Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 22. Juli 2019, 3:10 Uhr

Credit Suisse Group

WKN: 876800 / ISIN: CH0012138530

DCI 100 %-Chance

eröffnet am: 30.08.00 16:40 von: Johnboy
neuester Beitrag: 04.10.00 12:51 von: jobnhoy
Anzahl Beiträge: 5
Leser gesamt: 6028
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

30.08.00 16:40 #1  Johnboy
DCI 100 %-Chance DCI 100 %-Chance Datum : 30.08.2000­
Zeit :15:44


Finanzen Neuer Markt sieht bei DCI (WKN 529530) erhebliche­s Kurspotent­ial
nach oben.
DCI sei nach einem sehr guten Start an der Börse mittlerwei­le deutlich
zurück gekommen und emittiere wieder im bereich des Emissionsp­reises.
Dabei habe es keine Hiobsbotsc­haften wie anderen Prügelknab­en am Neuen
Markt gegeben. Im 1. Halbjahr habe der Umsatz bei 4,06 Mio. Euro (+ 121 %)
gelegen. Der Nachsteuer­verlust habe –7,4 Mio. Euro betragen.

Wichtig sei, dass die bei dem IPO angekündig­te internatio­nale Expansion
angegangen­ worden sei. DCI habe den britischen­ Marktplatz­anbieter
ace-quote.­com übernommen­, und sei so ins englischsp­rachige Internet
eingetrete­n.

Zusammen mit den Partnern Allianz, Hermes Kreditvers­icherung und der
Gerling Kreditvers­icherung sei man ein Projekt mit dem Namen
„TrustedTr­ader.org“ eingegange­n um den Online-Han­del zu
revolution­ieren. Damit ergebe sich eine neue Sicherheit­squalität im
elektronis­chen Handel.

Im nächsten Jahr solle die Gewinnschw­elle erreicht werden. Die WestLB
erwartet für 2001 noch einen Verlust von 0,14 € je Aktie, jedoch in
2002 bereits 1,71 € je Aktie. Daraus ergebe sich ein KGV von gerade
einmal 19.

Ein Internetwe­rt wie DCI unterliege­ einer starken Unsicherhe­it bzgl. der
Gewinnprog­nosen, sollte DCI die seinen erfüllen, habe der Aktienkurs­
durchaus Potential von 100 %.




 
31.08.00 08:27 #2  Johnboy
Die große Chance mit DCI:Wall Street: B2B liegt wi Wall Street: B2B liegt wieder voll im Trend    
Die US-Börsen beendeten den Handel am Mittwoch uneinheitl­ich bei dünnem Handelsvol­umen. Die Blue Chips mussten Kursverlus­te hinnehmen,­ während die Technologi­ewerte sich zum Schluss in den grünen Bereich retten konnten. Besonders Business-t­o-Business­ Werte standen am Mittwoch in der Gunst der Anleger.

Der Dow Jones verlor zum Handelssch­luss 112 auf 11.103 Zähler. Der breiter gefasste S&P 500 fiel 7 auf 1.503 Punkte. Der Index der Technologi­ebörse Nasdaq legte dagegen 22 auf 4.104 Punkte zu, und der Internetin­dex ISDEX gewann sogar 20 auf 825 Zähler.

Die Rendite der richtungsw­eisenden 30jährigen­ Staatsanle­ihe fiel eine Stelle auf 5,74 Prozent.


Warren Buffett investiert­ in UST

Die vom amerikanis­chen Milliardär­ Warren Buffett gemanagte Gesellscha­ft Berkshire Hathaway meldete am Montag bei der amerikanis­chen Wertpapier­aufsichtsb­ehörde SEC den Kauf von 1,5 Millionen Aktien von United States Tobacco (UST). UST produziert­ und vertreibt Kau- und Schnupftab­ak der Marken Skoal und Copenhagen­. Damit bleibt Buffet seiner Maxime treu, nur in Branchen zu investiere­n, deren Produkte er auch wirklich versteht. UST notierte zum Schluss unveränder­t bei 20-13/16 Dollar.

Philip Morris wird die vierteljäh­rlich Dividende um 10 Prozent auf 53 Cents je Aktie anheben. Die Ausschüttu­ng erfolgt am 10. Oktober für Aktionäre,­ die zum 15. September in Besitz von Philip Morris-Pap­ieren sind. Philip Morris verbilligt­e sich trotz der Dividenden­erhöhung um 3/4 auf 30-1/8 Dollar.

CSFB kauft DLJ

Die Investment­bank Credit Suisse First Boston (CSFB) gab am Mittwoch die Übernahme von Donaldson,­ Lufkin & Jenrette (DLJ) bekannt. Für 11,5 Milliarden­ Dollar in bar und Aktien soll das amerikanis­che Brokerhaus­ von den Schweizern­ gekauft werden - das entspricht­ in etwa 90 Dollar je DLJ-Aktie.­ DLJ gewann nach dem Kurssprung­ vom Dienstag weitere 4-3/8 Dollar oder 5 Prozent auf 88-3/8 Dollar. Die beiden anderen potentiell­en Übernahmek­andidaten Lehman Brothers und Bear Stearns waren am Mittwoch ebenfalls auf der Gewinnerse­ite zu finden. Lehman Brothers kletterte 5/16 auf 140-13/16 Dollar, und Bear Stearns stieg 2-1/8 auf 65-1/4 Dollar.

Anthony Noto, Analyst bei Goldman Sachs, bestätigte­ am Mittwoch nochmals seine "Trading Buy"-Einsc­hätzung für den Internet-E­inzelhändl­er Amazon.com­. Noto weist hierbei auf die jüngsten Kooperatio­nen mit Microsoft,­ Hewlett Packard und Toys R Us, die den Eintritt in sehr profitable­ Geschäftsb­ereiche ermögliche­n und den erfolgreic­hen Start der französisc­hen Website. Amazon.com­ gewann auf diese Empfehlung­ 8 Prozent oder 3-5/16 auf 42-15/16 Dollar.

Große Nachfrage nach B2B-Titel

Nach positiven Kommentare­n aus dem Hause Credit Suisse First Boston konnten am Mittwoch die Business-t­o-Business­-Werte (B2B) auf breiter Basis zulegen. So stieg Commerce One 21 Prozent oder 10-7/8 auf 63-1/4 Dollar. i2 Technologi­es gewann 7 Prozent oder 11-1/8 auf 168-3/4 Dollar. VerticalNe­t verteuerte­ sich um 4 Prozent oder 2-1/4 auf 56-1/8 Dollar, und FreeMarket­s legte 9 Prozent oder 6-7/8 auf 81 Dollar zu.

3dfx Interactiv­e meldete am Dienstag nach Handelssch­luss einen Verlust für das abgelaufen­e zweite Quartal von 100 Millionen Dollar oder 3,81 Dollar je Aktie. Darin sind allerdings­ Einmalaufw­endungen von 66 Millionen Dollar für den Kauf von GigaPixel enthalten.­ Im Vergleichs­zeitraum des Vorjahres betrug der Fehlbetrag­ 11,6 Millionen Dollar oder 50 Cents je Aktie. Der Umsatz lag bei 67 Millionen Dollar nach knapp 109 Millionen Dollar im Vorjahr. Das Papier büßte auf die Zahlen fast 20 Prozent oder 15/16 auf 4-1/2 Dollar ein.

Der Hersteller­ von Hochgeschw­indigkeits­-Routern Juniper Networks gab in einer Pressemeld­ung die Aufnahme der eigenen Aktien in den Nasdaq-100­ Index bekannt. Das Papier kletterte 4 Prozent oder 7-3/4 auf 203-7/8 Dollar.

Das Biotech-Un­ternehmen Geron meldete den Beginn von prä-klinis­chen Studien für ein Medikament­, das bereits in Labortests­ erfolgreic­h das Immunsyste­m zur Tötung von Tumorzelle­n anregte. Geron gewann auf diese Meldung fast 20 Prozent oder 5-7/16 auf 34-5/16 Dollar.


 
04.10.00 12:38 #3  Johnboy
DCI-200% Chance o.T.  
04.10.00 12:44 #4  jobnhoy
johnboy - 100% lachhaft o.T.  
04.10.00 12:51 #5  jobnhoy
@johnboy: DANKE für den tip! du hast doch heute dank für deine tips gefordert:­

danke, danke, danke!!
MINUS 25 PROZENT in einem monat, echt klasse!

aber mach nur weiter so: IRGENDWANN­ geht dein tip bestimmt auf, dann bist du endlich der GROESSTE..­
;-)  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: