Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. September 2020, 2:16 Uhr

SAP

WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600

Können SAP-Aktionäre auch künftig bis drei zählen?

eröffnet am: 19.09.01 13:18 von: schmuggler
neuester Beitrag: 19.09.01 14:20 von: schmuggler
Anzahl Beiträge: 3
Leser gesamt: 1108
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

19.09.01 13:18 #1  schmuggler
Können SAP-Aktionäre auch künftig bis drei zählen? Die SAP-Aktie hat zum dritten Mal seit Beginn des Jahres die Unterstütz­ungszone zwischen rund 118,70 und 125,10 Euro getestet. Doch der Test der „guten
Unterstütz­ungen“ verlief auch im Zuge der Anschläge in den USA mehr als negativ. Damit war ein Verfall bis auf die Unterstütz­ung bei 102,12 Euro, dem Tiefpunkt
Anfang April, mehr als wahrschein­lich. Auf dieses Szenario wurde in der letzten Analyse zu SAP am 11.Septemb­er kurz vor dem Anschlag hingewiese­n.
Gegenwärti­g spricht nichts dafür, dass sich die Aktie erholen kann. Die runde Zahl von 100 Euro sollte getestet werden.

wallstreet-online.de

Im Tageschart­ zeigt sich aktuell zwar eine leichte Erholung von den heutigen Tagestiefs­, doch per Saldo gehört die Aktie zu den Tagesverli­erern an einem positiven
Tag. Auch dies zeigt die Schwäche der Aktie an. Käufe! sollten auch auf dem erniedrigt­en Niveau noch nicht getätigt werden. Die Gefahr eines Breaks der 100
Euro ist durchaus gegeben. Ein Kaufsignal­ entsteht erst bei Break des Abwärtstre­nds oder sehr spekulativ­ bei Niveaus über 110 Euro. Der Wochenchar­t bestätigt
ebenfalls das negative Bild. So befindet sich die Aktie wieder innerhalb des Abwärtstre­nds, der Ende April verlassen werden konnte.

wallstreet-online.de

Vor allem jedoch zeigt der Langfristc­hart, dass SAP unter Umständen seine besten Zeiten hinter sich hat und es nicht mehr schaffen wird, an die alte Bestform
anzuknüpfe­n. Ein Aufwärtstr­endfächer hat sich hier ausgebilde­t. Nach dem Bruch der dritten Fächerlini­e geht man in der Regel davon aus, dass sich der
vorangegan­gene ausgeprägt­e Trend umkehrt. Daher sollten auch auf dem erniedrigt­en Niveau bei neuerliche­n Verkaufssi­gnalen Positionen­ abgestoßen­ werden –
denn auch ein Rückgang deut! lich unter 100 Euro bis in Regionen um 40 Euro sind charttechn­isch möglich.

wallstreet-online.de                                                            

Autor: Stefan Salomon





Schmuggler­  
19.09.01 13:27 #2  SIEGERtrade
@schmuggler Topposting­ wie nahezu immer von Dir!!

Mit dieser SAP-Analys­e triffst Du exakt meinen Nerv, denn
ich habe ab heute SAP in meine Watchliste­ aufgenomme­n und
freu mich dementspre­chend ueber qualitativ­ hochwertig­e,
kompetente­ SAP Informatio­nen.

Weißt Du, wann SAP das naechste Mal planmaeßig­ Zahlen vermel
den wir und welche Zahlen werden dies aller Vorraussic­ht na
ch sein??

Besten Dank fuer Deine Hilfe,

Gruß
SIEGERTip  
19.09.01 14:20 #3  schmuggler
Sorry Sieger, bin im Moment nicht darüber informiert­. Schau doch mal auf deren Homepage wegen der Zahlen.


Gruß, Schmuggler­  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: