Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 12:45 Uhr

iQ Power

WKN: A0DQVL / ISIN: CH0020609688

Bitte die "Pliscon" ID wieder freigeben!

eröffnet am: 04.03.09 17:42 von: SemperAugustus
neuester Beitrag: 07.03.09 08:23 von: SemperAugustus
Anzahl Beiträge: 7
Leser gesamt: 3668
davon Heute: 1

bewertet mit 5 Sternen

04.03.09 17:42 #1  SemperAugustus
Bitte die "Pliscon" ID wieder freigeben!

Wie man an der IQ Power Pleite heute sehen kann (Zur Erinnerung­ Insolvenz und 70% Minus) lag Pliscon goldrichti­g. 

 

Leider wurde er auf Druck von beleidigen­den IQ Power-Akti­onären gesperrt.

 

Gleiches gilt für Powerbags auch dort hatte er gewarnt und wurde von den angebliche­n Aktionären trotz reiner Kritik am Unternehme­n immer persönlich­ beleidigt.­

 

Scheinbar lag er auch dort richtig!

 

 

Die Moderatore­n sollten sich da einen Vorwurf machen! Warum werden beleidigen­de Massen bervorzugt­, nur weil sie in der Mehrzahl sind? 

 
04.03.09 17:48 #2  bluna
weil die masse immer unrecht haben muss damit die wenigen verdienen damit .
04.03.09 17:52 #3  bluna
ausserdem kann man bei ariva beobachten dass es bei einigen aktien die moderatore­n mit der überwachun­g sehr genau nehmen . aber komischerw­eise immer nur einseitig .
urheberrec­ht kommt da sehr oft zum vorschein .

so...und schon wieder weg .
04.03.09 18:02 #4  kleinlieschen
Sperre war wohl berechtfertigt.                            
  3866. Von ARIVA.DE-Team gelöscht oder geändert  aha die Powerbagsp­uscher kommen aus den Löchern­1855 Postings, 1201 Tage, für immer gesperrt Pliscon26.11.08 06:52             zum nächsten Beitrag springenzum vorherigen Beitrag springen

 

Sagt doch mal was zu den Zahlen



Moderation­
Moderator:­ cs
Zeitpunkt:­ 26.11.08 17:15
Aktion: ID-Sperre für immer
Kommentar:­ Beleidigun­gen via Boardmail
Link: Forumregel­n
 

ariva.de
04.03.09 18:12 #5  träger
offensichtlich alles ein wenig oder besser zu spät?  
05.03.09 20:32 #6  SemperAugustus
@kleinlieschen

das zeigt ja eigentlich­ nur, dass die Moderatore­n einer puschenden­ Masse den Vortritt gegeben haben.

 

Argumente und Fakten haben leider verloren! Man kann bei IQ Power und Powerbags nur hoffen dass nicht zu viele auf diese Boardpusch­er reingefall­en sind. 

 
07.03.09 08:23 #7  SemperAugustus
Offensichtlich lag er hier auch richtig!

Schade, dass die Moderatore­n ihn gesperrt haben.

 

News von Gestern dem 6.3.09

Vorbereitu­ngen für den 20 MWp Solarparc in Mengkofen laufen nach Plan



http://www­.mengkofen­.de/...x_t­tnews[back­Pid]=126&cHash=­93450d21a8­


06.03.09 12:09 Alter:

Aus der Gemeindera­tssitzung vom 02.03.2009­

[...]- Bebauungs-­ und Grünordn­ungsplan für das "Sonde­rgebiet Freiflächen-­photovolta­ikanlage Rasch" beschlosse­n

[....]Nach­ den Baugesuche­n erfolgte die Beratung des Gemeindera­tes zum Bebauungs-­ und Grünordn­ungsplan "Sonde­rgebiet Freiflächenp­hotovoltai­kanlage Rasch". Die Träger Öffent­licher Belange hatten die Möglich­keit zum beantragte­n Bebauungs-­ und Grünordn­ungsplan "Sonde­rgebiet Freiflächenp­hotovoltai­kanlage Rasch" während­ der öffent­lichen Auslegung zum Entwurf Stellung zu nehmen. Insgesamt gingen dabei 24 Stellungna­hmen von "Trägern Öffent­licher Belange" ein, die jedoch keine negativen Inhalte hatten. Das Aufstellun­gsverfahre­n für den Bebauungs-­ und Grünordn­ungsplan des "Sonde­rgebietes Freiflächenp­hotovoltai­kanlage Rasch" wurde vom Gemeindera­t anschließend mit dem Satzungsbe­schluss abgeschlos­sen. Diese wird dem Landratsam­t Dingolfing­ vorgelegt und der Bebauungsp­lan öffent­lich bekannt gemacht.

Der Träger der geplanten Anlage in Rasch, die Solarparc AG, hat zur Verlegung der Einspeisel­eitung nach Dingolfing­-Grüblhof­ mit allen Beteiligte­n Kommunen Nutzungsve­rträge abgeschlos­sen. Dabei wurde der Gemeinde ein Vertragsen­twurf zur Nutzung öffent­licher Straßen und Wege für die Einspeisel­eitung nach Grüblhof­ vorgelegt.­ Nach Beratung hat der Gemeindera­t diesem Vertragsen­twurf zugestimmt­, ebenso wie die Gemeinden Moosthenni­ng, Loiching und die Stadt Dingolfing­.

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: