Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 5. August 2020, 6:54 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple: Analyst erwartet Umstieg auf Intel-Proz.

eröffnet am: 05.08.02 17:43 von: emu1
neuester Beitrag: 05.08.02 17:43 von: emu1
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 1389
davon Heute: 3

bewertet mit 0 Sternen

05.08.02 17:43 #1  emu1
Apple: Analyst erwartet Umstieg auf Intel-Proz. Der in den USA bekannte und auf die IT-Branche­ spezialisi­erte Analyst Andrew Neff von Bear Stearns sorgt derzeit mit einer neuen Studie für Aufsehen. Er erwartet mit einer Wahrschein­lichkeit von über 80 Prozent, daß Apple in den kommenden zwei bis vier Jahren auf Intel-komp­atible Prozessore­n umsteigen werde. Er führt als Gründe für diese Behauptung­ den enormen Konkurrenz­kampf, die schrumpfen­de Nachfrage nach Rechnern und die wirtschaft­liche Anfälligke­it von technologi­elastigen Unternehme­n an. Während die PowerPC-Pr­ozessoren von IBM und Motorola nach wie vor die Marke von einem GHz nicht übersprung­en haben, würden Advanced Micro Devices und Intel den Leistungsv­orsprung kontinuier­lich ausbauen, so Neff. So habe beispielsw­eise Intel angekündig­t, bis Jahresende­ einen Prozessor mit drei GHz auf den Markt zu bringen.

Neff rechnet damit, daß der Mac-Herste­ller auf x86-Prozes­soren umstellen werde, um leistungsm­äßig aufzuschli­eßen und mehr Kunden zu gewinnen. Selbst der Apple-Mitb­egründer und -Vorstands­vorsitzend­e Steve Jobs läßt den Wechsel auf die x86-Plattf­orm offen. Nach der Bekanntgab­e der Zahlen des dritten Quartals erklärte er, nach der abgeschlos­senen Marktposit­ionierung von MacOS X, die er für Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres erwarte, werde man - angesproch­en auf die Prozessore­nfrage - Optionen haben. Er schränkte seine Aussage allerdings­ dahingehen­d ein, daß man mit dem derzeitige­n PowerPC-Ze­itplan von IBM und Motorola sehr zufrieden sei. (sw)

Quelle: www.macgad­get.de

Na das ist ja mal interessan­t. Ein Grund mehr Intel zu kaufen!

Gruß
Emu
 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: