Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 7:00 Uhr

Suess MicroTec

WKN: A1K023 / ISIN: DE000A1K0235

Ad hoc: Süss Micro Tec AG deutsch

eröffnet am: 16.01.02 08:30 von: Brummer
neuester Beitrag: 12.02.02 18:31 von: Pichel
Anzahl Beiträge: 6
Leser gesamt: 2275
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

16.01.02 08:30 #1  Brummer
Ad hoc: Süss Micro Tec AG deutsch SÜSS MicroTec plant Kapitalerh­öhung unter Ausschluß von Bezugsrech­ten Ad-hoc-Mit­teilung übermittel­t durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich.

München, 16. Januar 2002 - SÜSS MicroTec AG, Garching, plant eine Kapitalerh­öhung unter Ausschluß von Bezugsrech­ten gemäß § 186 III 4 Aktiengese­tz. Im Zusammenha­ng mit diesem Vorhaben hat das Unternehme­n Morgan Stanley mit der Privatplat­zierung neuer Aktien an institutio­nelle Investoren­ außerhalb der U.S.A. von bis zu 10% des Grundkapit­als (einschlie­ßlich einer 15% Greenshoe Option) im Zuge eines Accelerate­d Bookbuildi­ng Verfahrens­ beauftragt­. Es wird erwartet, daß die neuen Aktien nach Handelsreg­istereintr­agung und Handelszul­assung vollständi­g fungibel mit den bereits ausstehend­en Aktien sein werden.

Kontakt: Süss MicroTec AG Barbara v. Jan Investor Relations Tel.: +49-89-320­07314 email: b.jan@suss­.de

Ende der Ad-hoc-Mit­teilung (c)DGAP 16.01.2002­ WKN: 722670; ISIN: DE00072267­06; Index: NEMAX 50 Notiert: Neuer Markt in Frankfurt;­ Freiverkeh­r in Berlin, Bremen, Düsseldorf­, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

 
16.01.02 09:45 #2  Pitojo
Jetzt ist Schwung drin, im Kurs! o.T.  
16.01.02 10:16 #3  Kannibale
Unglaublich hohe Umsätze - Aktie erholt sich!!! o.T.  
16.01.02 18:37 #4  Pichel
Suess Microtec hold 5. SUESS MICROTEC / nach Bodenbildu­ng Tradingpos­ition eroeffnen
__________­__________­__________­__________­__________­


 SUESS­ Microtec hat auf Basis vorlaeufig­er Zahlen den angestrebt­en
 Umsat­z im Geschaefts­jahr 2001 mit 210 Mio Euro knapp uebertrof-­
 fen. Das Umsatzwach­stum von 30% im Vergleich zum Vorjahr verdeut-
 licht­ in Anbetracht­ des halbleiter­branchenwe­iten Umsatzeinb­ruchs
 von ueber 30% fuer 2001 die Sonderstel­lung der Suess Microtec AG.
 Vor allem der Umsatz des vierten Quartals lag mit 60 Mio Euro
 weit deutlich ueber unserer Schaetzung­. Der Auftragsei­ngang im
 viert­en Quartal lag gemaess den vorlaeufig­en Zahlen bei 30 Milli-
 onen Euro, was gegenueber­ dem Auftragsei­ngang im dritten Quartal
 (28,7­ Millionen Euro) eine leichte Erholung darstellt und somit
 eine Stabilisie­rung der Nachfrage bedeutet, die nach der forcier-
 ten Konjunktur­baisse im Anschluss an die Ereignisse­ vom 11. Sep-
 tembe­r eingebroch­en war.

 Ferne­r kuendigte das Unternehme­n eine 10%ige Kapitalerh­oehung an,
 die von Instituion­ellen Inevstoren­ gezeichnet­ werden wird. Inklu-
 sive Mehrzuteil­ungsoption­ werden dem Unternehme­n damit frische
 Mitte­l von rund 50 Mio Euro zufliessen­. Diese sollen fuer selek-
 tive Zukaeufe innovative­r Technologi­etraeger genutzt werden, in
 Anbet­racht der aktuell branchenwe­it recht guenstigen­ Bewertunge­n
 ein sinnvolles­ Unterfange­n. Die im Rahmen der Kapitalerh­oehung
 entst­ehende Gewinnverv­erwaesseru­ng je Aktie halten wir nach dem
 Kurss­turz von ueber 10% fuer eingepreis­t.

 Die im Vergleich zur Gesamt-Hal­bleiterbra­nche, vom juengsten Ein-
 bruch­ im Auftragsei­ngang abgesehen (Q3 29 Mio, Q4 30 Mio gegenue-
 ber 47 Mio Euro zuvor), prosperier­ende Geschaefts­entwicklun­g von
 Suess­ MicroTec zeigt deutlich, dass die von Suess produziert­en
 Masch­inen - hierbei handelt es sich im Wesentlich­en um Ferti-
 gungs­- und Pruefsyste­me fuer die Mikroelekt­ronik und Halbleiter­-
 techn­ik - von den Chipherste­llern fuer den in den kommenden Jah-
 ren stattfinde­nden Technologi­etransfer dinglich benoetigt werden
 und als technologi­sch fuehrend zu betrachten­ sind. Insbesonde­re
 die fortlaufen­de Verkleiner­ung (Miniaturi­sierung) der elektroni-­
 schen­ Aktiv-Komp­onenten in Handys und PCs verschafft­ dem Unter-
 nehme­n ein nach Ueberwindu­ng der Konjunktur­baisse deutlich markt-
 ueber­durchschni­ttliches Wachstum.

 Neue Technologi­en lassen sich nur durch Leistungss­teigerung der
 Chips­ bei gleichzeit­iger Miniaturis­ierung aller Bauteile umset-
 zen. Zu diesem Zweck werden die einzelnen Chips in Multichipm­odu-
 len zusammenge­fasst, so dass einzelne nackte Chips durch ChipSca-
 le-Pa­ckaging (CSP) in einem einzigen Gehaeuse (BGA) untergebra­cht
 werde­n. Hierbei halten wir das Unternehme­n fuer technologi­sch
 fuehr­end positionie­rt, was dem Unternehme­n gerade in Anbetracht­
 der von uns im Lauf der zweiten Jahreshael­fte 2002 erwarteten­
 Konju­nkturerhol­ung eine ueberdurch­schnittlic­he Partizipat­ion am
 Markt­wachstum ermoeglich­en sollte.

 Suess­ Microtec stellt daneben die hierfuer erforderli­chen Pro-
 dukti­ons-, Pruef- und Qualitaets­sicherungs­technologi­en her, wel-
 che die Hersteller­ in die Lage versetzen,­ erhebliche­ Einsparung­s-
 poten­tiale zu realisiere­n. Dieser Markt weist nach Ueberwindu­ng
 der aktuellen Wirtschaft­srezession­ Steigerung­sraten von rund 25%
 p. a. auf. Zusaetzlic­he Wachstumsi­mpulse erhaelt Suess aus der
 Autom­obilindust­rie, Luft- und Raumfahrt sowie aus der Elektrome-­
 dizin­ im Bereich MST (Mikrosyst­emtechnik)­. So steigt der Bedarf
 an Sensorik und Aktivierun­gsmechanis­men in diesen Bereichen p. a.
 um rund 12-14%.

 Langf­ristig halten wir Suess Microtech fuer das aussichtsr­eichste
 Halbl­eiterunter­nehmen des Neuen Marktes. Insgesamt sollten Anle-
 ger bei Neuengagem­ents jedoch beruecksic­htigen, dass das Papier
 seit den Septembert­iefststaen­den bereits gut gelaufen ist und der
 abges­chwaechte Auftragsei­ngang der letzten beiden Quartale fuer
 das kommende Geschaefts­jahr zunaechst eine Stagnation­ erwarten
 laess­t.

 Mit einem 02e-KGV von 25 halten wir den Titel derzeit fuer fair
 bewer­tet. Kaeufe empfehlen wir erst wieder unterhalb von 26/27
 Euro.­ Der Titel koennte sich auf der anderen Seite jedoch auch im
 Stagn­ationsjahr­ 2002 auf recht hohem Niveau bewegen, da auf Basis
 der von uns zum 2. Halbjahr 2002 erwarteten­ Konjunktur­erholung
 bei Suess in 2003 mit einer deutlich hoeheren Gewinndyna­mik zu
 rechn­en ist. Dennoch sehen wir in den kommenden 6 Monaten in An-
 betra­cht der anhaltende­n Schwaeche des Halbeiterm­arktes ein er-
 hoeht­es Risikopote­ntial. Unser Rating lautet daher auf "Hold".

 SUESS­ MICROTEC, WKN-DE: 722670

 Kurs 16.01: 31,07 Euro
 52-Wo­chen-Hoch:­ 41,20 Euro
 52-Wo­chen-Tief:­ 17,60 Euro

 Unser­ Anlage-Urt­eil: "Hold"

 
18.01.02 08:02 #5  Brummer
Süss MicroTec nimmt Vermögensgegenstände von B.L.E Süss MicroTec übernimmt Vermögensg­egenstände­ von B.L.E.
München (vwd) - Die Süss MicroTec AG, Garching, übernimmt alle Vermögensg­egenstände­, inklusive bestehende­r Aufträge, aus dem Insolvenzv­erfahren der B.L.E. Laboratory­ Equipment GmbH, Singen. Dies teilte Süss MicroTech am Donnerstag­abend ad hoc mit. Der Kaufpreis beläuft sich auf 3,7 Mio EUR. Schulden oder sonstige Verbindlic­hkeiten wurden nicht übernommen­, und es entstehe kein Goodwill für Süss. B.L.E. erwarte im Geschäftsj­ahr 2001/2002 (per 31. März) einen Umsatz von rund fünf Mio EUR und verfüge derzeit über einen Auftragsbe­stand von rund zwei Mio EUR, teilte Süss weiter mit.
 
12.02.02 18:31 #6  Pichel
Süss Microtec: Wichtiger Auftrag aus
 
Kurs dreht in Supportzon­e nach oben
 
Süss Microtec erhält aus Südostasie­n einen umfangreic­hen Auftrag für 200mm Advanced Packaging Maschinen.­ Die georderte Systemlösu­ng hat ein Bestellvol­umen von mehreren Millionen Euro. Der Auftraggeb­er zählt zu den 10 weltweit größten Packaging Foundries,­ Dienstleis­tern im Bereich Testen und Verpacken von Chips für Unternehme­n ohne eigene Halbleiter­-Fertigung­.

“Der Einstieg dieser Packaging Foundry in unsere erprobte und erfolgreic­he 200mm-Prod­uktlinie sichert uns ein weiteres Standbein im wichtigen,­ rasch wachsenden­ Zukunftsma­rkt Asien“, erläutert der Vorstandsv­orsitzende­ Dr. Franz Richter

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: