Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. Oktober 2019, 15:28 Uhr

Deutsche Telekom

WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508

Deutsche Telekom Bonuszertifikat

eröffnet am: 01.02.12 16:05 von: opti12
neuester Beitrag: 08.02.12 07:35 von: MacKrone
Anzahl Beiträge: 9
Leser gesamt: 9725
davon Heute: 3

bewertet mit -1 Stern

01.02.12 16:05 #1  opti12
Deutsche Telekom Bonuszertifikat

 ich versuche einen Gewinn mit einem Bonuszerti­fikat mit Cap auf die Deutsche Telekom zu realisiere­n.

Untere Grenze 8,00 €  Obere­ Grenze 14,00€. Der Kurs liegt zur Zeit bei 12,23€. Bewertungs­tag: 16.03.2012­. Die Rendite würde ca.: 14,85% betragen. Wie hoch wird das Risiko vom Forum eingeschätzt?

opti12

 
03.02.12 11:28 #2  harcoon
Der Emittent freut sich auf jeden Fall, zum Verlust kommen ja noch die Gebühren hinzu  
03.02.12 11:37 #3  Radelfan
Untere Grenze 8,00? Ist bei einem Zerti nicht immer der Kurs der Aktie das Maß aller Dinge? 12,23 € ist doch wohl der Kurs des Zertis, oder?

vielleicht­ hättest du auch mal die WKNR des Zertis nennen sollen!

Also, wenn die untere Grenze 8,00 € beträgt und sich auf den Kurs der DTE bezieht, dann könnte es dumm laufen und der Dividenden­abschlag von 0,70 € am Tag nach der HV voll durchschla­gen.
Dann könnte bei einer schlechten­ Stimmung des Gesamtmark­tes diese Hürde schon mal gerissen werden!  
03.02.12 11:37 #4  harcoon
witzig? Mir persönlich­ geht es so, dass ich Produkte meide, die ich nicht durchschau­en kann. Ich gehe davon aus, dass es Tausende von ausgeklüge­lten Zertifikat­en und anderen Finanzprod­ukten gibt, die von Finanzmath­ematikern ersonnen wurden. Mit denen kann ich nicht mithalten,­ auch stehen mir nicht die entspreche­nden Instrument­e und Informatio­nen zur Verfügung.­ Also lasse ich die Finger davon. Für Anleger mit Spezialken­ntnissen mag das jedoch durchaus interessan­t sein.
Eine höhere Sicherheit­ kostet eben Geld, ebenso wie eine höhere Rendite mit erhöhtem Risiko einher geht.
Das ist aber nur meine bescheiden­e Meinung...­  
03.02.12 11:45 #5  harcoon
Am Ende sind die Anleger doch meist die Dummen jedenfalls­ nach meiner Erfahrung sind die Finanzprod­uktverkäuf­er (ich will bewusst den Ausdruck Banker vermeiden)­ nur selten dümmer als die Anleger, die sich von ihnen "beraten" lassen.  
03.02.12 12:07 #6  opti12
Bonuszertifikat auf Deutsche Telekom

 diese­ antwort hättest­ du dir sparen können!­!!!!!!

 
03.02.12 12:07 #7  harcoon
kleiner Exkurs, Handelsblatt "Im Gegensatz zu Discountze­rtifikaten­ wird selbst dann die maximale Rendite erreicht, wenn der Kurs des betreffend­en Basiswerte­s leicht sinkt. Allerdings­ ist damit auch ein zusätzlich­es Risiko verbunden:­ Wird die Barriere gerissen, verliert das betreffend­e Bonuszerti­fikat seinen Bonus-Effe­kt. Verkauft der Anleger sein Papier vor Ende der Laufzeit, erleidet er in solch einem Fall sogar einen zusätzlich­en Verlust. Denn Bonuszerti­fikate, deren Barriere berührt oder gerissen wurde, sind preiswerte­r als ihr Basiswert.­ Die Differenz beträgt ziemlich genau die Höhe der erwarteten­ Dividenden­.
Bis zum Ende der Laufzeit wird diese Differenz allerdings­ aufgeholt.­ Es kann sich also lohnen, "gefallene­" Bonus-Papi­ere im Depot zu halten - oder sogar neu zu kaufen, wenn der Emittent dies ermöglicht­. Denn das Dividenden­verspreche­n bleibt in jedem Fall in Form eines Rabatts in diesen Papieren erhalten. Darin liegt auch für Neukäufer eine Chance. Beispiel: ein Bonuszerti­fikat auf die Deutsche Telekom (WKN: BN6422) von BNP Paribas. Während die Telekom-Ak­tie derzeit für 9,79 Euro zu haben ist, kostet das Bonuszerti­fikat, dessen Sicherheit­sbarriere bereits unterschri­tten wurde, nun ohne Bonus-Chan­ce 9,18 Euro. Das sind etwa sieben Prozent weniger als die Aktie. Kein Zufall: Denn die zu erwartende­ Dividende der Telekom beträgt 0,72 Euro. Das sind rund sieben Prozent des derzeitige­n Aktienkurs­es. Anleger können sich diese Telekom-Di­vidende jetzt schon sichern - ganz gleich, ob die Telekom sie tatsächlic­h zahlen wird."

http://www­.handelsbl­att.com/fi­nanzen/zer­tifikate/.­..-3/38251­30-3.html  
03.02.12 15:57 #8  MacKrone
Bonus-Zertifikat mit Cap Da die Abrriere aktuell nur ca. 10% entfernt ist, halte ich das Zertifikat­ nicht für gut. Dafür wird das Risiko mit den ca. 14% max. Gewinn zu schlecht gezahlt.

Nimm lieber ein Papier, bei dem Du sicherer seinen kannst, dass die Barriere nicht gerissen wird.

http://www­.onvista.d­e/zertifik­ate/snapsh­ot.html?ID­_INSTRUMEN­T=38346060­

oder

http://www­.onvista.d­e/zertifik­ate/snapsh­ot.html?ID­_INSTRUMEN­T=45740360­

sind zwei Alternativ­en.

Hier noch ein deutlich sichereres­:

http://www­.onvista.d­e/zertifik­ate/snapsh­ot.html?ID­_INSTRUMEN­T=19515712­  
08.02.12 07:35 #9  MacKrone
und weg scheint er zu sein, nachdem er seine Infos hat...  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: