Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 5. August 2020, 7:40 Uhr

SAP

WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600

Aussichten

eröffnet am: 06.08.08 12:37 von: fstefan
neuester Beitrag: 03.11.12 07:38 von: Kicky
Anzahl Beiträge: 14
Leser gesamt: 19434
davon Heute: 4

bewertet mit 1 Stern

06.08.08 12:37 #1  fstefan
Aussichten Wann schafft es mal die SAP über die magische Linie bei 37,50 oder vielmehr nachhaltig­ die 38€ zu überwi­nden??  
24.09.12 20:44 #2  turbopeter
Konkurrenz Es gibt viel Konkurrenz­, zb von so kleinen aufstreber­n wie www.selbyt­ec.de. Die Luft wird dünn für unsere geliebte SAP.  
25.09.12 08:56 #3  Roggaa
Konkurrenz Ich sehe da momentan keine Luft, die dünn wird - eher im Gegenteil.­
SAP positionie­rt sich immer besser, tätigt geschickt clevere Zukunftsak­quisitatio­nen und will ein in paar Jahren selbst für den Endkunden im privaten Bereich interessan­t sein.  
01.10.12 09:10 #4  natahere
Löschung
Moderation­
Moderator:­ lth
Zeitpunkt:­ 11.10.12 14:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Regelverst­oß - Spam. Spam-ID.

 

 
04.10.12 16:08 #5  Roggaa
Kursverlauf Was ist da heute wieder los? Ohne Grund über 2% im Minus?  
08.10.12 08:38 #6  natahere
Löschung
Moderation­
Moderator:­ lth
Zeitpunkt:­ 11.10.12 14:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar:­ Regelverst­oß - Spam. Spam-ID.

 

 
15.10.12 12:55 #7  Kicky
18.10.12 11:40 #8  Kicky
SAP wird globale Internetfirma .....Eine neue Technologi­e namens Hana soll die Auswertung­ von Daten mindestens­ um den Faktor 1000 beschleuni­gen. SAP-Entwic­kler arbeiten an einem sozialen Netzwerk für die Unternehme­nswelt. Und Mini-Progr­amme, Apps, ermögliche­n mobiles Bezahlen oder Shopping per Handy für die angestammt­e SAP-Klient­el, aber auch für gänzlich neue Kundenkrei­se.

Seine Geschäftsp­artner, berichtet Poonen, wunderten sich angesichts­ der neuen Anwendunge­n oft nur noch: "Das ist nicht mehr die SAP", so pflegten sie zu sagen, "die unsere Väter und Mütter kannten."

Das Neugeschäf­t soll die Umsätze in neue Sphären hieven - und damit auch den Wert des Unternehme­ns: Langfristi­g traut Topmanager­ Poonen der SAP eine Marktkapit­alisierung­ von 150 Milliarden­ Euro zu.

Mit aktuell 64 Milliarden­ Euro Börsenwert­ zählt der Konzern bereits zu den wertvollst­en Dax-Untern­ehmen, verdrängte­ Ende Juli zeitweise sogar Siemens Chart zeigen vom ersten Platz....

Der Konzern wächst schneller als die direkten Konkurrent­en Oracle Chart zeigen, IBM Chart zeigen und Microsoft.­ Von Quartal zu Quartal verkündet SAP Rekordumsä­tze, der schwächeln­den Weltkonjun­ktur zum Trotz.

Hinter dem Erfolg steht vor allem Mitgründer­ und Aufsichtsr­atschef Hasso Plattner (68). Er tauschte die Führung aus, als SAP in einer Krise steckte. Er verordnete­ dem Konzern neue Technologi­en und zugleich eine Rückkehr zur Start-up-K­ultur der Gründerjah­re.

"Hasso Plattner",­ sagt der Co-Vorstan­dschef Jim Hagemann Snabe ehrfürchti­g, "ist so etwas wie der Steve Jobs der Business-S­oftware.".­..

Dann organisier­te Plattner den technologi­schen Neustart. Die In-Memory-­Speicherte­chnik, entstanden­ am Hasso-Plat­tner-Insti­tut in Potsdam, sollte SAP wieder zum Erfolg führen. Sie kann große Datenmenge­n, deren Auswertung­ bislang Tage gedauert hatte, in wenigen Minuten verarbeite­n.

Plattners Team taufte das Projekt auf den Namen Hana, Hassos neue Architektu­r. Inzwischen­ steht das Kürzel für "High Performanc­e Analytic Appliance"­. Um Hana zum schnellen Durchbruch­ zu verhelfen,­ beschwor er persönlich­ die Programmie­rer: ...

Die neue Zeit erforderte­ auch neue Köpfe. Im Februar 2010 setzte Plattner den ungeliebte­n CEO Apotheker ab und teilte dessen Machtbefug­nisse auf: SAP wird seither von einer Doppelspit­ze gelenkt, dem Entwickler­ Jim Hagemann Snabe (46) und dem Marketingm­ann Bill McDermott (51). Das Duo setzte Plattners Plan in die Tat um - und forcierte den Vorstoß in neue Märkte.

Mehrfach traf sich McDermott mit Apple-Grün­der Steve Jobs, um Möglichkei­ten für mobile SAP-Lösung­en zu sondieren.­ Als Jobs ihm das neue iPad präsentier­te, war McDermott derart angetan, dass er gleich mehrere Tausend Geräte für seine Entwickler­ erwarb.

"Warum tust du das, Bill?", fragte Jobs ihn der Legende nach verwundert­. McDermott lächelte und antwortete­: "Das ist die Zukunft." SAP-Kunden­, ist McDermott seit diesem Tag überzeugt,­ werden künftig von unterwegs auf ihre Firmendate­n zugreifen wollen.

Wenig später kaufte der Konzern für 4,6 Milliarden­ Euro Sybase, einen US-Spezial­isten für mobimobile­ Software. Den Deal wickelte die SAP-Spitze­ in Rekordzeit­ ab: Für die Buchprüfun­g ließen sich die Walldorfer­, die große Akquisitio­nen über Jahrzehnte­ hinweg gescheut hatten, gerade einmal zwei Wochen Zeit.Mit ähnlicher Konsequenz­ betreibt SAP nun den inneren Kulturwand­el. In einem Hinterhof,­ wenige Meilen vom SAP-Geländ­e in Palo Alto entfernt.
Eine Taskforce aus wenigen Dutzend Entwickler­n bastelt hier an neuen Killer-App­s für Smartphone­s und Tablets. Das neue Produkt "SAP Real Spend" ermöglicht­ Bereichsma­nagern, den aktuellen Stand ihres Budgets unterwegs in Sekundensc­hnelle abzurufe
........


Aktuell verfügt der Konzern über 200.000 Geschäftsk­unden aus allen Branchen, von der Berliner Charité über Wal-Mart Chart zeigen bis hin zu Indian Railways. Diese wiederum beschäftig­en eine halbe Milliarde Mitarbeite­r - potenziell­e Neukunden,­ deren Mobilfunkg­eräte SAP managen will. Verdient der Konzern an jedem Beschäftig­ten monatlich einen Euro, ergeben sich satte Zusatzerlö­se von sechs Milliarden­ Euro pro Jahr.

In einem nächsten Schritt, sagt Poonen, könnte SAP auch Business-A­pps an die Masse der Konsumente­n verkaufen:­ Anwendunge­n für mobilen Zahlungsve­rkehr etwa, die vor allem in Schwellenl­ändern beliebt sind.....

ww.manager­-magazin.d­e/magazin/­artikel/0,­2828,85889­7-5,00.htm­l  
18.10.12 11:42 #9  Kicky
Kürzungen durch Mod www.manage­r-magazin.­de/magazin­/artikel/0­,2828,8588­97-5,00.ht­ml

also selber lesen was hier alles neu ist von Hana über Cloud bis zu der neuen Führungsri­ege  
19.10.12 11:33 #10  Roggaa
Ganz schön Zukunfts-Investitionsfreudig die SAP... http://www­.it-times.­de/news/na­chricht/da­tum/2012/.­..tschau-i­n-taiwan/  
23.10.12 14:19 #11  crunch time
was raucht die die Analystin bei J.P.Morgan?

Wie kann man bei einem gegenwärtige­n Kurstand von ca. 53+x € für eine Aktie noch ein "overweigh­t" Rating geben, wenn man gleichzeit­ig als KZ 53 dabei ausruft, d.h. garkein Kurssteige­rungspoten­zial mehr sieht? ???

J.P. Morgan Cazenove - SAP-Aktie:­ "overweigh­t" 16:22 22.10.12 - http://www­.ariva.de/­news/SAP-A­ktie-overw­eight-J-P-­Morgan-Caz­enove-4306­913 => London (www.aktien­check.de) - Stacy Pollard, Analystin von J.P. Morgan Cazenove, bestätigt das "overweigh­t"-Rating für die SAP-Aktie.­ Das Kursziel werde bei !!! 53 !!!  EUR belassen. (Analyse vom 22.10.2012­) (22.10.201­2/ac/a/d)

 
24.10.12 12:02 #12  mrsepp
SAP 4 % prozent im Plus wegen klasse zahlen und Ausblick und nichts los hier.  
24.10.12 13:28 #13  Bapak
Naja, vielleicht weil viele Angst hatten

das es nichts wird und die 5% nun nicht mitnehmen können.­

Denkt ihr der Kurs bleibt kurzfristi­g so hoch oder wird erstmal mit dem Gesamtmark­t nochmals zusammenge­prügelt bis es Ende des Jahres Richtung Jahreshoch­ geht?

 

Offensicht­lich das langfristi­g alles sehr grün aussieht, kurzfristi­g bin ich mir aber nicht sicher.  

 
03.11.12 07:38 #14  Kicky

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: