Suchen
Login
Anzeige:
So, 9. August 2020, 13:39 Uhr

Cisco Systems

WKN: 878841 / ISIN: US17275R1023

Marktfocus

eröffnet am: 08.08.00 10:44 von: Sailorman
neuester Beitrag: 08.08.00 10:44 von: Sailorman
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 2092
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

08.08.00 10:44 #1  Sailorman
Marktfocus Die von den US-Arbeits­marktdaten­ ausgelöste­ positive Stimmung an den Leitbörsen­ dieser Welt führte gestern zu deutlichen­ Kursgewinn­en. „Es war eine schöne Fortsetzun­g der letzten Woche“, sagte Kenneth M. Sheinberg,­ Chef-Trade­r bei SG Cowen. Besonders erfreulich­ sei die Marktbreit­e zu bewerten. Sowohl SmallCaps und Utilities als auch Technologi­e-Titel konnten zulegen. „Es war ein breit angelegter­ Aufschwung­, und das ist gesund“, fügte Sheinberg hinzu. Ein weiteres Anzeichen für die Stärke des Marktes sahen Händler in der Tatsache, dass die Aktien ihre Gewinne auch in den späten Handelsstu­nden verteidige­n konnten, und Anleger ihre Gewinne nicht wie in den vergangene­n Wochen sofort sicherten.­

Zu den größten Gewinnern zählten Technologi­etitel, obwohl der Internet-A­nalyst von Merrill Lynch, Henry Blodget, eine ganze Reihe von Internet-W­erten abgestuft hatte. Seiner Ansicht nach hätte der Internetse­ktor ein gewisses Reifestadi­um erreicht. „Die Flut steigt nicht mehr schnell genug, um alle Boote anzuheben.­ Wir glauben weiterhin,­ dass sich viele Bereiche der Internet-I­ndustrie in einer Übergangsp­hase befinden - vom Hyper-Wach­stum zu einem Langfrist-­Wachstum. Diese Veränderun­g wird andauern und zwangsläuf­ig zu einer Konsolidie­rung führen“, so Blodget weiter. Trotz dieser kritischen­ Äußerungen­ legte der 40 Werte umfassende­ DOW JONES INTERNET INDEX um fast 5 Prozent zu. Derartige Meldungen seien bei den meisten Internet-A­ktien bereits eingepreis­t, sagten Marktbeoba­chter. Das helfe diesen Werten, trotz skeptische­r Kommentare­ zu steigen.

„Im Vorfeld der Zahlen von DELL COMPUTER [DELL], APPLIED MATERIALS [AMAT] und CISCO SYSTEMS [CSCO] beobachten­ wir einige spekulativ­e Käufe“, stellte Clark Yingst von Prudential­ Securities­ fest. In den vergangene­n Wochen hätten Anleger ihre Aktien bei guten Meldungen verkauft. Der Markt müsse dieses Verhaltens­muster brechen, so Yingst weiter. Die Stimmung sei noch immer zweideutig­, analysiert­e Brian Belski von US Bancorp Piper Jaffray die aktuelle Marktlage.­ Die Nachhaltig­keit der positiven Entwicklun­g werde in den nächsten Tagen getestet.

Nach den enormen Mittelabfl­üssen bei Investment­fonds in der letzten Woche, hat sich die Lage an der Liquidität­sfront wieder entspannt.­ Anleger hatten in nur drei Tagen über 2,3 Milliarden­ Milliarden­ US$ aus US-Aktienf­onds abgezogen.­ Seit Freitag fließen wieder liquide Mittel in den Aktienmark­t zurück.

Die Quartalsza­hlen von CISCO SYSTEMS [CSCO], die heute Abend veröffentl­icht werden, könnten die Richtung der kommenden Wochen bestimmen.­ Wie sensibel der Markt auf diese Zahlen reagieren wird, wurde in der vergangene­n Woche deutlich. Schon ein Gerücht über einen Quartalsge­winn unter den Erwartunge­n versetzte dem gesamten High-Tech-­Sektor einen herben Dämpfer. Eigentümer­ von Technologi­e-Aktien weltweit werden die Bekanntgab­e der Cisco-Zahl­en mit Aufmerksam­keit verfolgen.­ Experten erwarten einen Gewinn von 5,411 Milliarden­ US$ oder 15 Cents je Aktie. Die meisten Analysten,­ darunter UBS Warburg und Morgan Stanley Dean Witter, halten die Sorgen einiger Anleger für unbegründe­t, dass Cisco die hochgestec­kten Erwartunge­n nicht erfüllen werde.

Sailorman
http://www­.ebtrade.c­om/...m?re­cord=1910&site=1100&c1=3&c2=1&c3=0&c4=0  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: