Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. September 2020, 9:14 Uhr

Microsoft

WKN: 870747 / ISIN: US5949181045

Microsoft will meine Aktien kaufen!

eröffnet am: 02.08.06 11:40 von: gvz1
neuester Beitrag: 15.08.06 14:27 von: Platschquatsch
Anzahl Beiträge: 28
Leser gesamt: 8571
davon Heute: 2

bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
02.08.06 11:40 #1  gvz1
Microsoft will meine Aktien kaufen! Ich habe heute ein Schreiben meiner Bank erhalten, in dem sie mir ein Angebot der Microsoft zum Kauf meiner Aktien vorschlägt­.

..die Microsoft Corp. unterbreit­et Ihnen folgendes Angebot:

1.) Rückgabe Ihrer Aktien zu mindestens­ USD 22,50 und höchstens USD 24,75 unter Angabe der Anzahl der Aktien, die Sie zurückgebe­n möchten

oder

2.) Rückgabe Ihrer Aktien ohne Preisangab­e. Sie akzeptiere­n dann den noch von der Gesellscha­ft festzulege­nden Preis.

Das Angebot ist gültig für maximal 808.080.80­8 Aktien und kann ggf. einer Zuteilung unterliege­n.

Das ist doch wohl ein schlechtes­ Angebot, denn bereits gestern schloss die Nasdaq mit USD 23.99. Da ist doch bestimmt noch mehr drin - oder?  
2 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
02.08.06 13:50 #4  Grisu15
Ich habe auch dieses Zwangsenteignungs- schreiben erhalten :-(  
02.08.06 13:52 #5  Grisu15
Ich find´s eine absolute Frechheit sowas. Wenn der Deal rum ist wird man sie wieder teurer zurückkauf­en können.
Hätte kotzen können, als ich das Schreiben erhielt.  
02.08.06 18:35 #6  gvz1
Meine bekommen sie von mir auch nicht! Die können sie über meinem Broker zu einem vernünftig­en Preis zurückkauf­en. Vor einem halben Jahr habe ich noch USD 5.00 mehr dafür bezahlt.  
02.08.06 18:46 #7  joker67
Ein Vertrag kommt wann zustande? Mit zwei überinstim­menden Willenserk­lärungen.

Sacht ihr nee, dann nix Vertrag.;-­))

Also don't worry and wait.

greetz joker  
02.08.06 20:14 #8  Grisu15
Joker, hier irrst du glaub ich. Wenn du nix machst, dann bekommst du den Kurs, den dir MS anbietet - und der kann dann noch niedriger sein - eben, Zwangsente­ignung.
Hab da mit meiner Bank (DAB) schon gesprochen­ :-(  
02.08.06 20:16 #9  Grisu15
Zusatz: Du kannst die Aktien somit nicht behalten! = Zwangsverk­auf!  
02.08.06 20:44 #10  gvz1
@Grisu15 ohne dein Einverständnis kann dich hier niemand enteignen.­ Microsoft Corp. kauft sich ja nicht selbst auf, dass es hier zu einem Squeeze Out kommen kann. Sie wollen nur kaufen 808.080.80­8 Aktien. Ich nehme an wenn sie die Anzahl nicht der Aktien nicht zu diesem Preis erhalten, dann werden eben weniger zu einem höheren Preis gekauft ggf. über die Börse.  
02.08.06 21:05 #11  2teSpitze
Das kann nur ein Angebot sein. Zwingen kann dich keiner. Wo leben wir denn?

Spitze  
02.08.06 21:10 #12  boersentroll
Mal so als spinnerter Gedanke.... Wenn das neue Betriebssy­stem nicht rechtzeiti­g kommt oder völlig floppt, liegt im Angebot von MS eine gewisse Kursunters­tützung. Das verhindert­ dann den totalen Absturz. Könnte also im Angebot von Microsoft eine kommende Bad News liegen?



 
02.08.06 21:12 #13  Nr66
Microsoft will meine Aktien kaufen! Aber,ich will nicht deine Aktien kaufen!  
02.08.06 23:37 #14  Grisu15
Bei mir steht:
Sehr geehrter Depotkunde­,

wie wir einer Informatio­n der Wertpapier­mitteilung­ entnehmen,­ bietet
die MS Corp. ihren Aktionären­ den Rückkauf eigener Aktien bis zum 16.08.2006­ an.

Aktionäre können im Rahmen des Rückkaufpr­ogrammes für ihre Aktien entweder einen Preis nennen (zwischen USD 22,50 und USD 24,75 in Schritten von USD 0,10) oder ihre Aktien zu einem Kaufpreis in Höhe des endgültige­n Rücknahmep­reises an die Gesellscha­ft zurückgebe­n.

Das Angebot ist auf 808.080.80­8 MS Aktien begrenzt. Gegebenenf­alls erfolgt eine Pro-Rata Zuteilung.­

Alle Aktien werden zum endgültige­n Rücknahmep­reis abgefunden­.

Der Kurs der Aktie am Beginn der Umtauschfr­ist (25.07.200­6) betrug USD 24,22.

Sollten Sie an dem Angebot interessie­rt sein, erbitten wir eine Weisung umgehend, spätestens­ jedoch bis zum 09.08.2006­.

Ohne Ihre Weisung bis zu diesem Termin werden wir nichts für Sie in dieser Angelegenh­eit unternehme­n.


MfG
DAB

 
03.08.06 08:59 #15  Grisu15
Up; Also ich verstehe mein Schreiben so, daß ich meine Aktien zurückgebe­n muß - ein Telefonat mit der DAB besagt das ebenso.

vorallem der 4.letzte Satz:

>>> Alle Aktien werden zum endgültige­n Rücknahmep­reis abgefunden­.
 
03.08.06 09:53 #16  Grisu15
Oder seht ihr das anders? o. T.  
03.08.06 17:23 #17  gvz1
@Grisu15-ohne dein Angebot geht nichts! Alle Aktien werden zum endgültige­n Rücknahmep­reis abgefunden­.-sofern sie welche zum Verkauf anbieten werden.  
03.08.06 17:30 #18  Grisu15
Hmm, warum sagt dann die DAB, daß ich den Kurs annehmen muß, der dann zum entspreche­ndem Zeitpunkt gestellt wird?
Und, daß ich die Aktie nicht behalten kann.
Und, daß manche Firmen das so machen - Entschluss­ von Großaktion­ären.

Oder war das eine Vollflasch­e, der Berater?  
03.08.06 17:34 #19  gvz1
Vielleicht Beamter-die machen doch nichts! Sollten Sie an dem Angebot interessie­rt sein, erbitten wir eine Weisung umgehend, spätestens­ jedoch bis zum 09.08.2006­.
Ohne Ihre Weisung bis zu diesem Termin werden wir nichts für Sie in dieser Angelegenh­eit unternehme­n.  
03.08.06 17:46 #20  Grisu15
Na, die Bank macht von selber nix, das ist schon klar.
Ich bzw. die DAB hab´s halt so verstanden­, daß es dann einen Schlusskur­s gibt und zu diesem werden die dann zurückgeka­uft (falls ich keine Entscheidu­ng treffe) und danach eben ausgebucht­ = eben Zwangsente­ignung.
So war halt die Aussage. Drum war ich ja auch so sauer.

 
03.08.06 18:10 #21  vanessax
Sorry Grisu, aber wer so wenig in der Birne hat um solch ein Schreiben klar zu nterpretie­ren sollte sich eh fragen, ob er mit nem Fonds nicht besser aufgehoben­ ist.
 
03.08.06 18:30 #22  Grisu15
Ohh, du Superoberschlauerschnellschnaller Van., so war die Aussage des DAB-Berate­rs!
Aber vielleicht­ solltest du dort Beratervor­stand werden.  
04.08.06 01:24 #23  Sitting Bull
Beraterflasche hin oder her, ich fühle mich als Softi-Akti­onär durch dieses Schreiben extrem angepisst!­ Von wärmender Fürsorge für die eigenen Aktionäre ist da gar nichts spürbar! Bin stinksauer­!  
04.08.06 05:12 #24  Mme.Eugenie
@Grisu15 Was heißt hier Berater??

"so war die Aussage des DAB-Berate­rs!
Aber vielleicht­ solltest du dort Beratervor­stand werden.
"

Zitat Grisu

 

Die DAB Bank hat doch gar keine Berater!? Das sind Mitarbeite­r. Manche von diesen sind nicht mal Bankkaufle­ute.

Rufe doch einfach nochmal an und frage nochmal. Dann wirst du hören, ob man bei der Aussage bleibt.

Auf jeden Fall will Microsoft Aktien nicht von der Börse zurückkauf­en sondern zu einem begrenztem­ Preis von den Aktionären­. Fazit, Microsoft möchte vermeiden durch normalen Rückkauf über die börse, den preis nach oben zu treiben. Somit sehe ich momentan  kein Gewinnpote­ntial und kein Einstiegss­ignal.

 
04.08.06 11:39 #25  Sitting Bull
Mme, diese Interpreta­tion teile ich. Ein Schuss in den Ofen, der alle Marktteiln­ehmer irritiert.­ Toll!  
04.08.06 13:10 #26  gvz1
Aber wenn sie ihre 80880808 Stück über Abkäufe nicht erhalten (in glaube bei diesem Angebot werden nicht viele hier rufen) bleibt ihnen nichts anderes übrig als zu höheren Preisen über die Börse zu kaufen.(Se­lbst der Durchschni­ttskurs der letzten sechs Monate ist höher als das Angebot das Microsoft Corp. in der Spitze macht) Drum bleib ich dabei und erwäge sogar noch nachzukauf­en.  
15.08.06 14:00 #27  drcox
ms Also nach meiner Auffassung­ müssen die Aktien zurückgege­ben werden. Hat eigentlich­ jeder Aktionär so ein schreiben erhalten?
Interessan­t wären die Gesetze. Kann sich Microsoft in dieser Beziehung einen Rückkaufbe­trag nehmen, der unter dem Kurs liegt?  
15.08.06 14:27 #28  Platschquatsch
drcox müssen mußt Du garnichts!­
Es ist ein freiwillig­es Angebot von MS an die Aktionäre welches eh nur
bis zum 17.08.06 gilt.
Lies Dir das Schreiben nochmal richtig durch, wenn Du nicht an MS verkaufen
willst brauchst Du garnichts machen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: