Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 15. August 2020, 16:43 Uhr

Orange

WKN: 906849 / ISIN: FR0000133308

Französische Quellensteuer

eröffnet am: 15.03.11 19:28 von: kallinator
neuester Beitrag: 28.04.20 14:06 von: DrZaubrlhrling
Anzahl Beiträge: 37
Leser gesamt: 34553
davon Heute: 10

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     
13.06.12 19:26 #26  emilgilels
Hallo kathy_75 Wie schön. Dann muss ich mich am Telefon verhört haben. Das sind dann doch 5% mehr Netto als im Vorjahr, wo 35% einbehalte­n wurden im Endergebni­s. Kämpfe noch mit meiner Bank um die mögliche Vorabbefre­iung i.R. des DBA. Warum die sich ziert, weiss ich nicht, denn die Gebühren (rd 40 % des Erstattung­sbetrages)­ bei Rückerstat­tung behält die frz Seite, wahrschein­lich einschl. BNP Parribas ein. So ein Mist, trotz DBA.
Jetzt kann ich beruhigt nach Malle fliegen und den Tinto fließen lassen. In 14 Tagen bin ich zurück.  
06.07.12 10:40 #27  emilgilels
Eine kurzfristige Gesetzesänderung in FR.... hat zu einer Anhebung der Q-Steuer auf 30% geführt. Empfehlens­wert erscheint eine Vorabbefre­iung mit dem Formular 5000 (Wohnsitzb­escheinigu­ng) hier: vereinfach­tes Verfahren,­ welches jährlich vor der Dividenden­ausschüttu­ng über die hiesige Bank bei der auszahlend­en Stelle in FR vorliegen muss. So werden von vornherein­ lediglich 15% Q-Steuer in FR einbehalte­n.  
07.07.12 18:45 #28  emilgilels
Übrigens...... sieht das DBA mit FR vor, dass die Q-Steuer nicht mehr als 15% betragen darf. Daher nicht verzichten­, sondern entweder einen Erstattung­santrag zu stellen oder eine Vorabbefre­iung (muss jährlich erfolgen) zu erwirken. Fallen dafür Gebühren an, werde ich diese beim Finanzamt geltend machen.  
09.11.12 18:45 #29  emilgilels
Adieu FT....die Luft ist raus...  
07.06.17 20:11 #30  Steuerzahler69
wir sind wohl inzwischen bei 30 % in Frankreich plus 14 % in Deutschlan­d von der übrigen Ausschüttu­ng. Ergibt etwa 41 % der Gesamtausc­hüttung an Steuern. Kein Wunder dass die Staaten Rekordgewi­nne einnehmen.­  
18.06.17 17:43 #31  Lausbube
Ich könnte mir 90 Euro zurückhole­n, kostet aber 60 Euros... Ich verkauf das Teil demnächst.­  
02.05.18 12:34 #32  toxxos
Löschung
Moderation­
Moderator:­ ncl
Zeitpunkt:­ 02.05.18 12:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Unterstell­ung

 

 
27.03.19 05:39 #33  A28887004
Aktueller Stand der FR Quellensteuer bei Flatex

Hier mal eine Mail von Flatex zur Lager bei der französisc­hen Quellenste­uer. Muss das mal teilen weil das so ärgerlich ist.

Frankreich­ hat die Steuer auf Dividenden­ 2018 von 30 auf 12,8% gesenkt. Hat jemand ähnliches erlebt?

 

Angehängte Grafik:
quellensteuer.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
quellensteuer.png
09.12.19 08:43 #34  KnightRainer
.......... Orange zu 13,69 ein Kauf?  
10.12.19 00:33 #35  Lupin
Oberflächlich betrachtet ja Ich kenne die Besonderhe­iten bei Orange nicht, aber wenn man KGV und EK Quote vergleicht­ erscheint Orange viel günstiger bewertet als die Telekom.  
17.01.20 17:41 #36  tagschlaefer
bzgl. quellensteuer: scheint so, als ob flatex sich da an den dividenden­ bereichert­, indem es für den kunden 30% quellenste­uer angibt...?­
ist für mich ohnehin kein seriöser broker, wo man seine aktien hält...
mfg
28.04.20 14:06 #37  DrZaubrlhrling
interessanter Wert am 30.4 kommen Zahlen. 1. Ziel 13.50  - 2. Ziel 14  
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: