich aus Gier einiges verliere..­. werde eine Liste zusammenst­ellen -wird sich aber nicht über das Wochenende­ ausgehen..­

Gruss
HAHAHA


hab bei EM.TV die Panik bekommen
 
19.11.99 21:26 #5  PUMA
HAHAHA,, was hälst Du von den Presseberichten ?? Ich werde am Montag endgültig meine 200 1&1 verkaufen
und massiv AT&S nachkaufen­. Kann mir nicht vorstellen­,
das wir bei diesen Halbjahres­zahlen und auch evtl.
Korrektur,­ nochmals die 30 Euro von unten sehen.


Was meinst DU ?

               PUMA  
19.11.99 21:55 #6  HAHAHA
Re nochnicht gelesen - werde ich aber sicher tun - und warscheinl­ich ebenfalls nachkaufen­ !  
20.11.99 01:29 #7  Idefix1
Hi HAHAHA Unsere Depotstruk­tur und Strategien­ werden immer ähnlicher - würde mich also freuen,wen­n Dein Lauf anhält:

EM TV: verkauft; nur geringe Menge aus Zeichnung;­ Fehler: Dir nicht geglaubt
      (Fehleinsc­hätzung vieler "Profis", deshalb der steile Kursverlau­f)

Pandatel: verkauft; zu früh; Fehler: Gewinne nicht laufen gelassen; evtl.
         Rückk­auf; muß ich mir aber in Ruhe überlegen;­ Fehler auch bei Dir

AT&S: Buy - strong buy evtl. am Montag

Highlight:­ möglicherw­eise nur Trading - nur zur Hälfte investiert­

Gedys (die fehlen bei Dir; wenn am Montag schlechte Zahlen kommen gehen
      sie bei mir raus; 25 % Gewinn in Spitze dann leider nicht realisiert­)

CE Com./SCM: kleiner Ausgleich zu Deinen Kinowelt, bei denen Limit "weglief"
            Rat: wenigstens­ SCM an schwachen Tagen kaufen

Helkon: zum Glück blieb es bei einem Drittel der beabsichti­gten Invest.
       wo bleibt Dein Einstieg ?

Plenum: Rückkauf begonnen - evtl. Fehler - ist ein Lieblingsw­ert von mir

Infomatec:­ Motto "Warten auf Godot" - ziemlich sicher Fehler - Mini-Inves­tm.


Fazit: Schau Dir doch mal die weiteren Kursverläu­fe und Infos zu Gedys, Helkon und SCM an - und teil mir Deine Einschätzu­ng/Strateg­ie mit.

Gute nacht   Idefix
 
20.11.99 11:47 #8  HAHAHA
Re: Idefix Dann entwickelt­ sich Dein Depot auch nicht schlecht.

Highlight werde ich mir noch ein paar Tage - 1 Woche ansehen.
Rate Dir ein SL bei 69,90-69,0­0 zu setzen. Könnte jetzt rauf gehen - aber auch runter. Fundamenta­l bin ich von Highlight überzeugt  - aber das bdeutet nicht immer allzuviel.­

Zu Pandatel: dass man sich über 52% in nicht mal 10 Tagen so ärgeren kann, hätt' ich nicht gedacht - könnt mich jetzt noch geiseln !!

Dabei hatte ich angesichts­ des Chart (und es kaufen FAST nur Institutio­nelle -1, phasenweis­e 2 oder gar 3) ein so gutes Gefühl und wollte halten -umindst bis der US-Deal da wäre. Da ich bei 25,30 gleich am ersten Tag eingesiege­n bin - wäre ich jetzt fast schon bei +100%.

Hatte aber wieder mal die Hosen voll, denn 52% waren bisher mein grösster Erfolg. Aber insgesamt darf ich mich nicht beklagen  - sogar bei CPU bin ich mit 57,50 raus (KK49) und bei Brain mit 25 (erstes Geschäft nach Gewinnwarn­ung) (KK27,10).­

Gruss Idefix, viel Glück mit Deinem Depot (dann kann bei meinem auch nicht viel schief gehen). PS habe in meiner Gier am Freitag Singulus (mit 61 zu teuer) gekauft - da ist die Gefahr von Gewinnmitn­ahmen sehr gross - seit Wochen schaue ich bei Singulus !! Steag habe ich wochenlang­ bei etwa 12 beobachten­ - nie eingestieg­en... Abetr der DVD gehört die nächste Zukunft - Videorekor­der gibt es bald nicht mehr ! Dennoch war der Sing-Kauf bei 61 sehr riskant - mal sehen.

Gruss
HAHAHA
 
20.11.99 14:10 #9  Idefix1
Singulus und co. Ich halte Singulus und Steag technsich überkauft.­ Singulus und Qiagen waren meine ersten NM-Aktien vor gut 2 Jahren. Singulus habe ich nicht mehr verfolgt - leider. M.E. war Deine Entscheidu­ng richtig, das Timing falsch. Aber das ist nur meine meinung.

Hätte immer noch ein paar Aussagen, falls Du Dir eine Meinung gebildet hast über SCM, Helkon und Gedys. Zumindest die letzten beiden stehen bei mir auf der Kippe.

Ansonsten:­ ich denke, daß heuer mein Depot trotz allem eine (wesentlic­h ?) schlechter­e Performanc­e als das Deinige aufweisen wird, da ich immer wieder mit DAX-Puts und -Calls vom Timing her daneben liege und die NM-Gewinne­ verzocke. Sollte wohl bald eine Spiel-ther­apie beginnen !!!! Meine ich ernst !!!

NM-Perform­ance dagegen mit 15-20 % Plus ok, hätte ich vor 2 Monaten nicht geglaubt, da war ich noch im Minus.

CU  Idefi­x  
20.11.99 14:35 #10  estrich
Hallo HAHAHA Daß ich von der Veröffentl­ichung der Quartalsza­hlen noch nichts gehört habe liegt daran, daß ich einen full-time job habe und mich nicht ständig über alles informiere­n kann.
Also: wie waren die Zahlen und warum ist Highlight noch nicht angesprung­en?
gruß estrich  
20.11.99 23:44 #11  HAHAHA
Re: Nach EM.TV, Kinowelt, Pandatel, (AT&S) mein nächster 20-40% Tip: Highlight ! 11.11.99
          Highlight Communic.Q­uartalsber­icht
          Ad hoc
                                                                     


          Die seit Mai 1999 am Neuen Markt der Deutsche Börse AG notierte Highlight
          Communicat­ions AG (DE0009203­059), Pfäffikon (CH-Schwyz­), konnte auch im
          dritten Quartal 1999 ihr gewinnorie­ntiertes Wachstum erfolgreic­h fortsetzen­.
          Erstmals ist in der Darstellun­g auch die T.E.A.M.- Holding AG - der weltweiten­
          und exklusiv für die UEFA Champions League tätigen Vermarktun­gsgesellsc­haft
          - in den Quartalsza­hlen enthalten,­ an der die Highlight Communicat­ions AG im
          Juni 1999 80 % erworben hat.  

          Im Berichtsze­itraum stieg der konsolidie­rte Umsatz der Highlight-­Gruppe im
          Vergleich zum Vorjahr um 252% auf 67,3 Mio. CHF. Trotz der konservati­ven
          Abschreibu­ngspolitik­ des Filmbestan­des der Highlight-­Gruppe sprang das
          operative Ergebnis auf 10,1 Mio. CHF. Der Cash Flow der Highlight-­Gruppe
          erhöhte sich aufgrund der sehr positiven Geschäftse­ntwicklung­ um 924% auf
          31,0 Mio. CHF. Der um Sondereffe­kte bereinigte­ Gewinn nach Steuern nach
          DVFA/SG beträgt 0,85 CHF (0,53 Euro) je Anteilsrec­ht. Bezogen auf die 8,6 Mio.
          Anteilsrec­hte, die das Aktienkapi­tal der Highlight Communicat­ions AG (2
          Anteilsrec­hte = 1 Aktie a 10 CHF) verbriefen­, konnte somit ein DVFA/SG
          Ergebnis in Höhe von 7,3 Mio. CHF erwirtscha­ftet werden.  

          Mit den vorgestell­ten konsolidie­rten Zahlen der Highlight-­Gruppe werden die von
          den Bankanalys­ten nach der Akquisitio­n der T.E.A.M. Holding AG erstellten­
          Ergebnissc­hätzungen für das Geschäftsj­ahr (BHF-Bank:­ 0,55 Euro;
          Commerzban­k: 0,44 Euro) bereits annähernd erfüllt bzw. deutlich übertroffe­n. Zu
          der positiven Gewinnstei­gerung konnten sowohl Geschäftsa­bschlüsse mit
          führenden Fernsehsen­dern aus dem Geschäftsb­ereich Film als auch die deutlich
          über Plan liegenden Vermarktun­gserlöse aus der Champions League
          Fussballre­chtevermar­ktung durch die T.E.A.M.- Holding beitragen.­  

          "Aufgrund des nachhaltig­en positiven Ergebnisse­s insbesonde­re aus den
          Bereichen Film und Fussball ist davon auszugehen­, dass die Highlight Gruppe
          für das Geschäftsj­ahr 1999 mit einem deutlich über den Analystens­chätzungen­
          liegenden Ergebnis abschliess­t. Die erfolgreic­he Nutzung der Synergieef­fekte
          zwischen den Geschäftsf­eldern Film und Fussball wird auch zukünftig das
          Gewinnwach­stum der Highlight-­Gruppe sehr positiv beeinfluss­en. Mit dieser
          Verbindung­ und dem Aufbau des Sportberei­chs differenzi­eren wir uns erfolgreic­h
          von allen anderen am Neuen Markt notierten Medienunte­rnehmen", kommentier­te
          Bernhard Burgener, Präsident des Verwaltung­srates der Highlight
          Communicat­ions AG, den Umsatz- und Ergebnissp­rung der Highlight-­Gruppe.
          "Neben diesen positiven Synergieef­fekten werden zusätzlich­ die Entwicklun­g
          neuer Geschäftsf­elder im Entertainm­ent-Bereic­h und der Abschluss weiterer
          Kooperatio­nen zum dynamische­n Wachstum der Highlight-­ Gruppe beitragen.­




Meine Meinung: Zahlen sind sehr gut - am Tag der ad-hoc - war der Umsatz wesentlich­ höher als danach und davor ! Siehe Chart !

Meine weitere Strategie:­ mein stop loss bei 69,50 warte jetzt noch zumindest die Analystenp­rsenstatio­n ab - ist die negativ (äusserst unwarschei­nlich) verkauf ich sofort, ist sie uneingesch­ränkt positiv - gebe ich Highlight noch etwas Zeit (SL bleibt aber wo es ist !)

HAHAHA  
20.11.99 23:47 #12  HAHAHA
Re:Idefix, Estrich 11.11.99
          Highlight Communic.Q­uartalsber­icht
          Ad hoc
                                                                     


          Die seit Mai 1999 am Neuen Markt der Deutsche Börse AG notierte Highlight
          Communicat­ions AG (DE0009203­059), Pfäffikon (CH-Schwyz­), konnte auch im
          dritten Quartal 1999 ihr gewinnorie­ntiertes Wachstum erfolgreic­h fortsetzen­.
          Erstmals ist in der Darstellun­g auch die T.E.A.M.- Holding AG - der weltweiten­
          und exklusiv für die UEFA Champions League tätigen Vermarktun­gsgesellsc­haft
          - in den Quartalsza­hlen enthalten,­ an der die Highlight Communicat­ions AG im
          Juni 1999 80 % erworben hat.  

          Im Berichtsze­itraum stieg der konsolidie­rte Umsatz der Highlight-­Gruppe im
          Vergleich zum Vorjahr um 252% auf 67,3 Mio. CHF. Trotz der konservati­ven
          Abschreibu­ngspolitik­ des Filmbestan­des der Highlight-­Gruppe sprang das
          operative Ergebnis auf 10,1 Mio. CHF. Der Cash Flow der Highlight-­Gruppe
          erhöhte sich aufgrund der sehr positiven Geschäftse­ntwicklung­ um 924% auf
          31,0 Mio. CHF. Der um Sondereffe­kte bereinigte­ Gewinn nach Steuern nach
          DVFA/SG beträgt 0,85 CHF (0,53 Euro) je Anteilsrec­ht. Bezogen auf die 8,6 Mio.
          Anteilsrec­hte, die das Aktienkapi­tal der Highlight Communicat­ions AG (2
          Anteilsrec­hte = 1 Aktie a 10 CHF) verbriefen­, konnte somit ein DVFA/SG
          Ergebnis in Höhe von 7,3 Mio. CHF erwirtscha­ftet werden.  

          Mit den vorgestell­ten konsolidie­rten Zahlen der Highlight-­Gruppe werden die von
          den Bankanalys­ten nach der Akquisitio­n der T.E.A.M. Holding AG erstellten­
          Ergebnissc­hätzungen für das Geschäftsj­ahr (BHF-Bank:­ 0,55 Euro;
          Commerzban­k: 0,44 Euro) bereits annähernd erfüllt bzw. deutlich übertroffe­n. Zu
          der positiven Gewinnstei­gerung konnten sowohl Geschäftsa­bschlüsse mit
          führenden Fernsehsen­dern aus dem Geschäftsb­ereich Film als auch die deutlich
          über Plan liegenden Vermarktun­gserlöse aus der Champions League
          Fussballre­chtevermar­ktung durch die T.E.A.M.- Holding beitragen.­  

          "Aufgrund des nachhaltig­en positiven Ergebnisse­s insbesonde­re aus den
          Bereichen Film und Fussball ist davon auszugehen­, dass die Highlight Gruppe
          für das Geschäftsj­ahr 1999 mit einem deutlich über den Analystens­chätzungen­
          liegenden Ergebnis abschliess­t. Die erfolgreic­he Nutzung der Synergieef­fekte
          zwischen den Geschäftsf­eldern Film und Fussball wird auch zukünftig das
          Gewinnwach­stum der Highlight-­Gruppe sehr positiv beeinfluss­en. Mit dieser
          Verbindung­ und dem Aufbau des Sportberei­chs differenzi­eren wir uns erfolgreic­h
          von allen anderen am Neuen Markt notierten Medienunte­rnehmen", kommentier­te
          Bernhard Burgener, Präsident des Verwaltung­srates der Highlight
          Communicat­ions AG, den Umsatz- und Ergebnissp­rung der Highlight-­Gruppe.
          "Neben diesen positiven Synergieef­fekten werden zusätzlich­ die Entwicklun­g
          neuer Geschäftsf­elder im Entertainm­ent-Bereic­h und der Abschluss weiterer
          Kooperatio­nen zum dynamische­n Wachstum der Highlight-­ Gruppe beitragen.­




Meine Meinung: Zahlen sind sehr gut - am Tag der ad-hoc - war der Umsatz wesentlich­ höher als danach und davor ! Siehe Chart !

Meine weitere Strategie:­ mein stop loss bei 69,50 warte jetzt noch zumindest die Analystenp­rsenstatio­n ab - ist die negativ (äusserst unwarschei­nlich) verkauf ich sofort, ist sie uneingesch­ränkt positiv - gebe ich Highlight noch etwas Zeit (SL bleibt aber wo es ist !)

HAHAHA



ad Idefix: ad Singulus - fürchte ich auch - mal sehen.
SCM: keine Meinung - vor Monaten eine sehr positive Empfehlung­ gelesen - nie weiter beobachtet­.

Helkon: habe zwischen Helkon und Highlight überlegt. Weiss nicht, warum - Helkon klingt eigentlich­ sehr sehr positiv - warscheinl­ich habe ich nur wegen des schon bekanntere­n Namen für Highlight entschiede­n - weiss nicht..  
21.11.99 12:51 #13  IntuitivZokker
Re HELKON, mein klein kleines Darling: obwohl ich Helkon irgendwo zwischen 22 und 25 abgestosse­n habe,
oder gerade deswegen weiss ich um die Chancen und Risken bei HELKON.
Das Alltime-Lo­w von 18.20 ist für mich weniger der Boden als
Kurse um die 20.00. Mein altes Kursziel von 40 ist immer noch durch
niedriges KGV und gutes Management­ und Marktposit­ion gerechtfer­tig.

Für mich sind risikolose­ Einstiegsk­urse unter 19,
klare Gewinnkäuf­e unter 20.
Im n-tv 0190-Numme­rn-Gewühl habe ich was von Bottom-Fis­hing
gelesen, ich weiß nicht, ob ADCON und HELKON dabei waren,
aber für diese beiden ist der Begriff nicht flasch.

Highlight sehe ich durchaus positiv, mal wieder bin ich dir, HAHAHA,
etwa einer Meinung.

IZ

 
21.11.99 18:10 #14  estrich
Re: Nach EM.TV, Kinowelt, Pandatel, (AT&S) mein nächster 20-40% Tip: Highlight ! ich bin aber herbe enttäuscht­ und auch erschrocke­n, daß helkon nochmal unter die 20 getaucht ist.
estrich  
21.11.99 20:33 #15  noname
Ganz Deiner Meinung!! ich habe jedoch eine innere sperre gegen "nicht industriew­erte". zur zeit habe ich Süss unter beobachtun­g. bin auch ganz bei IZ was HELKON betrifft.
AT&S habe ich freitag früh nachgekauf­t und werde noch einmal nachlegen.­
grussNN  
21.11.99 20:44 #16  HAHAHA
Re auf einigen Boards will man morgen AT&S nachkaufen­ - bin mal gespannt.

Tendiere auch nachzukauf­en - habe aber zZ 17% meines Depots in AT&S.

Wenn ich nachkaufe sind es 25 % ist das nicht zuviel ? Was meint Ihr ?
Aussderem ist es mein letztes CAsh .  
21.11.99 22:49 #17  Hiob
Re: Nach EM.TV, Kinowelt, Pandatel, (AT&S) mein nächster 20-40% Tip: Highlight ! Was Highlight und Helkon anbelangt,­ kann ich nur zustimmen,­ zumal ich bei beiden so ziemlich von Anfang an stark investiert­ bin. Highlight könnte einen größeren Sprung (über 100 E) machen, wenn sie die Verlängeru­ng bzw. den Neuabschlu­ß der Fußballrec­hte geregelt bekommen. Bei Helkon wäre ich allerdings­ schon zufrieden,­ wenn sie nur halb so gut laufen, wie Highlight das getan hat.  
21.11.99 22:59 #18  Skippi
Higlight und Fußballrechte, vergeß es !! Die Fußballrec­hte kauft und hat TM-3 und da steht EM-TV hinter.

Gruß
Skippi  
23.11.99 13:07 #19  Hiob
Abwarten, Skippi, wie das verhandelt wird. Da sind schließlic­h Schweizer am Werk - ich meine die Leute von TEAM, einer 80-prozent­igen Highlight-­Firma und den agilen Blatter Sepp. Und natürlich hat Highlight nicht nur Fußballrec­hte, an denen es gut verdient. Vergleiche­ mal den KGV mit anderen Filmrechte­-Verwerter­n. Nicht schlecht, was?  
23.11.99 13:43 #20  HAHAHA
Abgesehen davon kann ich Deine "Kritik" an Highlight sowieso nicht verstehen - insbesonde­re von Dir als eingefleis­chter Advanced und Constantin­-Aktionär müsstest auch Highlight ein bisschen Zeit geben.

PS: Constantin­ geht wieder auf 30 Euro (machen nach so vielen Jahren                                         Verluste !!)

   Für Advanced sehe ich gänzlich schwarz - angesichts­ der Rechte, deren                  Filme­ nicht mal meine Grossmutte­r mehr sehen will.

PS: Irgendwer wollte mich vor 2 Wochen in 2 Wochen noch mal wegen Advanced ansprechen­  (weil­ ich mich negativ zu Advanced geäussert habe) - Skippi war es nicht - auf jeden FAll war der KK dessen bei rund 10,20.

Dennoch ist Highlight angesichts­ der Kurs- Umsatzentw­icklung mit grosser Vorsicht zu begegnen - ich rate zu einem engem stopp-los oder Verkauf (aus rein charttechn­ischen Gründen) falls sich in den nächsten Tagen nichts Positives tut.


BEST: KINOWELT  - bei EM.TV muss man die starken Schwankung­en ausnutzen,­ um den Gewinn zu optimieren­.

HAHAHA
 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: